Zum Inhalte wechseln

Manchester City - Schachtar Donezk

UEFA Champions League Gruppe F

Manchester City 6

  • D Silva 13'
  • G de Jesus 24' (11m), 72' (11m), 90+2'
  • R Sterling 48'
  • R Mahrez 84'

Schachtar Donezk 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war's von mir. Ich bedanke mich für die Aufmerksamket und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!

    comment icon

    Am 5. Spieltag der Gruppenphase trifft Manchester City auswärts auf Olympique Lyon. Das Hinspiel hatten die Citizens mit 2:1 verloren. Donezk trifft auf Hoffenheim (Hinspiel 2:2).

    comment icon

    Durch den Sieg führt Manchester die Gruppe F weiterhin an, hat nun neun Punkte auf dem Konto. Lyon hat nach dem 2:2 gegen Hoffenheim sechs Zähler auf dem Konto, die TSG liegt mit deren drei auf dem dritten Rang. Donezk ist mit zwei Punkten Gruppenletzter.

    comment icon

    Manchester City fertigt Shakhtar Donezk mit einem Schützenfest ab, 6:0 steht es am Ende im Duell zwischen dem englischen und dem ukrainischen Meister. Über die gesamten 90 Minuten gesehen, war ein klarer Klassenunterschied zu merken, auch wenn zwei Elfmeter ihr übriges taten. Vor allem der erste Strafstoß war für Donezk besonders bitter, da es eine klare Fehlentscheidung war und die Gäste dadurch erst mit 0:2 ins Hintertreffen gerieten. Wer weiß, wie es sonst gelaufen wäre. So spielte sich City zwar nicht in einen Rausch, dominierte die Partie aber nach Belieben und zeigte sich in der Chancenverwertung sehr konsequent. Der Sieg geht deshalb in Ordnung, ist aber um etwa zwei Tore zu hoch.

    full_time icon

    Schluss!

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - Shakhtar Donezk 6:0. Das halbe Dutzend ist voll. Gündogan erobert den Ball an der Mittellinie, wo die Kugel dann bei Mahrez landet, der schnell schaltet und Gabriel Jesus auf die Reise schickt. Der Stürmer sieht, dass der herauseilende Pyatov zu weit vor dem Kasten steht und lupft das Leder lässig über den Keeper hinweg ins Tor.

    comment icon

    Vorlage Riyad Mahrez

    comment icon

    Zwei Minuten werden nachgespielt.

    highlight icon

    Glück für Pyatov! Mahrez spielt flach von links ins Zentrum, Shakhtars Keeper kommt heraus, geht aber nicht energisch genug zum Ball und Sterling spitzelt ihm das Leder weg. Krivtsov wirft sich aber dazwischen und blockt den Schuss aufs leere Tor, Pyatov kann den geblockten Ball anschließend aufnehmen.

    comment icon

    Ecke für City, die Sterling schnell kurz ausführt. Zu einer Torchance führt dies aber nicht, stattdessen wird der Ball hintenrum gespielt.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - Shakhtar Donezk 5:0. City legt noch einmal nach. Die Hausherren kontern im eigenen Stadion über Bernardo Silva und llkay Gündogan, der von links nach rechts in den Strafraum flankt und dort Mahrez findet. Der Algerier nimmt den Ball mit der Brust an und schießt das Leder dann flach durch die Beine von Pyatov ins Tor.

    comment icon

    Vorlage İlkay Gündoğan

    comment icon

    Viel passiert gerade nicht auf dem Feld. City tut nicht mehr als nötig, Donezk fällt aber nicht viel ein, um noch den Ehrentreffer zu erzielen.

    comment icon

    Zehn Minuten sind noch zu spielen. Das Ding ist durch, einzig die Höhe wird noch ausgespielt.

    comment icon

    Damit hatte auch Fernandinho die Binde nicht lange. Er gibt das Spielführeramt für die Schlussphase an John Stones weiter.

    comment icon

    Beste Chance für die Gäste! Rakitskiy führt den Standard aus 25 Metern aus und zirkelt das Leder mit links über die Mauer aufs Tor. Ederson pariert den Ball mit einer netten Flugeinlage.

    substitution icon

    Zudem geht Taison, für ihn kommt Wellington Nem.

    substitution icon

    Auch Donezk wechselt: Alan Patrick ersetzt Maycon.

    substitution icon

    Fabian Delph kommt für Fernandinho.

    comment icon

    Fernandinho hat die Kapitänsbinde von Silva übernommen.

    substitution icon

    David Silva hat Feierabend, Ilkay Gündogan darf nach seiner Verletzungspause etwas Spielpraxis sammeln.

    penalty_goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - Shakhtar Donezk 4:0. Wieder schnappt sich Gabriel Jesus den Ball, wieder verwandelt der Stürmer sicher. Links oben landet der Ball, Pyatov ist in der anderen Ecke.

    highlight icon

    Es gibt erneut Elfmeter - und dieses Mal ist die Entscheidung richtig. Silva zieht mit Tempo in den Strafraum und wird von Stepanenko per Grätsche unfair zu Fall gebracht.

    comment icon

    Die Luft ist derzeit etwas raus aus der Partie.

    comment icon

    Nach 66 Minuten gibt es die erste Ecke für die Gäste, die aber direkt aus dem Strafraum geköpft wird.

    substitution icon

    Junior Moraes hat Feierabend, Olarenwaju Kayode übernimmt seinen Posten im Sturmzentrum.

    substitution icon

    Danilo ersetzt Kyle Walker auf der rechten Abwehrseite.

    highlight icon

    Gabriel Jesus kommt nach einer Flanke von Mahrez frei zum Kopfball, köpft die Kugel aber aus rund zehn Metern aber knapp über den linken Winkel. Pyatov wäre wohl ohne Chance gewesen.

    comment icon

    City hält den Ball in den eigenen Reihen, wartet auf die Lücke.

    comment icon

    Bernardo Silva setzt sich links im Strafraum durch, geht zur Grundlinie und will schließlich in den Rücken der Abwehr spielen. Der Pass wird jedoch geblockt und fliegt dadurch gefährlich nah vor das Tor. Am zweiten Pfosten ist aber kein Citizen, der das ausnutzen kann.

    comment icon

    City ist von Beginn an wieder die spielbestimmende Mannschaft. Donezk bekommt einfach keinen Zugriff.

    comment icon

    Der spielfreudige Sterling nimmt Silva für einen Doppelpass mit, bekommt die Kugel im Strafraum wieder, geht aber gegen Matvyenko zu Boden. Dieses Mal entscheidet Kassai richtigerweise nicht auf Elfmeter. Beide halten da ein bisschen und Sterling lässt sich dann zu leicht fallen.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - Shakhtar Donezk 3:0. Zinchenko spielt aus dem Mittelfeld nach vorne zu Sterling, der zugleich richtig Fahrt aufnimmt. Mit rund 25 Metern Anlauf startet der Engländer Richtung Tor, um das Leder schließlich aus vollem Lauf von der Strafraumkante neben den rechten Pfosten ins Netz zu jagen!

    comment icon

    Vorlage Oleksandr Zinchenko

    match_start icon

    City hat Anstoß zu Beginn der zweiten Halbzeit.

    comment icon

    Mit einer 2:0-Führung geht Manchester City gegen Shakhtar Donezk in die Pause. Es war bislang kein überragender, aber ein souveräner Auftritt der Skyblues. Die Führung durch Silva war verdient, der Elfmeter durch Jesus nicht. Schiedsrichter Kassai dürfte sich richtig ärgern, wenn er gleich in der Halbzeit oder nach dem Spiel diese Szene noch einmal sieht. Es ist schade, dass die Partie dadurch beeinflusst wurde und Donezk gegen den spielstarken englischen Meister noch weiter ins Hintertreffen geriet. Die Gäste wurden bislang nur durch Distanzschüsse halbwegs gefährlich, ansonsten kontrolliert City das Spielgeschehen.

    half_time icon

    Pause in Manchester.

    highlight icon

    Fast das 3:0! Jesus bedient Bernardo Silva, der von rechts in die Mitte einglaufen war. Der Flügelspieler sucht von der Strafraumkante den Abschluss, doch Stepanenko kann den Schuss noch leicht abfälschen, sodass dieser knapp über den linken Winkel fliegt, anstatt dort einzuschlagen.

    comment icon

    Fällt Donezk in den letzten Minuten noch etwas ein, um das Ergebnis vor der Pause zumindest noch zu verkürzen?

    comment icon

    Nach Zuspiel von Taison fasst sich Kovalenko ein Herz und sucht aus 20 Metern den Abschluss. Sein wuchtiger Schuss geht aber gut zwei bis drei Meter über den Kasten.

    comment icon

    Zeit, um einen Blick auf Oleksandr Zinchenko zu blicken. Der junge Ukrainer durchlief die Jugendabteilung von Shakhtar Donezk, wechselte dann aber aus der U19 zum FK Ufa, ehe er 2016 zu Manchester City ging. Für sein Heimatland absolvierte der 21-Jährige trotz seines jungen Alters bereits 21 Länderspiele. Heute lässt Guardiola ihn als kleines Geschenk gegen seinen alten Klub aus der Heimat auflaufen. Zuvor war er in dieser Saison erst zweimal im Ligapokal und einmal in der Premier League zum Einsatz gekommen.

    comment icon

    Die letzten Minuten spielen sich vor allem im Mittelfeld ab.

    comment icon

    Nachdem sich Shakhtar mal für ein paar Minuten befreien und selbst Offensivaktionen anbringen konnte, hat City jetzt wieder die Kontrolle übernommen.

    highlight icon

    Sterling schickt Jesus mit einem Pass durch die Schnittstelle auf die Reise und der Brasilianer geht allein auf Pyatov zu, scheitert aber im Eins-gegen-Eins an dem Keeper. Starke Parade vom Ukrainer.

    comment icon

    Matvyenko hat den Ball auf der linken Seite und zieht aus rund 18 Metern ab. Laporte blockt den Schuss, der sonst durchaus hätte gefährlich werden können.

    comment icon

    Matvyenko bedient Bolbat vor dem City-Strafraum und der Mittelfeldmann versucht es einfach mal aus der Distanz mit dem rechten Fuß. Sein Schuss geht aber drüber.

    comment icon

    Unglaublich, dass es nach dieser Aktion einen Elfmeter gibt. Matvyenko war zwar sehr nah an Sterling dran und eventuell sieht es aus der Sicht des Schiedsrichters nach einem Foul aus, aber mindestens der Torlinienrichter muss sehen, dass das gar nichts war. Zudem könnte auch ein Raheem Sterling so fair sein und zugeben, dass er sich einfach nur blöd angestellt und in den Boden getreten hat. Schade, dass Donezk durch so eine Fehlentscheidung noch weiter ins Hintertreffen gerät.

    penalty_goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - Shakhtar Donezk 2:0. Gabriel Jesus tritt an und verwandelt sicher links unten.

    highlight icon

    Das gibt's doch nicht! Sterling ist frei durch auf dem linken Flügel, zieht in den Strafraum und will aus spitzem Winkel abschließen, tritt bei dem Versuch aber voll in den Boden und fällt. Der Schiedsrichter meint jedoch, eine Berührung vom mitgelaufenen Matvyenko gesehen zu haben und entscheidet auf Elfmeter. Klare Fehlentscheidung!

    comment icon

    Schwacher Abschlag von Pyatov direkt in die Füße von Zinchenko, der den Ball wieder an den Strafraum zu Gabriel Jesus spielt. Der Brasilianer lässt das Leder zu Silva in den Strafraum tropfen, woraufhin dieser aus der Drehung direkt wieder zurückspielen will. Kryvtsov kann den Pass aber abfangen.

    highlight icon

    Klasse Aktion von Bernardo Silva, der zunächst leicht an zwei Spielern vorbei von rechts in die Mitte zieht, dann noch einen dritten Gegenspieler tunnelt und aus 20 Metern zum Abschluss kommt. Sein Schuss ist aber zu unplatziert. Pyachov packt sicher zu.

    comment icon

    Eine Viertelstunde ist gespielt und es lässt sich nicht nur wegen des Treffers schon sagen, in welche Richtung es heute gehen wird. City dominiert, Donezk hat kaum Zugriff auf den Gegner.

    goal icon

    Toooor! MANCHESTER CITY - Shakhtar Donezk 1:0. Mahrez bekommt die Kugel rechts neben dem Strafraum, wird von drei Gegenspielern nicht richtig angegriffen und kann diese deshalb mit zwei, drei einfachen Körpertäuschungen abschütteln. Seine flache Hereingabe landet bei David Silva, der die Kugel aus wenigen Metern über die Linie drückt.

    comment icon

    Vorlage Riyad Mahrez

    comment icon

    Auf der Gegenseite hat auch City die erste Möglichkeit. Zinchenko flankt vom linken Flügel ins Zentrum, wo Gabriel Jesus am zweiten Pfosten am höchsten steigt, den Ball aber per Aufsetzer direkt in die Arme von Pyatov nickt.

    comment icon

    Erste richtige Chance des Spiels: Matvyenko bedient Moraes rechts im Strafraum und der Angreifer zieht nach wenigen Metern ab. Sein Schuss ist zwar nicht sehr gefährlich, dennoch hat Ederson leichte Probleme und packt sich die Kugel erst im Nachfassen.

    comment icon

    Der folgende Eckstoß wird direkt aus der Gefahrenzone geklärt.

    comment icon

    Bernardo Silva setzt sich an der rechten Eckfahne stark gegen zwei Gegenspieler durch und spielt Mahrez an. Der Algerier will flanken, doch diese wird zur Ecke geblockt.

    comment icon

    Manchester schaltet schnell um über Bernardo Silva auf Sterling, doch als dieser auf Gabriel Jesus durchsteckt, steht der Brasilianer im Abseits.

    comment icon

    Sterling wird auf dem linken Flügel geschickt, nimmt am Strafraum Fahrt aus dem Angriff und spielt zu Silva, der den Flügelstürmer direkt wieder schicken will. Sterling steht dabei aber im Abseits.

    comment icon

    City zieht von Anfang an das Guardiola'sche Ballbesitzspiel auf.

    match_start icon

    Shakhtar Donezk stößt an!

    comment icon

    Schiedsrichter der Partie ist Viktor Kassai. Der Ungar ist ein sehr erfahrener Mann, wurde zudem sogar Weltschiedsrichter 2011.

    comment icon

    Das Hinspiel konnte Manchester City deutlich für sich entscheiden. David Silva (30.), Aymeric Laporte (35.) und Bernardo Silva (70.) trafen für die Skyblues.

    comment icon

    In der Gruppe F rangiert Manchester City nach drei Spielen mit sechs Punkten auf Platz 1, Lyon ist mit fünf Zählern Gruppenzweiter. Die TSG Hoffenheim und Shakhtar Donezk haben beide jeweils zwei Punkte, die Ukrainer liegen aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aber auf dem letzten Platz.

    comment icon

    Shakhtar feierte am vergangenen Spieltag einen enorm wichtigen Sieg in der Premjer Liga, besiegte Verfolger Dynamo Kiew mit 2:1 und hat acht Spieltage vor Saisonende bereits acht Punkte Vorsprung auf Kiew. Fonsesca rotiert nach diesem Spitzenspiel auf drei Positionen. Für Bogdan Butko spielt Mykola Matvyenko hinten rechts. Im Mittelfeld dürfen Taison und Viktor Kovalenko für Alan Patrick und Dentinho ran. DIe beiden neuen in der Offensive glänzten gegen Kiew, Taison bereitete das 1:1 vor, Kovalenko traf nach seiner Einwechslung zum 2:1 ind er Nachspielzeit.

    comment icon

    Nach der 6:1-Galavorstellung gegen den FC Southampton nimmt Guardiola nur wenige Veränderungen vor. Links in der Viererkette darf der ukrainische Youngster Oleksandr Zinchenko gegen Donetsk verteidigen. Im Angriff starten Riyad Mahrez und Gabriel Jesus neben Raheem Sterling. Leroy Sane und Sergio Aguero müssen dafür auf der Bank Platz nehmen.

    comment icon

    Paul Fonsesca hat folgendermaßen aufgestellt: Pyatov - Ismaily, Rakitskiy, Krivtsov, Matvyenko - Bolbat, Maycon, Kovalenko, Stepanenko, Taison - Moraes.

    comment icon

    Diese Mannschaft schickt Pep Guardiola für die Citizens ins Rennen: Ederson - Walker, Stones, Laporte, Zinchenko - Bernardo Silva, Fernandinho, David Silva - Mahrez, Gabriel Jesus, Sterling.

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Manchester City und Shakhtar Donezk.