Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Österreich - Dänemark. WM-Qualifikation Europa Gruppe F.

Österreich 0

    Dänemark 4

    • A Skov Olsen (, )
    • J Maehle ()
    • P Højbjerg ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Österreich und Dänemark. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

    comment icon

    Weiter geht es für Österreich vor der EM-Endrunde im Sommer noch mit zwei Testspielen. Am 2. Juni wartet dann England und am 6. Juni geht es gegen die Slowakei. Eine Woche danach startet die EM-Endrunde für Österreich mit dem Gruppenspiel gegen Nordmazedonien. Die Dänen haben vor der EM-Endrunde ebenfalls noch zwei Testspiele vereinbart, dann trifft die Mannschaft von Trainer Hjulmand Anfang Juni auf Deutschland und anschließend Bosnien-Herzegowina. Am 12. Juni wartet das EM-Auftaktspiel für Dänemark gegen Finnland. 

    comment icon

    Durch den heutigen Sieg baut Dänemark mit nun neun Punkten aus drei Spielen und einem Torverhältnis von 14:0 die Tabellenführung in Gruppe F aus. Österreich liegt mit vier Zählern auf Rang 4. 

    comment icon

    Österreich hat am 3. Spieltag der WM-Qualifikation einen deutliche 0:4-Niederlage gegen Dänemark kassiert. Zur Pause stand es in einer wenig ereignisreichen Begegnung noch 0:0, doch ab der 58. Minute ging es dann Schlag auf Schlag. Die Dänen kamen durch Skov (zwei Tore), Maehle und Höjbjerg zu vier Treffern innerhalb von 15 Minuten. Österreich, das im gesamten Spiel keinen einzigen Schuss auf das gegnerische Tor abgeben konnte und entsprechend verdient verliert, hat heute zudem unter Teamchef Foda die höchste Pleite in dessen Ära hinnehmen müssen. 

    full_time icon

    Schlusspfiff in Wien.

    comment icon

    Schiedsrichter Dias ordnet in der zweiten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an. 

    comment icon

    Die Österreicher versuchen nun, zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen, während Dänemark längst ein, zwei Gänge runtergeschaltet hat. Mit dem 4:0-Vorsprung reicht es den Skandinaviern mittlerweile, einfach nur kompakt zu verteidigen. 

    substitution icon

    Fünfter Wechsel bei Österreich: Für Kalajdzic kommt Grbic ins Spiel.

    substitution icon

    Vierter Wechsel bei Österreich: Für Trauner kommt Posch ins Spiel.

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei Österreich: Für Ulmer kommt Friedl ins Spiel.

    comment icon

    Gut zehn Minuten vor dem Ende ist die Spannung in der Begegnung zwischen Österreich und den Dänen angesichts der 4:0-Führung der Gäste natürlich komplett raus.

    substitution icon

    Fünfter Wechsel bei Dänemark: Für Wass kommt Stryger Larsen ins Spiel.

    substitution icon

    Vierter Wechsel bei Dänemark: Für Braithwaite kommt Dolberg ins Spiel.

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei Dänemark: Für Delaney kommt Nörgaard ins Spiel.

    comment icon

    Mit der Einwechslung von Hoffenheims Skov ist Dänemarks Coach Hjulmand ein Glücksgriff gelungen. Sein Joker hat nun schon zwei Treffer erzielt und ist somit so etwas wie der Matchwinner.

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei Österreich: Für X. Schlager kommt Kara ins Spiel.

    goal icon

    Toooooooooooor! Österreich - DÄNEMARK 0:4! Skov trifft im Alleingang! Nach einem weiten Pass an den Strafraum kommt Ulmer gegen Skov nicht richtig in den Zweikampf und so knallt der Däne den Ball von links aus etwa sieben Metern rechts ins Eck zum 4:0 für die Gäste.

    comment icon

    Vorlage Pierre-Emile Kordt Højbjerg

    comment icon

    Sabitzer zieht einfach mal aus ungefähr 22 Metern ab, doch auch er hat heute kein Glück, der Schuss geht deutlich rechts am Tor vorbei. 

    comment icon

    Die Österreicher haben nun drei Treffer innerhalb von neun Minuten kassierte, wodurch die heutige Partie nach menschlichem Ermessen gelaufen ist. In der Gruppe F liegt das ÖFB-Team derzeit fünf Zähler hinter dem heutigen Gegner, damit ist Platz 1 in dieser Gruppe schon früh in der WM-Qualifikation in weite Ferne gerückt. 

    goal icon

    Toooooooooooor! Österreich - DÄNEMARK 0:3! A. Schlager patzt - Höjbjerg trifft! Nach einem weiten Pass in die Tiefe verschätzt sich Torhüter A. Schlager außerhalb des Strafraumes, rutscht am Ball vorbei. Braitwaite behält daraufhin die Ruhe und spielt ins Zentrum zu Höjbjerg. Der Tottenham-Star zieht anschließend seelenruhig an Ulmer vorbei und schiebt zum 3:0 für Dänemark ins leere Tor ein.

    comment icon

    Vorlage Martin Braithwaite Christensen

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Österreich: Für Ilsanker kommt Lazaro ins Spiel.

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei Dänemark: Für Wind kommt Andersen ins Spiel.

    goal icon

    Toooooooooooor! Österreich - DÄNEMARK 0:2! Maehle mit der möglichen Vorentscheidung! Die Österreicher können einen Angriff der Dänen über die linke Seite nicht klären, so stürmt Maehle letztlich allein in Richtung Tor und schiebt das Leder links an Torhüter A. Schlager vorbei zum 2:0 für die Gäste in die Maschen.

    comment icon

    Vorlage Thomas Joseph Delaney

    comment icon

    Österreich hat nun noch rund 30 Minuten Zeit, um im dritten Spiel die erste Niederlage in der laufenden WM-Qualifikation zu verhindern. Dafür muss das ÖFB-Team aber vor allem offensiv deutlich zulegen. Bislang konnten die Gastgeber noch keinen einzigen Schuss auf das Tor von Keeper Schmeichel anbringen. 

    yellow_card icon

    Dänemarks Stürmer Wind sieht für ein zu hartes Einsteigen gegen Ilsanker im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

    highlight icon

    Fast das 2:0! Die österreichische Abwehr ist nach dem Gegentreffer ungeordnet, Stürmer Wind kommt aus etwa zwölf Metern zum Abschluss, dieser ist zu unplatziert und so sichert sich Keeper A. Schlager das Leder im Nachfassen. 

    goal icon

    Tooooooooooor! Österreich - DÄNEMARK 0:1! Joker Skov sticht! Gerade erst eingewechselt, stürmt der Hoffenheimer nach Delaneys Pass von links am Strafraum an den langen Pfosten in die Hereingabe hinein und befördert den Ball aus kurzer Distanz unhaltbar zum 1:0 für die Dänen unter die Latte.

    comment icon

    Vorlage Thomas Joseph Delaney

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Dänemark: Für Poulsen kommt Skov ins Spiel.

    comment icon

    Nun drücken die Österreicher das dänische Team mal für kurze Zeit an den eigenen Strafraum, diese Druckphasen dauern in der Regel aber nicht allzu lange an.

    comment icon

    Die Dänen spielen einen Freistoß aus dem Halbfeld blitzschnell in Richtung Strafraumgrenze. Torhüter A. Schlager passt aber auf und faustet den den Ball entschlossen vor Poulsen weg. 

    comment icon

    Eriksen schlägt einen Freistoß von links am Strafraum mit Schnitt in Richtung Tor. Im Zentrum kommt kein Spieler an den Ball und so schnappt ihn sich Keeper A. Schlager ganz sicher.

    comment icon

    Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihrer jeweiligen Startformation.

    match_start icon

    Weiter geht es in Wien.

    half_time icon

    Halbzeit in Wien.

    highlight icon

    Das war knapp! Die Österreicher öffnen durch einen Pass von Dragovic in die Tiefe den Platz, dann kommt das Leder nach links in den Rückraum zu Baumgartner. Der Hoffenheimer versucht es dann mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck, verfehlt das Tor dabei um etwa einen halben Meter. 

    comment icon

    Nach einer Ecke von rechts rutscht Österreichs Keeper A. Schlager im Fünfmeterraum aus und am langen Pfosten stürmt Delaney heran. Der BVB-Star bringt das Leder im Hineinrutschen aber nicht mehr direkt auf das Tor und auch nicht ins Zentrum zu einem Mitspieler, so verstreicht diese möglicherweise gute Chance der Dänen. 

    comment icon

    ÖFB-Coach Foda hat bereits einige Spieler zum Warmmachen geschickt, darunter Schaub und Kara sowie Trimmel. 

    comment icon

    Obwohl die Österreicher vor einigen Minuten durch Sabitzer den ersten Torabschluss hatten, bleibt das Offensivspiel der Gastgeber doch immer noch recht harmlos. Die besseren Chancen hatten bislang auch die Dänen, vor allem durch Maehle in der 27. Minute und davor durch einen Volleyschuss von Braithwaite.

    highlight icon

    Nun hat auch das ÖFB-Team den ersten Torschuss zu verzeichnen. Der Leipziger Profi Sabitzer hält von halblinks aus ungefähr 18 Metern drauf. Der Schuss geht letztlich weit links am Tor vorbei. 

    highlight icon

    Schlager pariert! Der österreichische Keeper behauptet sich links im Strafraum im Eins gegen Eins mit dem heranstürmenden Maehle. Auch Lainer stört den Dänen noch entscheidend und so bleibt es beim torlosen Remis. 

    comment icon

    Gut 25 Minuten sind mittlerweile zwischen Österreich und Dänemark im Wiener Ernst-Happel-Stadion gespielt. Es steht nach wie vor 0:0, weil beide Mannschaften offensiv noch nicht sonderlich viel Gefahr ausstrahlen.

    comment icon

    Im Anschluss an einen Pass von Höjbjerg von rechts am Strafraum ins Zentrum passt Trauner gut auf und klärt den Ball vor Braithwaite gerade noch ins Toraus. 

    comment icon

    Die Österreicher verlieren den Ball im Aufbauspiel recht einfach und dadurch wird Dänemarks Braithwaite links am Strafraum bedient. Der Profi des FC Barcelona ist vor Trauner am Ball und zieht volley aus ungefähr 17 Metern ab. Der Schuss geht deutlich links am Tor vorbei. 

    comment icon

    Nach einer Ecke von rechts an den langen Pfosten verpasst Österreichs Hoffenheim-Legionär Baumgartner die Hereingabe nur knapp.

    comment icon

    Intensiv, aber spielerisch nicht hochklassig. So kann man die bisherige Begegnung zusammenfassen. Durch die hohe Intensität fehlt eben ab und an in einigen Situationen die entscheidende Ruhe und Genauigkeit bei Anspielen. Somit gab es bislang auch hüben wie drüben noch keinen nennenswerten Torabschluss.

    comment icon

    Besonders die Österreicher haben in diesen ersten rund zehn Minuten recht viel Ballbesitz, die Bälle in den Strafraum finden aber noch nicht wirklich einen Abnehmer. 

    comment icon

    Nach wie vor befinden sich die Teams in der klassischen Abtastphase, beide Mannschaften wollen so früh in der Begegnung noch nicht wirklich ein unnötiges Risiko gehen. Daher gab es auch noch keinen Torabschluss.

    comment icon

    Dänemarks Kapitän Kjaer ist nach einem Zweikampf im Strafraum mit Kalajdzic leicht angeschlagen. Die beiden Beteiligten sind mit den Köpfen unglücklich zusammengeprallt. 

    comment icon

    Beide Team starten mit Vorsicht in dieses vielleicht schon richtungsweisende Spiel in der WM-Qualifikations-Gruppe F.

    match_start icon

    Los geht es in Wien. 

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Artur Dias aus Portugal.

    comment icon

    Bei Österreich gibt es im Vergleich zum Sieg gegen die Färöer nur wenige Veränderungen in der Startelf. Ilsanker und X. Schlager rücken statt Grillitsch und Schaub in die Startformation des ÖFB-Teams. Extrem viel Rotation gibt es bei den Dänen nach dem 8:0-Sieg über Moldawien. Wass, Kjaer, Christensen, Maehle, Braithwaite, Delaney, Höjbjerg, Poulsen, Eriksen und Wind dürfen heute neu ran. Somit bleibt von der Startelf gegen Moldawien nur Torhüter Schmeichel übrig.

    comment icon

    Zuletzt trafen Dänemark und Österreich im Oktober 2018 in einem Länderspiel aufeinander. Das damalige Freundschaftsspiel konnten die Dänen durch Treffer von Lerager und Braithwaite mit 2:0 für sich entscheiden. Insgesamt ist die Länderspiel-Bilanz zwischen Österreich und Dänemark mit jeweils vier Siegen bzw. einem Remis bei neun Aufeinandertreffen ausgeglichen.

    comment icon

    Dänemark sorgte hingegen für ein absolutes Torfestival. Zuhause gewann die Mannschaft von Coach Hjulmand mit 8:0 gegen Moldawien. Dabei gelangen den Stürmern Dolberg und Damsgaard jeweils zwei Treffer. Zudem konnten sich noch Stryger Larsen und die Joker Skov sowie Ingvartsen in die Torschützenliste eintragen.

    comment icon

    Am zurückliegenden Spieltag kam Österreich nach zwischenzeitlichem Rückstand gegen die Färöer noch zu einem 3:1-Sieg. Treffer von Dragovic, Baumgartner und Kalajdzic sorgten für die Wende zugunsten des ÖFB-Teams.

    comment icon

    Makellos starteten hingegen die Dänen in die WM-Qualifikation für die Endrunde 2022 in Katar. Nach zwei Spielen hat Dänemark sechs Punkte auf dem Konto und zudem ein beeindruckendes Torverhältnis von 10:0.

    comment icon

    Die Österreicher holten aus den bisherigen zwei WM-Qualifkationsspielen vier Zähler. Damit lag die Mannschaft von Trainer Foda bislang auf Rang 2 der Tabelle.

    comment icon

    In der Tabelle der Gruppe F liegen derzeit zwei Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Österreich und Dänemark.

    comment icon

    Dänemark läuft mit folgender Elf auf: Schmeichel - Wass, Kjaer, Christensen, Maehle - Braithwaite, Delaney, Höjbjerg, Poulsen - Eriksen - Wind. 

    comment icon

    Österreich spielt in folgender Formation: A. Schlager - Ilsanker, Trauner, Dragovic - Lainer, Sabitzer, X. Schlager, Ulmer - Baumgartner, Kalajdzic, Alaba.

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Spiel der WM-Qualifikation 2022 in der Gruppe F zwischen Österreich und Dänemark.