Zum Inhalte wechseln

SC Paderborn 07 - FC Augsburg

Bundesliga

Live-Kommentar

comment icon

Das war's aus Paderborn. In der Bundesliga steht um 18:30 Uhr noch das Spitzenduell zwischen dem FC Bayern und Dortmund an. Ihnen vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Samstagabend und bis zum nächsten Mal!

comment icon

Nach der Länderspielpause empfangen die Schwaben die Hertha aus Berlin, Paderborn ist dann beim BVB zu Gast.

comment icon

Paderborn hätte hier sicher einen Punkt verdient gehabt, war vorne aber einfach nicht effektiv genug und geht deshalb leer aus. Dank eines tollen Freistoßes von Max fährt der FCA wichtige drei Punkte im Abstiegskampf ein. Der SCP bleibt Schlusslicht der Bundesliga, während Augsburg den Relegationsrang verlässt und nun auf dem 15. Platz steht.

full_time icon

Das Spiel ist aus!

comment icon

Vargas verlässt das Feld, die Nachspielzeit ist eigentlich um. Aber Schiri Fritz wird vielleicht noch etwas draufgeben.

comment icon

Der nächste Krampf, diesmal liegt Vargas am Boden.

comment icon

Prögers Ecke fliegt genau in die Arme von Koubek - der sich erst mal hinlegt.

comment icon

Es gibt noch mal Ecke für Paderborn ...

substitution icon

Schmidt verstärkt seine Defensive: Er nimmt Stürmer Finnbogason raus und bringt Verteidiger Gouweleeuw.

comment icon

Der folgende Freistoß wird von Uduokhai entschärft.

yellow_card icon

Mamba wird von Max auf Außen abgeräumt und der Außenverteidiger sieht Gelb.

comment icon

Vier Minuten gibt es obendrauf.

comment icon

Sabiri schießt den folgenden Freistoß über die Mauer, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball. Koubek hat ihn im Nachfassen.

yellow_card icon

Die nächste Gelbe: Moravek hält Vasiliadis fest und wird verwarnt.

substitution icon

Niederlechner liegt mit Krämpfen an Boden und wird sofort ausgewechselt. Er humpelt vom Feld und Sergio Cordova ersetzt ihn.

yellow_card icon

Collins will Richter nicht vorbeilassen und rammt ihn mit einem Bodycheck um. Es gibt Gelb für den Außenverteidiger.

comment icon

Sabiri führt selbst aus - deutlich drüber.

comment icon

Sabiri geht am Strafraumeingang ins Dribbling und wird von Uduokhai gelegt, Gute Freistoßsituation für die Hausherren ...

substitution icon

Letzter Joker beim SCP: Ben Zolinski kommt für Laurent Jans.

comment icon

Eine Viertelstunde bleibt den Paderbornern noch. In den letzten Minuten haben die Ostwestfalen einen Gang zugelegt und Augsburg steht inzwischen nur noch tief und konzentriert sich aufs Verteidigen.

substitution icon

Der Kapitän hat Feierabend: Daniel Baier geht runter, Jan Moravek kommt neu ins Spiel.

comment icon

Pröger bringt den folgenden Eckstoß in den Strafraum, aber der Ball fliegt über Freund und Feind hinweg.

comment icon

Mamba wird im rechten Halbraum angespielt, bekommt von Jedvaj nur Begleitschutz und hält drauf. Uduokhai hält die Fußspitze rein und lenkt den Ball ins Toraus.

highlight icon

Paderborn kontert im eigenen Stadion: Michel marschiert durchs Zentrum, spielt Antwi-Adjei auf links an und bekommt die Kugel wieder zurück. Er zieht aus der zweiten Reihe ab und der Ball hüpft tückisch vor Koubek auf - trotzdem kann dieser den Ball abwehren.

highlight icon

Den folgenden Freistoß aus 30 Metern schießt Sabiri direkt aufs Tor und zwingt Koubek zu einer guten Parade. Der Keeper boxt den Ball zur Seite weg.

yellow_card icon

Sabiri bricht im Zentrum durch und Jedvaj grätscht ihm von hinten nur in die Beine. Fritz zeigt dem Kroaten Gelb - das war Dunkelgelb.

comment icon

Die Augsburger Fans lassen ein paar Feuerwerkskörper abbrennen. Das wird den FCA eine Geldstrafe kosten.

comment icon

Richter wird auf rechts geschickt und versucht es direkt aus 20 Metern. Der Schuss geht direkt auf Zingerle, der den Ball zur Seite abklatschen lässt.

substitution icon

Baumgart wechselt offensiv: Stürmer Sven Michel kommt für Mittelfeldmann Klaus Gjasula.

comment icon

Auch diese Ecke ist ungefährlich, weil Max am ersten Pfosten nicht Gjasula überwinden kann.

comment icon

Die folgende Ecke von Max wird am zweiten Pfosten von Vasiliadis geklärt - aber nur vorübergehend. Über Baier geht der Ball zu Niederlechner, der den nächsten Eckstoß rausholt.

comment icon

Khedira löffelt den Ball von rechts in den Strafraum, am zweiten Pfosten kommt Max angerauscht und haut mit dem Vollspann drauf. Jans fälscht den Ball zur Ecke ab.

comment icon

Antwi-Adjei marschiert über die linke Seite, zieht nach innen und schießt. Framberger bekommt sein Bein dazwischen und kann den Schuss entschärfen.

highlight icon

Baier bricht auf links durch und flankt zu Finnbogason, der sofort für Vargas ablegt. Den Volleyschuss des Außenstürmers muss Zingerle über die eigene Latte hinweg klatschen.

comment icon

Paderborn hat weiterhin Probleme im Spielaufbau, kommt mit dem Pressing der Augsburger nicht gut zurecht. Durch Ballverluste der Hausherren entstehen immer wieder gefährliche Situationen für die Schmidt-Elf.

comment icon

Richter flankt aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, wo sich Niederlechner und Vargas gegenseitig behindern. Der Kopfball des Schweizers fliegt deutlich am Tor vorbei.

match_start icon

Weiter geht's!

substitution icon

Baumgart wechselt zur Pause: Gerrit Holtmann, der eigentlich eine gute erste Hälfte gemacht hat, macht Platz für Christopher Antwi-Adjei.

half_time icon

Pause!

comment icon

Eine Minute wird nachgespielt.

comment icon

Nach dem Tor herrschte kurz Verwirrung, weil der Ball ein Mikrofon hinter dem Tor getroffen hatte und sofort wieder rausgesprungen war. Einige Paderborner waren überzeugt, dass der Ball am Tor vorbeigeflogen war. Aber die Wiederholung hat gezeigt: Der saß perfekt.

goal icon

Toooor! SC Paderborn - FC AUGSBURG 0:1. Max zirkelt den Freistoß wundervoll über die Mauer. Zingerle kann den Ball zwar noch streifen, aber nicht verhindern, dass er hinter ihm einschlägt.

comment icon

Paderborn verliert immer mehr Bälle in der eigenen Hälfte. Nun ist es Gjasula, der Richter anspielt und sich danach nur mit einem Foul zu helfen weiß. Der FCA erhät 25 Meter vor Zingerles Tor einen Freistoß ...

comment icon

Vier-gegen-zwei-Situation für Augsburg, die aber kläglich vergeben wird: Richter läuft auf die Verteidiger zu und spielt auf links Vargas an. Der will aus 16 Metern aufs Tor schießen, hat aber viel zu viel Rücklage und drischt das Leder in den Oberrang.

comment icon

Es ist doch Richter, der den Freistoß tritt. Aber sein Chipball ist ungefährlich und wird am zweiten Pfosten von Jans weggeköpft.

comment icon

Augsburg übernimmt langsam die Kontrolle über die Partie: Niederlechner macht den Ball auf rechts fest und wird von hinten von Schonlau gefoult. Wieder wird Max den Ball in den Strafraum schlagen ...

comment icon

Uduokhai mit einem bösen Fehlpass zu Pröger, der sofort zu Mamba passt. Der Schuss des Stürmers wird von Jedvaj zur Ecke abgefälscht - die nichts einbringt.

comment icon

Sabiri verliert den Ball im Spielaufbau, Khedira spielt Niederlechner an, der aus 15 Metern abzieht. Sein Schuss fliegt in den Oberrang.

highlight icon

Max' Flanke aus dem linken Halbfeld, geht genau zu Niederlechner, der den Ball am Elfmeterpunkt direkt nimmt. Er bekommt aber nicht genug Druck dahinter, sodass Zingerle die Kugel ohne Schwierigkeiten festhält.

comment icon

Aktuell ist kein hohes Tempo in dieser Begegnung. Man merkt, dass beide Teams nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzen und im Zweifel lieber auf Nummer sicher gehen.

comment icon

Max' Flanke wird am Elfmeterpunkt von Gjasula ins Toraus geklärt. Ecke für den FCA, die kurz ausgeführt wird. Max marschiert von rechts in den Strafraum und schießt flach an den ersten Pfosten. Dort steht erneut Gjasula und haut das Leder aus der Gefahrenzone.

comment icon

Khedira erobert den Ball im Mittelfeld und wird dann von Sabiri gefoult. Max wird den Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Sechzehner schlagen ...

comment icon

Augsburg tastet sich langsam in die Partie, aber noch immer ist der SCP die bessere Mannschaft.

comment icon

Baier findet Max auf links, der hoch ins Zentrum flankt. Der Ball segelt durch den Strafraum und erst am zweiten Pfosten kann Schonlau vor Finnbogason klären.

highlight icon

Holtmann fasst sich aus 20 Metern ein Herz und hält mit dem Vollspann drauf. Der Ball fliegt nur einen knappen Meter über Koubeks Kasten hinweg.

comment icon

Niederlechner dribbelt auf rechts an Max vorbei und legt für Richter ab, dessen Schuss aus halbrechter Position aber geblockt wird.

highlight icon

Holtmann spielt einen wunderbaren Steilpass in den Lauf von Mamba, der alleine vor Koubek auftaucht. Aber er nimmt den Ball nicht richtig mit, sondern trifft ihn aus Versehen mit der Hacke - und das Leder springt zu den Augsburger Verteidigern.

comment icon

Paderborn dominiert die Anfangsphase und lässt auch nach dem verschossenen Elfmeter nicht nach. Der FCA findet bisher fast nicht statt.

penalty_miss icon

Gjasula verschießt! Er peilt das rechte untere Eck an, aber Koubek erahnt das und schlägt den Ball zur Seite weg. Es bleibt beim 0:0!

highlight icon

Elfmeter für Paderborn! Der Ball geht herrenlos durch den Augsburger Strafraum, Baier und Framberger können sich nicht einigen, wer ihn nehmen soll, also geht Mamba hin - und wird von Framberger umgetreten. Logischer Strafstoß.

comment icon

Pröger wird auf Außen angespielt, Jans hinterläuft ihn und bekommt den Ball in den Lauf. Er will Pröger im Strafraum wieder anspielen, aber Baier bekommt gerade noch die Fußspitze dazwischen.

highlight icon

Erste gute Aktion von Paderborn: Holtmann setzt sich auf links durch und bringt den Ball flach in den Strafraum. Sieben Meter vor dem Tor steht Pröger sehr frei, aber er trifft die Kugel nicht richtig.

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

Bevor das Spiel losgeht, gibt es noch eine Schweigeminute in Erinnerung an Robert Enke, der sich morgen vor 10 Jahren das Leben nahm.

comment icon

Die Spieler stehen in den Katakomben bereit und werden gleich aufs Feld laufen. In wenigen Minuten wird der Anpfiff ertönen.

comment icon

Die Partie leiten wird der 42-jährige Marco Fritz.

comment icon

Wenn Steffen Baumgart in den letzten Monaten auf die dürftige Punkteausbeute seiner Elf hingewiesen wurde, wies er immer wieder darauf hin, dass für ein Team wie Paderborn nicht nur Punkte wichtig seien. Vor diesem Spiel änderte er aber seine Ansprache: "Es geht nicht darum, schön zu spielen. Es geht auch nicht darum, attraktiven Fußball zu zeigen. Es geht nur darum, gegen Augsburg die richtigen Lösungen zu haben, um am Ende zu gewinnen", sagte der Trainer.

comment icon

Dementsprechend gab Martin Schmidt vor dem Spiel auch zu, dass heute ein "besonderer Druck" auf seinen Spielern lastet. "Wir müssen uns als Team dagegenstellen und das werden wir gegen Paderborn auch angehen", fügte der FCA-Coach hinzu.

comment icon

Augsburg hat in der laufenden Saison auswärts noch keinen Sieg eingefahren (zwei Remis, drei Niederlagen). Sollten die Schwaben heute mit mehr als einem Tor Unterschied verlieren, würden sie die Rote Laterne vom heutigen Gegner übernehmen.

comment icon

Vor zwei Wochen gewann Paderborn sein erstes Spiel in der laufenden Saison (2:0 gegen Fortuna Düsseldorf). Daran möchten die Ostwestfalen heute natülich anknüpfen und einen weiteren Dreier gegen einen direkten Konkurrenten einfahren.

comment icon

In der Bundesliga treffen diese zwei Vereine zum dritten Mal aufeinander: In der Saison 2014/15 gewann jeweils der Gastgeber. Überhaupt hat Paderborn in sieben Heimspielen gegen den FCA kein einziges verloren (drei Siege, vier Unentschieden).

comment icon

Nur einmal stellt Martin Schmidt im Vergleich zum 2:3 gegen den FC Schalke 04 um: Framberger rückt für Lichtsteiner in die Startelf.

comment icon

Augsburg wird im 4-2-3-1 auflaufen: Koubek - Framberger, Jedvaj, Uduokhai, Max - Khedira, Baier - Richter, Niederlechner, Vargas - Finnbogason.

comment icon

Vier Wechsel gibt es gegenüber der 0:3-Niederlage bei der TSG Hoffenheim: Dräger, Souza, Antwi-Adjei und Zolinski machen Platz für Jans, Gjasula, Pröger und Mamba.

comment icon

Für dieses wichtige Spiel stellt Steffen Baumgart sein Team im 4-1-4-1 auf: Zingerle - Jans, Kilian, Schonlau, Collins - Gjasula - Pröger, Vasiliadis, Sabiri, Holtmann - Mamba.

comment icon

Kellerduell in Paderborn: Der Tabellensechzehnte ist beim Schlusslicht der Bundesliga zu Gast.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen dem SC Paderborn und dem FC Augsburg.