Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester United - Manchester City. England, Premier League.

Manchester United 0

    Manchester City 2

    • E Bailly ( ET)
    • B Silva ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Ich verabschiede mich damit aus dem Old Trafford und wünsche Ihnen noch einen schönen Samstag! Sollten Sie Interesse haben, empfehle ich Ihnen herzlichst unsere Liveberichterstattung vom Heimspiel des FC Chelsea gegen Burnley (Anstoß 16:00 Uhr).

    comment icon

    Auf Manchester United wartet nach der Länderspielpause das Gastspiel in Watford (Samstag, 20. November). Manchester City startet tags darauf in eine Serie von drei Heimspielen und empfängt den FC Everton (21. November).

    comment icon

    Mit dem Sieg macht City in der Tabelle Druck auf Tabellenführer FC Chelsea, der heute um 16 Uhr auf Burnley trifft (wir berichten im Liveticker). Nur noch zwei Punkte trennen den Titelverteidiger (23) von den Blues (25). United könnte am Wochenende durchgereicht werden, der FC Arsenal, Wolverhampton und Brighton and Hove stehen bereit.

    comment icon

    Erschreckend harmlose Red Devils, überlegene Citizens: Manchester City meldet die Offensive der Heimelf über 90 Minuten ab und entführt - ohne ein einziges Mal zu wechseln - drei Punkte. Bei den Gästen ragt Cancelo als zweifacher Torvorbereiter und auffälligster Akteur heraus, bei United erreichte einzig De Gea Normalform. Trainer Solskjaer muss nach diesem blutleeren Auftritt um seinen Job fürchten.

    full_time icon

    Das wars! Nach der ersten Ecke von United im gesamten Spiel ist Schluss.

    comment icon

    "City, City, City", schallt es jetzt durchs Old Trafford. Die Anhänger der Skyblues machen sich einen schönen Nachmittag, United steht im Regen.

    comment icon

    Vier Minuten gibts obendrauf.

    yellow_card icon

    Ronaldo, der in Manchester-Derbys als einziger Spieler mehr als einmal die Rote Karte sah (2006, 2008), wird von Schiedsrichter Oliver verwarnt. Der Portugiese hatte gegen De Bruyne nachgesetzt, obwohl die Szene schon abgepfifen war.

    comment icon

    Aufregung in der Box: Jesus will Telles auswackeln, der Linksverteidiger erwischt erst den Ball, dann den Fuß - kein Elfmeter, zu Recht!

    comment icon

    Stones kommt nach einer Ecke am rechten Fünfereck an den Ball und versucht sich aus der Drehung. Sein Dropkick mit links geht einen Meter am Tor vorbei, diesmal muss De Gea nicht eingreifen.

    comment icon

    Sollte City den Sieg ins Ziel bringen, woran United aktuell keine Zweifel sät, wäre das der achte Premier-League-Auswärtssieg bei United und neuer Bestwert (Liverpool: sieben Siege im Old Trafford).

    highlight icon

    Foden verpasst das 3:0! United lässt dem Angreifer auf der linken Seite Platz, Foden nutzt das zum Flachschuss aufs rechte lange Eck aus gut 18 Metern Torentfernung. De Gea streckt vergeblich den linken Fuß, der Ball streift noch den Außenpfosten und geht ins Toraus. 

    comment icon

    Vier Wechsel bei United, noch keiner bei City: Das allein dient als Indikator, für wen es hier gut läuft.

    substitution icon

    Jetzt kommt der von den Fans geforderte van de Beek, Fred macht für ihn Platz.

    comment icon

    Der offenisv ideenlose Auftritt Uniteds wird die Solskjaer-Kritiker nicht verstummen lassen. Ob der Teammanager die Länderspielpause übersteht, ist zweifelhaft ...

    comment icon

    De Bruyne! Der erste Torschuss seit einer Viertelstunde. Gündogan wird im ersten Versuch geblockt und chippt den Ball dann links vom Tor an den langen Pfosten. Maguire gewinnt das Luftduell mit Jesus, sein Kopfball landet beim Belgier. De Bruyne nimmt die Kugel halbrechts vom Tor volley, erwischt sie aber eher mit dem Schienbein.

    comment icon

    Für Cancelo zählten die Statistiker gerade den 100. Ballkontakt, davon können Bruno Fernandes oder Ronaldo nur träumen. 

    comment icon

    Etwa 20 Minuten inklusive Nachspielzeit bleiben United noch. Im Moment sieht das aber eher so aus, als würde man das Derby-Schicksal über sich ergehen lassen. Kein Sturmlauf, kein Anfeuern - das ist zu wenig.

    substitution icon

    ... allerdings nicht lange: Shaw setzt sich auf den Hosenboden und lässt sich auswechseln. Telles kommt zum ersten Premier-League-Einsatz.

    comment icon

    Der Linksverteidiger wirkt etwas benebelt, war im Luftzweikampf von Arm und Hüfte seines Gegners getroffen worden. Alex Telles stand schon bereit, streift sich das Trainingsleibchen aber wieder über, weil Shaw weitermachen kann.

    highlight icon

    Schrecksekunde für United! Shaw wird nach einem Zusammenprall mit Rodri auf dem Platz behandelt.

    substitution icon

    Solskjaer hat vom glücklosen Greenwood genug gesehen, er bringt Rashford.

    comment icon

    Der eingewechselte Sancho tritt bislang nicht in Erscheinung und reiht sich damit in die Auftritte seiner Angriffskollegen ein. Was ist der Plan von United? 20 Minuten sind rum in Halbzeit zwei, City braucht sich keine Sorgen zu machen.

    comment icon

    Ein Abschluss aus Reihe zwei, das ist, was United bleibt: Greenwood dribbelt vom rechten Flügel in die Mitte und zieht aus knapp 25 Metern mit links ab, der Ball geht flach am rechten Pfosten vorbei. Dafür rührt Ederson nicht einmal den kleinen Finger ...

    yellow_card icon

    Und der nächste Regelverstoß der Gäste: Oliver verwarnt den Torschützen des 2:0, Bernardo Silva, für eine Grätsche gegen Ronaldo. 

    comment icon

    Auf dem Feld passiert aktuell nichts, was bemerkenswert wäre: United rennt an, hat deutlich mehr Ballbesitz, kommt aber noch nicht durch. City unterbricht die Angriffe immer wieder mit kleinen Fouls, insgesamt sind es schon elf (ManUnited: zwei).

    comment icon

    Solskjaer schickt van de Beek zum Aufwärmen; vielleicht auch deshalb, weil Bruno Fernandes Rückenprobleme zu plagen scheinen, was die United-Fans beunruhigt.

    comment icon

    ManUnited gibt sich nicht geschlagen, präsentiert sich im zweiten Durchgang gefestigter in den kleinen Aktionen und drängt City in deren Hälfte.

    comment icon

    Mit der Hereinnahme von Sancho hat United von der Dreier- auf die Viererkette umgestellt. Gerade über die rechte Abwehrseite von Wan-Bissaka war United zu instabil.

    yellow_card icon

    Oliver zeigt erstmals Gelb: Cancelo hatte Greenwood gelegt.

    match_start icon

    Die zweite Hälfte läuft!

    substitution icon

    United wechselt zur Halbzeit offensiv: Bailly geht raus, Sancho kommt!

    half_time icon

    Das wars mit dem ersten Durchgang, Michael Oliver pfeift zur Halbzeit!

    goal icon

    TOOOR! Manchester United - MANCHESTER CITY 0:2. Nackenschlag für United, und wieder ist Cancelo direkt beteiligt! Bernardo Silva verlagert auf die linke Seite, Cancelo wird von Wan-Bissaka nicht angegriffen und schlägt die Flanke mit rechts an den langen Pfosten. Maguire und Shaw schauen nur zu, während Bernardo Silva am langen Pfosten durchzieht und den Ball im Rutschen aufs Tor bringt. Der Ball findet eine kleine Lücke zwischen De Gea und dem Pfosten und landet zum 0:2 im Netz.

    comment icon

    Vorlage João Pedro Cavaco Cancelo

    comment icon

    Das war zu eigensinnig: Wan-Bissaka marschiert nach Zuspiel von Bruno Fernandes durch die Mitte und schickt Ronaldo rechts in die Gasse. Der mehrfache Weltfußballer macht noch zwei, drei Meter und hält flach drauf, anstatt Greenwood am langen Pfosten zu suchen. Ederson macht die Beine zu und pariert, kurz darauf zeigt der Linienrichter Abseits an.

    comment icon

    Die Partie hat sich nach wilden fünf Minuten etwas beruhigt. Ein 0:1 zur Pause wäre noch das Optimum für United.

    comment icon

    Es ist das 350. Premier-League-Spiel für den spanischen Schlussmann, morgen wird er 31 Jahre alt. Es liegt allein an ihm, dass die Red Devils hier noch im Spiel sind.

    highlight icon

    Wahnsinn! Fast das nächste Eigentor von United! Wieder die linke Seite, wieder eine scharfe Flanke in die Mitte, diesmal von Foden. Am kurzen Fünfereck hält Lindelöf den Fuß rein, der Ball macht sich auf den Weg ins kurze Eck. De Gea verhindert das 0:2 mit einem starken Reflex. Der Schlussmann ist der beste Mann bei United.

    highlight icon

    Glanzparade von De Gea! Foden bricht nach Steilpass von Rodri am linken Flügel durch, sprintet in die Box und spielt in den Rückraum. De Bruyne schließt direkt ab, United blockt den Flachschuss. Jesus kommt an den Abpraller und zieht aus der Drehung aus sechs Metern ab. De Gea macht sich lang und pariert - stark! 

    comment icon

    Aber man hat ja noch Ronaldo! Nach dem ersten geordneten Angriff der Red Devils wirds gleich gefährlich. Bailly dribbelt mutig durch die Mitte, spielt nach rechts auf Bruno Fernandes. Der Spielmacher sucht Shaw, der die Kugel von links sogleich in den Sechzehner flankt. Ronaldo setzt sich einen Meter nach hinten ab und hat Platz für einen Volleyschuss aus gut 14 Metern, zielt aber zu zentral auf Ederson. Der City-Schlussmann lässt prallen, Greenwood ist überrascht und stolpert mit dem Ball ins Aus.

    comment icon

    In der Tabelle mögen die Mannschaften nur drei Punkte trennen, auf dem Feld sind es gerade Welten. In jeder Aktion lässt City den Rivalen die eigene Überlegenheit spüren.

    comment icon

    Wan-Bissaka geht kopflos ins Dribbling und verliert die Kugel an der Mittellinie an Cancelo. Nach Doppelpass ist der Linksverteidiger durch und sucht Gündogan im Rückraum, aber United klärt zur Ecke. De Bruyne spielt sie kurz, weiter Ballbesitz City.

    comment icon

    Bruno Fernandes schiebt schon etwas Frust und nimmt sich die Kollegen zur Brust. Offensiv geht gar nichts bei United, weil man sich durch Fehlpässe selbst aus dem Spiel nimmt oder schlicht zu wenig Mann nachrücken.

    comment icon

    United scheint vom frühen Rückstand verunsichert, das dominante Auftreten der Skyblues machts auch nicht besser. 

    comment icon

    Foden zieht das Foul gegen Wan-Bissaka und hält sich das Knie, kann aber weitermachen. Den folgenden Freistoß klärt Maguire per Kopf.

    comment icon

    71 Prozent Ballbesitz für City: United kommt kaum einmal aus der eigenen Hälfte.

    comment icon

    Mit dem erzwungenen Eigentor war Cancelo übrigens am vierten der letzten fünf City-Treffer direkt beteiligt: Beim 4:1-Heimsieg über Brügge hatte der Linksverteidiger drei Tore vorbereitet.

    comment icon

    Besser hätte der Start für die Citizens nicht laufen können. United wird seine defensive Haltung aufgeben müssen, was den Gästen Räume bieten wird - und die wissen sie zu nutzen.

    own_goal icon

    TOOOOR! Manchester United - MANCHESTER CITY 0:1. Ist das bitter! Bailly, der für Varane in die Startelf gerutscht war, schlägt den Ball beim Klärungsversuch ins eigene Tor. Ein Befreiungsschlag von Maguire landet sofort wieder beim Gegner. City bringt Cancelo auf dem linken Flügel in Position, der nah der Grundlinie sofort halbhoch an den kurzen Pfosten flankt. Bailly grätscht unbedrängt zum Ball und will ins Aus klären, fälscht den Ball aber unhaltbar für De Gea ins eigene Tor ab.

    comment icon

    Ronaldo meldet sich an: Greenwood lupft den Ball zum heutigen Sturm-Kollegen auf die linke Flanke, der einen Schritt schneller ist als der zurückgeeilte Jesus und einen Freistoß herausholt. Shaw schlägt den Ball aus dem linken Halbfeld ans Zentrum des Fünfmeterraums. Maguire stürmt heran und köpft nur einen halben Meter rechts am Tor vorbei.

    comment icon

    Erster Abschluss der Partie! Gündogan verlagert aus dem Zentrum nach rechts auf De Bruyne, der den Kopf hoch nimmt und eine Lücke fürs Zuspiel auf Bernardo Silva findet. Er nimmt den Ball vorm Strafraumrand an, schlägt einen Haken nach links und zieht von halbrechts aus 16 Metern ab, der Ball fliegt aber einige Meter links am United-Tor vorbei.

    comment icon

    Die Partie beginnt, wie zu erwarten war: City mit Ballbesitz, ManUnited kompakt und abwartend.

    match_start icon

    Auf gehts! 

    comment icon

    Mit Michael Oliver leitet ein erfahrener Unparteiischer das Manchester-Derby, VAR Darren England wirft zwei Augen auf die Livebilder. Der Unparteiische wird den Ball in wenigen Minuten freigeben. 

    comment icon

    Noch optimistischer wären die Red Devils mit einem Paul Pogba in ihren Reihen, aber der Weltmeister fehlt nach seiner Roten Karte beim Heim-Debakel gegen Liverpool (0:5) weiterhin gesperrt. So oder so wirds kein Leichtes, die bemerkenswerte Serie zu verlängern: Viermal in Folge hat ManUnited nicht gegen die Citizens verloren.

    comment icon

    Vier von acht direkten Duellen mit Guardiola hat Solskjaer gewinnen können: Das ist die beste Quote aller Trainer, die mit ihrer Mannschaft mindestens fünfmal auf den Spanier getroffen sind - keine ganz so schlechten Vorzeichen fürs Derby ...

    comment icon

    Obwohl ManUnited von den vergangenen fünf Premier-League-Spielen drei verloren hat und der letzte Liga-Heimsieg schon eine Weile her ist (11. September), beträgt der Abstand auf den Lokalrivalen nur drei Punkte: Die Solskjaer-Boys haben als Fünftplatzierter 17, City (3.) hat 20 - und kann mit einem Sieg Schritt halten mit Spitzenreiter Chelsea (25).

    comment icon

    Für Solskjaer gehts heute um mehr als nur drei Punkte: Der Trainer sitzt nicht annähernd so fest im Sattel wie sein Gegenüber Guardiola, hat mit dem 3:0 bei Tottenham und dem 2:2 in der Champions League bei Atalanta Bergamo aber wieder etwas Ruhe in den Laden gebracht.

    comment icon

    Pep Guardiola setzt im Old Trafford auf zwei Neue: Den Rot-gesperrten Laporte ersetzt Stones, für Gündogan macht Grealish Platz, der heute vorerst auf der Bank sitzt.  

    comment icon

    Manchester City tritt mit dieser Elf an: Ederson - Walker, Stones, Dias, Cancelo - Gündogan, Rodri, Bernardo Silva - Jesus, De Bruyne, Foden.

    comment icon

    Im Vergleich zum 3:0-Sieg bei den Tottenham Hotspur ersetzt Ole Gunnar Solskjaer nur die verletzten Varane und Cavani in seiner Startelf. Vorn stürmt Greenwood, den zentralen Part in der Dreierkette übernimmt Bailly. 

    comment icon

    Manchester United setzt im Derby auf eine Dreierkette und spielt mit folgender Aufstellung: De Gea - Lindelöf, Bailly, Maguire - Wan-Bissaka, Bruno, McTominay, Fred, Shaw - Greenwood, Ronaldo.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen Manchester United und Manchester City.