Zum Inhalte wechseln

Manchester United - Manchester City

England, Premier League

Manchester United 2

  • A Martial 30'
  • S McTominay 90+6'

Manchester City 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es an dieser Stelle aus dem Old Trafford, ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche noch einen angenehmen Sonntagabend. Kommen Sie gut in die neue Woche und lesen Sie auch dann wieder bei uns mit, wenn in der Premier League der Ball wieder rollt. Goodbye!

    comment icon

    Für die Citizens geht es schon am Mittwoch weiter, das Spiel gegen den FC Arsenal vom 28. Spieltag wurde ja aufgrund des Ligapokal-Finals verschoben (20:30 Uhr). Am Wochenende kommt dann der FC Burnley am Samstag nach Manchester (16:00 Uhr), ehe das Rückspiel in der Königsklasse gegen Real Madrid ansteht (Di., 21:00 Uhr). United spielt unter der Woche in der Europa League in Linz beim LASK (Do., 18:55 Uhr) und hat dann in der Liga bei den Tottenham Hotspur die nächste große Aufgabe vor der Brust (So., 17:30 Uhr).

    comment icon

    Die Red Devils nehmen drei Big Points im Rennen um die internationalen Tickets mit und springen in der Tabelle auf Platz 5, Chelsea hat als Vierter nur drei Zähler mehr. City dagegen darf langsam, aber sicher die Meisterschale polieren und nach Liverpool schicken, der Rückstand beträgt nun bereits 25 Punkte - bei nur noch zehn Partien für die Skyblues.

    comment icon

    Hochverdienter Derbysieg für Manchester United, das alles reingeworfen und einen cleveren Matchplan bewiesen hat. City dagegen hat die nötige Ernsthaftigkeit in diesem Derby vermissen lassen, hatte zwar viel Ballbesitz, aber offenbar kein Interesse, dem Stadtrivalen ernsthaften Schaden zuzufügen. Warum das so war, wird Pep Guardiola analysieren müssen, hinzu kam natürlich ein rabenschwarzer Tag von Ederson, der schon beim ersten Gegentor nicht gut aussah und das zweite höchstpersönlich auf dem Silbertablett servierte.

    full_time icon

    Dann ist Feierabend! United schlägt den Titelverteidiger zum dritten Mal in dieser Saison!

    yellow_card icon

    Gabriel Jesus holt sich auch noch die Gelbe Karte für eine Undiszipliniertheit.

    goal icon

    TOOOOOOOOOOOOOOOOR! MANCHESTER UNITED - Manchester City 2:0! Wahnsinn! Irre! Unfassbar! Ederson will das Spiel schnell machen und wirft den Ball einfach zur Mittellinie, kein Mitspieler ist da in der Nähe und so wartet alles auf den Schlusspfiff - und Scott McTominay haut die Kugel einfach aus 35 Metern ins leere Tor. Unglaublich, zweiter fetter Schnitzer von Ederson.

    yellow_card icon

    Harry Maguire sieht noch die Gelbe Karte, warum, bleibt erstmal Mike Deans Geheimnis. Aber der Verteidiger beschwert sich auch nicht groß, also wird alles seine Richtigkeit haben. Vermutlich Spielverzögerung.

    comment icon

    Was kann City in den letzten Minuten noch aufbieten? Es scheint fast, als hätte man sich mit der ersten Niederlage nach fünf Pflichtspielen arrangiert.

    comment icon

    Sterling probiert aus 18 Metern halblinker Position, bekommt aber nur ein Schüsschen raus. Fünf Minuten gibt es Nachschlag!

    comment icon

    Fred zaubert aus der eigenen Hälfte einen genialen Pass hinter die Abwehrkette in die Spitze, Ighalo ist auf und davon - aber Ederson hat aufgepasst, kommt weit aus seinem Kasten und klärt vor dem Angreifer.

    substitution icon

    Letzter Wechsel beim Gastgeber, Odion Ighalo kommt für Fernandes, dessen Geistesblitz das bislang entscheidende Tor eingeleitet hat.

    comment icon

    Während Mendy auf links hinten bleibt, beackert Cancelo die rechte Außenbahn. Bei strömendem Regen ruscht ihm seine Flanke aber über den Spann ins Aus.

    comment icon

    Wieder räumt Maguire ohne Kompromisse auf! Ein langer Ball schickt Sterling links in die Box, aber der Engländer kommt herangeflogen und grätscht den Ball vor Wan-Bissaka und dem Angreifer über die Torauslinie.

    comment icon

    Noch schickt City nicht alle Mann nach vorne, vor allem die defensive Herangehensweise von Mendy überrascht dann doch ein wenig.

    comment icon

    Maguire ist weiter mit Aufräumarbeiten beschäftigt, prügelt einen Steckpass auf Foden humorlos aus dem Stadion. Noch zehn Minuten bis zum dritten Derbysieg in dieser Saison!

    substitution icon

    ...und auch Scott McTominay wird sich deutlich defensiver einordnen als Martial zuvor.

    substitution icon

    Und Solskjaer wechselt doppelt, bringt mit Eric Bailly einen defensiven Mann für Williams...

    substitution icon

    Letztes Ass aus dem Ärmel von Guardiola! Benjamin Mendy kommt für Zinchenko.

    comment icon

    Jetzt! Erst schickt Mahrez die nächste gefährliche Flanke von rechts in die Box, dann prüft Gabriel Jesus die Reflexe von de Gea.

    comment icon

    Die Schlussviertelstunde bricht gleich an. Wann startet City seine Drangphase? Die besten Chancen liegen schon wieder ein gutes Stück zurück.

    comment icon

    Und der Eckball ist auch nicht ungefährlich! Maguire schraubt sich hoch und visiert das lange Eck an, da fehlte nicht viel.

    highlight icon

    Was lässt United hier teilweise für Chancen liegen!? Wan-Bissaka setzt im Gegenzug James rechts bärenstark in Szene, der narrt Fernandinho und muss dann nur noch für Fernandes ablegen - doch James probiert es selbst und scheitert an Ederson.

    comment icon

    Mahrez dringt rechts in die Box ein, schlägt einen Haken vor der Grundlinie und noch einen zurück - dann ist aber niemand da, der in der Mitte mit der Hereingabe des Algeriers rechnet. Warum eigentlich?

    comment icon

    Den Citizens rennt allmählich die Zeit davon. Zwar der Titelverteidiger wieder seine 70 Prozent Ballbesitz, doch gegen die Abwehr der Red Devils finden sie zu selten Lösungen. United gestaltet die Räume clever eng und macht es City so schwer.

    comment icon

    Im Gegenzug hat beinahe Martial die nächste Chance! James rennt Zinchenko auf der rechten Außenbahn davon und bringt den Ball hoch ins Zentrum, wo Martial aber nicht an die Hereingabe herankommt.

    highlight icon

    Gute Möglichkeit für City! Gündogan bringt einen Eckball von der linken Seite mit Zug auf den ersten Pfosten, wo Otamendi das Kopfballduell gewinnt und nur knapp drüber zielt.

    substitution icon

    ...und Riyad Mahrez soll auf der Position von Bernardo Silva für mehr Dampf sorgen.

    substitution icon

    Guardiola reagiert auf den Spielstand und tauscht zweimal in der Offensive aus. Gabriel Jesus ersetzt Agüero...

    yellow_card icon

    Cancelo räumt Williams an der Seitenlinie voll ab und verdient sich die Gelbe Karte.

    highlight icon

    Endlich mal wieder ein richtig guter Abschluss von den Skyblues! Gündogan führt den Eckstoß wieder kurz aus und bekommt den Ball zurück, spielt dann flach zentral vor den Strafraum, wo Foden völlig frei steht. Der Angreifer zieht sofort aus und zwingt de Gea zu einer starken Parade.

    comment icon

    Foden marschiert rechts an die Grundlinie, Williams grätscht ihn aber sauber ab und klärt zur Ecke.

    comment icon

    Es geht weiter wild hin und her, United hat auch im zweiten Durchgang zu Beginn mehr Ballbesitz - und City versucht es nun mit schnellen Gegenstößen. Hat da jemand beim Kollegen gespickt?

    comment icon

    Im ersten Durchgang waren die ersten fünf, sechs Minuten extrem verhalten, beide Mannschaften sehr abwartend und lauernd - jetzt haben wir schon fast zwei Tore gesehen. So kann es gerne weitergehen.

    highlight icon

    Was ist denn hier los in den ersten Minuten! Ederson lässt einen Rückpass von Rodri fahrlässig unter der Sohle durchrutschen und grätscht ihn in letzter Sekunde mitsamt Martial von der Linie. Alle wieder wach?

    highlight icon

    Ausgleich! Sterling mit einem Doppelpass im Mittelfeld mit Rodri, einer starken Finte und einem Traumpass. Agüero ist auf und davon und zimmert die Pille rechts ins Eck - dann geht aber die Fahne hoch. Riecht aber nach gleicher Höhe.

    match_start icon

    City stößt an, rein in den zweiten Spielabschnitt.

    half_time icon

    So ist es! Pause im Old Trafford, nur 1:0 für United.

    comment icon

    Zwei Minuten werden nachgespielt. Und dann kommt City vermutlich mit einem blauen Auge in die Halbzeit, statt hier schon fast den K.o. kassiert zu haben.

    comment icon

    Irre! Das Spiel läuft weiter, kein Kontakt vom Videoschiedsrichter. Da haben die Citizens mächtig Dusel, womöglich spielt hier auch mit rein, dass sich Fred den Ball viel zu weit vorgelegt hatte. Dennoch hatte es einen klaren Kontakt gegeben... Und nein, jetzt wo die nächste Zeitlupe kommt ist das einfach nur ein Skandal.

    yellow_card icon

    Zu viel gewollt! United mit einem herrlichen Konter über drei, vier Kontakte, im Strafraum lässt sich Fred fallen und sieht Gelb für eine Schwalbe - aber da muss sich der VAR melden, denn das ist der klarste Elfmeter aller Zeiten.

    comment icon

    Erneut tauchen die Red Devils vor Ederson auf, dieses Mal ist der Brasilianer aber aufmerksam und vor Martial am Ball.

    comment icon

    Und die Hausherren werden mutiger, halten den Ball immer länger in den eigenen Reihen. Die Skyblues sind offenbar völlig von der Rolle!

    comment icon

    Die Zahlen dazu lauten 67 Prozent, 1, 25 und 6: Die Skyblues haben zwei Drittel Spielanteile, doch ihr einziger Torabschluss liegt schon 25 Minuten zurück. United dagegen spielt mit mehr Tempo und zielstrebiger, hatte bereits sechs Abschlüsse und führt deshalb völlig verdient.

    comment icon

    Rund 20 Minuten hatte City hier alles im Griff - und seitdem ist der Wurm drin ist. Die Red Devils spielen das sehr seriös und unaufgeregt und nutzten die dritte Großchance, die sich ihnen bot. Für Martial war es das elfte Saisontor in der Premier League.

    comment icon

    United macht direkt weiter! Williams wird links die Linie runter geschickt und sieht am zweiten Pfosten Fernandes einlaufen, spielt dem Portugiesen aber ein wenig in den Rücken. So kann der Spielmacher den Kopfball nicht mehr auf den Kasten drücken.

    goal icon

    TOOOOOR! MANCHESTER UNITED - Manchester City 1:0! Sie haben darum gebettelt, sie kriegen das Gegentor! Und was ist das für eine starke Variante, aber was ist das auch für ein Patzer?! Fernandes lupft die Kugel nur über die Mauer in den Lauf von Anthony Martial, der die Pille volley ins kurze Eck feuert - und Ederson lässt ihn durchrutschen.

    yellow_card icon

    Rodrigo beschwert sich am lautesten und wird auch gleich noch verwarnt.

    comment icon

    Vorlage Bruno Miguel Borges Fernandes

    yellow_card icon

    Fernandinho steigt Fernandes von hinten in die Hacken und sieht die erste Gelbe Karte der Partie - die ansonsten bislang relativ fair verläuft.

    highlight icon

    Da muss Martial mehr draus machen! Der Franzose kocht Fernandinho links neben dem Sechzehner bärenstark ab und hat dann freie Fahrt auf das Tor der Gäste. Fernandes läuft mit und steht bereit für den Querpass, aber Martial schießt Ederson stattdessen in die Hände. Schwach zu Ende gespielt!

    comment icon

    Fernandes bleibt in der Mauer hängen, aber United bleibt in Ballbesitz. Fred sucht von rechts Martial im Zentrum, aber dieses Mal ist Otamendi wieder zur Stelle.

    comment icon

    Gündogan will es nicht wahrhaben, aber die Red Devils kriegen die nächste aussichtsreiche Chance! James legt sich den Ball an Otamendi vorbei, der Argentinier fährt halbrechts an der Strafraumgrenze das lange Bein aus und bringt den Angreifer zu Fall. Klare Sache!

    comment icon

    Zweite gute Gelegenheit für die Hausherren! Williams spielt einen langen Ball in den Strafraum, den sich Martial artistisch sehenswert aus der Luft saugt. Der Angreifer sucht sofort den Abschluss, bleibt damit aber an Otamendi hängen.

    comment icon

    Bernardo Silva hätte mal etwas Platz halbrechts vor der Box, aber Gündogans Pass ist schwach. Der deutsche Mittelfeldspieler bekommt noch eine zweite Chance, findet aber Agüero nicht.

    comment icon

    Nach knapp 20 Minuten hat sich das Spiel eingestellt, das vor Beginn zu erwarten war: City hat 70 Prozent Ballbesitz und erhöht nach und nach den Druck, United auf der anderen Seite steht gut organisiert in der Defensive und lauert auf Fehler der Skyblues. Nach Großchancen steht es nun 1:1.

    highlight icon

    Und aus dem Nichts hat United die erste große Möglichkeit! Nach Ballgewinn startet James halbrechts durch und wird mit einem schnellen Pass in die Tiefe in die Box geschickt. Seinen Schuss auf das kurze Eck begräbt Ederson im Nachfassen unter sich.

    comment icon

    Und der Druck nimmt weiter zu! Maguire klärt zu kurz, wird dann an der Strafraumgrenze auch noch von Agüero vernascht. Aber Lindelöf bekommt das lange Bein noch in den Zweikampf und hindert den Argentinier am Abschluss aus elf Metern.

    comment icon

    Williams mit der nächsten Unaufmerksamkeit auf Seiten der Gastgeber, aber dieses Mal ist es Shaw, der aufgepasst hat und vor Agüero klärt. Die Skyblues sind hier mittlerweile der Herr im Haus!

    highlight icon

    Erste Großchance! Shaw lädt Agüero auf der rechten Seite ein, der an die Grundlinie marschiert und auf Foden zurücklegt. Der junge Engländer hat das Auge für Sterling halblinks in der Box, dessen Schlenzer de Gea stark aus dem langen Eck fischt.

    comment icon

    Erste Derbynote! Fernandinho fährt im Luftduell den Ellenbogen gegen Martial aus und trifft den Franzosen auch am Kopf, da hätte es durchaus schon die erste Gelbe Karte geben können.

    comment icon

    Gündogan hebt aus dem linken Halbfeld eine Hereingabe an den zweiten Pfosten, mit Schnitt wird diese gefährlich. Aber Williams klärt vor Agüero zur Ecke, die von City kurz ausgespielt wird und letztlich ungefährlich bleibt, weil Gündogan als Standardschütze im Abseits steht.

    comment icon

    Auch die Citizens nutzen das Stilmittel des langen Balls ungewohnt häufig in der Anfangsphase. Mit Sterling und Foden haben die Gäste zwei schnelle Zielspieler für diese Variante, aber auch hier fehlt die Präzision bislang komplett.

    comment icon

    In den ersten Minuten tasten sich beide Teams noch ab wie man so schön sagt. United hat sogar etwas mehr vom Ball, weiß damit aber noch nichts anzufangen. Einige lange Bälle waren da schon zu sehen, die nicht bei Martial ankamen.

    match_start icon

    Mike Dean ist der Unparteiische im Old Trafford, United stößt an. Und los!

    comment icon

    Noch ein kurzer Blick in die Derbystatistik: 158 Mal trafen die beiden Vereine in der Premier League aufeinander. United hat mit 62 Siegen die Nase klar vorne, City kam bislang nur auf 45 Erfolge. 51 Partien endeten remis.

    comment icon

    Wie City ist auch die Solskjaer-Truppe vor wenigen Tagen ins Viertelfinale des FA Cups eingezogen. Bei Derby County sorgten Shaw und Neuzugang Ighalo mit einem Doppelpack für einen überzeugenden 3:0-Erfolg. In der Europa League hat man zudem die nächste Runde erreicht, Brügge wurde nach dem 1:1 im Hinspiel im Old Trafford mit 5:0 aus dem Wettbewerb geschossen. Uniteds letztes Ligaspiel endete 1:1 bei Everton.

    comment icon

    Auch die Red Devils kommen mit einer beeindruckenden Serie um die Ecke, seit neun Pflichtspielen ist Manchester United ungeschlagen, feierte in diesem Zeitraum sechs Siege und gab nur dreimal Punkte ab. Die letzte Niederlage gab es Mitte Januar in der Liga gegen Burnley (0:2).

    comment icon

    Von drei Derbys hat Manchester City in dieser Saison dennoch nur eines gewonnen, an dieser ungewohnten Statistik will Pep Guardiola natürlich dringend arbeiten. Was womöglich für die Skyblues spricht: In den letzten sechs Derbys gab es keinen Heimsieg!

    comment icon

    Aber: Wenn es eine Mannschaft in dieser Saison versteht, den Skyblues eine schöne Serie kaputtzumachen, dann ist es Manchester United. Schon Anfang Dezember 2019 endeten im Hinspiel vier Partien ohne Niederlage für City bei der 1:2-Niederlage, Ende Januar beendeten die Red Devils sogar eine Serie von acht ungeschlagenen Spielen des Stadtnachbarn, der in diesem Zeitraum starke sieben Siege eingefahren hatte, ehe es im Ligapokal dann ein 0:1 setzte. Allerdings hatte man im Hinspiel schon mit 3:1 vorgesorgt.

    comment icon

    Die Citizens haben zuletzt fünf Pflichtspiele in Serie gewonnen, darunter zwei Ligapartien gegen West Ham (2:0) und Leicester (1:0), das League Cup Finale gegen Aston Villa (2:1) und im Achtelfinale des FA Cups gegen Sheffield (1:0) sowie das Hinspiel des Achtelfinales in der Champions League gegen Real Madrid (2:1). Die letzte Niederlage fügte Tottenham dem Titelverteidiger vor über einem Monat zu (0:2).

    comment icon

    So viel Dramatik und Brisanz in diesem Duells auch liegen mag - die Tabelle sieht beide Teams weit auseinander. Manchester City ist mit 57 Zählern auf dem Weg zu einer enttäuschenden Vizemeisterschaft, United liegt bei 42 Punkten zwar im Rennen um die internationalen Tickets, muss aber womöglich wieder einmal mit der ungeliebten Europa League leben. Wie gut, dass es im Sport manchmal um mehr als Zahlen geht!

    comment icon

    Bei den Hausherren sind es sogar sieben Veränderungen nach dem 3:0 im FA Cup gegen Derby County, Schlussmann Romero, Diogo, Bailly, McTominay, Mata, Lingard und Doppelpacker Ighalo rotieren auf die Bank oder aus dem Kader, nur Lindelöf, Shaw, Fred und Bruno Fernandes starten erneut.

    comment icon

    Und auf der anderen Seite startet Ole Gunnar Solskjaer mit folgender Elf: De Gea - Lindelöf, Maguire, Shaw - Wan-Bissaka, Matic, Fred, Williams - Bruno Fernandes - James, Martial.

    comment icon

    Die Gäste bieten damit sechs Wechsel im Vergleich zum Pokalsieg am Mittwoch gegen Sheffield (1:0) auf: Torwart Bravo, Mendy, David Silva, Mahrez, Gabriel Jesus sitzen heute nur auf der Bank, Stones fehlt ganz im Kader der Citizens. Dafür beginnen Fernandinho, Zinchenko, Gündogan, Foden und Sterling sowie Ederson zwischen den Pfosten.

    comment icon

    Beginnen wir wie gewohnt mit den Aufstellungen und einem Blick auf die Gäste. Pep Guardiola schickt diese elf Akteure auf das Feld: Ederson - Cancelo, Otamendi, Fernandinho, Zinchenko - Bernardo Silva, Rodrigo, Gündogan - Foden, Agüero, Sterling.

    comment icon

    Rot gegen Blau, Red Devils gegen Citizens, Rekordsieger gegen Titelverteidiger - Manchester United gegen Manchester City! Nur wenige Derbys polarisieren auf der Insel mehr, also ab die Post!

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen Manchester United und Manchester City.