Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester City - FC Burnley. England, Premier League.

Manchester City 5

  • R Mahrez (, , )
  • B Mendy ()
  • F Torres ()

FC Burnley 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es von der Begegnung zwischen Manchester City und Burnley, vielen Dank für das Interesse an der Berichterstattung. Ich wünsche ein schönes Wochenende, bleiben Sie munter!

    comment icon

    Bereits unter der Woche muss Manchester City wieder in der Champions League antreten, die Skyblues gastieren beim FC Porto, sind aber schon für das Achtelfinale qualifiziert. Am kommenden Wochenende empfängt die Mannschaft von Pep Guardiola dann Fulham, unmittelbar davor tritt Burnley am Samstagmittag gegen den FC Everton an.

    comment icon

    Manchester City fährt im 9. Saisonspiel den 4. Sieg ein und steht nun mit 15 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Derweil bleibt Burnley auf fünf Punkten sitzen und steckt mittendrin im frühen Abstiegskampf der Saison.

    comment icon

    Vollkommen verdient gewinnt Manchester City hier und heute mit 5:0 gegen den FC Burnley. Spielerisch dominant, defensiv sehr solide und fehlerfrei, City ist der Favoritenrolle trotz wechselhafter Leistungen in dieser Spielzeit gerecht geworden und hat den Clarets heute nicht den Hauch einer Chance gelassen. Für die gilt es nun, insbesondere ihr Defensivverhalten zu analysieren und zu überdenken. Der Mann des Spiels ist sicherlich Riyad Mahrez, der sich mit einem Hattrick und dem Spielball im Gepäck einen schönen Abend machen darf.

    full_time icon

    Ende im Etihad! Manchester schlägt Burnley mit 5:0.

    comment icon

    Drei Minuten gibt es oben drauf.

    comment icon

    De Bruyne zieht nochmal ab und der Pfosten wackelt! Das wäre die Krönung für eine überragende Leistung Kevin de Bruynes gewesen. Schade drum.

    comment icon

    Sean Dyche steht das Fragezeichen ins Gesicht geschrieben, Pep Guardiola hat seine Bemühungen an der Seitenlinie auch schon lange eingestellt. Wir sind auf der Zielgeraden.

    comment icon

    Hier tut sich nicht mehr viel, Belastungssteuerung wird jetzt auch aktiv bei 22 Mann auf dem Platz angewendet. 

    substitution icon

    Sean Dyche nimmt nun auch Barnes vom Feld, Vydra bekommt sehr undankbare 10 Minuten.

    comment icon

    10 Minuten sind noch auf der Uhr, Walker macht mit Ball am Fuß trotzdem weiter Meter um Meter. Langsam, aber sicher verfällt City dann doch in den Verwaltungsmodus.

    comment icon

    Meine Güte! Peacock-Farrell hat wieder Glück und bekommt ein dämliches Eigentor abgepfiffen, weil Jesus zuvor aus Abseitsposition eingegriffen hat. Man glaubt nicht, was hier passiert, wenn man es nicht selbst gesehen hat.

    comment icon

    Ich erinnere an den Vorlauf dieses Spiels: Stand jetzt stellt Manchester City einen absurden Rekord ein und ist die zweite Mannschaft seit Notts County im Jahr 1907, die gegen denselben Gegner vier Heimspiele in Folge mit 5:0 gewinnen kann!

    substitution icon

    Ruben Dias spart sich 20 Minuten ein, Garcia ersetzt den Portugiesen in der Innenverteidigung.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - FC Burnley 5:0. Mahrez mit dem Hattrick! De Bruyne eröffnet den Angriff einmal mehr mit einem genialen Diagonalball, den Foden auf dem linken Flügel erläuft. Die Flanke des Youngsters findet Mahrez, der die Kugel am Fünfer nur einnicken muss!

    comment icon

    Vorlage Philip Foden

    substitution icon

    Bei Burnley ersetzt Pieters Wood.

    substitution icon

    Guardiola nimmt den Torschützen sofort runter, Torres macht Platz für Foden.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - FC Burnley 4:0. Schluss mit Lustig! Mahrez wird an der Sechzehnerkante nicht angegangen und kann den startenden Walker bedienen, der die Kugel von der Grundlinie umgehend an den Elfmeterpunkt bringt. Torres steht nach Ablage von Jesus blank und schiebt unten rechts ein.

    comment icon

    Vorlage Gabriel Fernando de Jesus

    comment icon

    Und tatsächlich geht es für Tarkowski weiter. Der Ball rollt wieder über das Grün.

    comment icon

    Das sieht gar nicht gut aus für Tarkowski, der minutenlang behandelt werden muss.

    highlight icon

    Das Spiel ist unterbrochen, nach einer Ecke der Gäste ist Tarkowski am Fünfer liegen geblieben. Der Innenverteidiger der Clarets hat Edersons Ellenbogen bei dessen Klärungsaktion voll ins Gesicht bekommen.

    highlight icon

    Rodriguez! Burnley gewinnt den Ball an Citys Sechzehner zurück, rechts in der Box kommt Rodriguez frei zum Abschluss und Ederson muss erstmals die Fäuste hochreißen!

    comment icon

    Die Skyblues haben hier den ersten Anfall von Euphorie bei den Clarets überstanden, das Pressing der Gäste verliert nun wieder an Intensität.

    comment icon

    Peacock-Farrell wird von Jesus am Fünfer angegangen, der Unparteiische wartet lange, aber schließlich pfeift er die Szene ab. Der Ball lag schon wieder in Burnleys Kasten...

    comment icon

    Burnley tritt vollkommen anders auf als im ersten Durchgang und läuft nun hoch an. Bisher hat City aber keine Probleme, sich mit ihrer spielerischen Klasse aus dem Pressing zu lösen.

    comment icon

    Es ist soweit, Burnley spielt wieder Fußball und das sieht gar nicht schlecht aus. City ist im Zentrum zu passiv, Rodriguez kann das Leder mit dem Rücken zum Tor weiterleiten auf Lowton, der mit seiner Flanke Barnes finden will. Der Stürmer kommt aber nicht hoch genug und springt unter der Flanke durch.

    comment icon

    Langsamer Beginn nach dem Seitenwechsel, hohe Bälle segeln in einer Tour durch das Etihad. Irgendwann muss der Ball aber wieder auf dem Boden ankommen.

    match_start icon

    Der zweite Durchgang läuft.

    substitution icon

    Bereits zur Pause wechselt Pep einmal aus, Fernandinho kommt für Rodri ins Spiel.

    half_time icon

    Pausenpfiff! ManCity führt nach 45 Minuten mit 3:0.

    comment icon

    Jesus tankt sich im Sechzehner gegen zwei Gegenspieler durch und kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss, der Ball verschwindet aber im dunklen Himmel. 

    comment icon

    Und jetzt wollen beide Teams endgültig in die Pause. Das Spielgerät wird ohne Zug über das Grün geschoben.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - FC Burnley 3:0. Nicht Mahrez, sondern Mendy! City zieht einmal das Tempo an und kontert gnadenlos durchs Zentrum, de Bruyne serviert eine butterweiche Flanke links in den Sechzehner, wo Mendy einläuft und den Ball per Volley ins lange Eck schiebt! 

    comment icon

    Vorlage Kevin De Bruyne

    comment icon

    Die Skyblues haben ordentlich an Tempo auf dem Platz gelassen, Burnley schiebt nun höher gegen den Ball und verhindert so weitere Torchancen der Hausherren.

    comment icon

    Ein Schuss! Wenn auch geblockt, nach einer Flanke von der linken Seite konnte sich Barnes in der Luft durchsetzen, den Kopfball blockt dann aber Mendy glücklich mit dem Rücken ab.

    comment icon

    Vielleicht täten die Gäste gut daran, den Ball flach zu halten in der Offensive. Durch unpräzise, hohe Bälle muss Burnley immer wieder neu ansetzen.

    comment icon

    Ein Blick auf die nackten Zahlen: ManCity spielt hier mit 66.6 Prozent Ballbesitz und legt eine Passquote von über 92 Prozent auf. Derweil steht Burnley trotz des von mir angepriesenen, massiven Sturmduos noch bei null Abschlüssen.

    comment icon

    Burnley sucht mal wieder das Glück in der Offensive, nachdem es mit der Defensive schon nicht klappen soll. Walker nimmt Rodriguez den Ball im direkten Duell aber ab.

    highlight icon

    Man, hat Burnley hier Glück! Mahrez serviert eine Flanke von der linken Seite und verpasst hier seinen dritten Scorerpunkt, weil Jesus Torres anköpft, der im Abseits stand. Vom Spanier aus war der Ball über die Linie gekullert.

    comment icon

    Wow! De Bruyne setzt zum Geniestreich an und will aus 40 Metern die hohe Bogenlampe über Burnleys Keeper hinweg ins Tor legen, doch Peacock-Farrell ist schnell im Rückwärtsgang und pariert zur Ecke.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - FC Burnley 2:0. Mahrez, mach Zwei! City führt einen Einwurf auf der rechten Seite schnell aus, Burnley wird kalt erwischt und die halbe Hintermannschaft wird von Mahrez stehen gelassen, der im Sechzehner von rechts ins Zentrum zieht, der Schuss des Algeriers schlägt punktgenau am linken Innenpfosten ein! Schöner Treffer.

    comment icon

    Vorlage Kyle Walker

    comment icon

    Mahrez geht einmal mehr auf dem rechten Flügel ins Eins gegen Eins, mehr als ein Eckball springt aber nicht dabei raus.

    comment icon

    22 Mann auf dem Platz stellen fest: Burnley kann hier durchaus mitspielen und das tut den Gästen sichtlich gut, die jetzt mehr Sicherheit am Ball gewinnen.

    comment icon

    Durch den frühen Gegentreffer dürften die Gäste ihr Defensivkonzept nun wohl eher früher als später über den Haufen werfen. So wie in der Anfangsphase kann es nicht weitergehen für die Clarets.

    comment icon

    Wir haben den ersten Eckball für die Gäste. Von der linken Seite segelt die Kugel in die Box, doch auch sorgt der Standard für keine Gefahr.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - FC Burnley 1:0. Aua! Das könnte böse enden heute! Die Hausherren gewinnen den Ball auf Höhe der Mittellinie und schalten blitzschnell durchs Zentrum um. De Bruyne hat keinen Gegenspieler und steckt für Mahrez durch, der alleine vor dem Tor cool bleibt und unten links einschiebt!

    comment icon

    Vorlage Kevin De Bruyne

    comment icon

    Von Beginn an sehen wir ein Spiel auf ein Tor, in gewohnter Manier spielen die Skyblues durchs Zentrum nach vorne. Bisher will Burnley den Ball aber auch gar nicht haben.

    comment icon

    Taylor kann Mahrez auf dem rechten Flügel nur mit einem Foulspiel stoppen. Die erste Freistoßflanke von de Bruyne bringt aber keine Gefahr mit sich.

    match_start icon

    Der Ball rollt im Etihad!

    comment icon

    Wie in allen Stadien auf der Welt gibt es auch in Manchester vor dem Spiel eine Schweigeminute, um Diego Maradona zu gedenken.

    comment icon

    Geleitet wird die Partie heute im Etihad Stadium von Lee Mason. Für den 49-Jährigen wird es der 282. Einsatz in der Premier League sein.

    comment icon

    Ein weiterer absurder Fakt, der heute noch deutlich absurder werden könnte! Die letzten drei Heimspiele hat City gegen Burnley allesamt 5:0 gewonnen. Würden die Citizens heute das 4. Heimspiel in Folge mit diesem Score gewinnen, wären sie die zweite Mannschaft im englischen Fußball nach Notts County, das dieses Kunststück zwischen 1893 und 1907 vollbracht hat. Da wirst du doch irre!

    comment icon

    Allerdings ist auch Burnley ganz schwach in die Saison gestartet, mit nur fünf Punkten aus ebenso vielen Spielen stehen die Clarets auf Rang 17.

    comment icon

    Ein Blick auf die Tabelle verrät uns aber auch, dass heute erstmals seit vielen Jahren vielleicht wieder etwas drin ist für Burnley. Manchester City ist angeschlagen und bei weitem nicht in Topform, nur drei Siege aus acht Spielen, insgesamt reichen zwölf Punkte aktuell nur für den 14. Tabellenplatz – ein ungewohntes Bild!

    comment icon

    Die jüngere Vergangenheit zwischen beiden Teams spricht für sich: Mit einer Tordifferenz von 23:1 haben die Skyblues die letzten sechs Spiele in Folge gegen Burnley gewonnen. Letztmals konnten die Clarets im März 2015 mit 1:0 gegen Manchester City gewinnen.

    comment icon

    Vieles wie gewohnt bei den Clarets, die im 4-4-2 auflaufen werden, allen voran dürfen wir uns auf die massive Doppelspitze - Ashley Barnes und Chris Wood - freuen. Ein weiterer Name verdient aber ebenso Rampenlicht: Bailey Peacock-Farrell steht für Burnley zwischen den Pfosten, weil Stammkeeper Nick Pope verletzungsbedingt ausfällt! Für Peacock-Farrell wird es der 1. Startelfeinsatz in der Premier League sein.

    comment icon

    Und so startet Burnley gegen den großen Favoriten: Peacock-Farrell - Lowton, Tarkowski, Mee, Taylor - Rodriguez, Westwood, Benson, McNeil - Barnes, Wood.

    comment icon

    Pep Guardiola schickt die Skyblues heute im 4-3-3 auf den Platz. Unter anderem muss der Spanier aber auf Aymeric Laporte und Sergio Agüero verzichten, zudem war Raheem Sterling zuletzt angeschlagen und sitzt zunächst auf der Bank. 

    comment icon

    Diese Startelf läuft heute für City auf: Ederson - Walker, Dias, Stones, Mendy - de Bruyne, Rodri, Gündogan - Mahrez, Jesus, Torres.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 10. Spieltages zwischen Manchester City und dem FC Burnley.