Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Real Madrid - Schachtar Donezk. UEFA Champions League Gruppe D.

Real Madrid 2

  • K Benzema (, )

Schachtar Donezk 1

  • F Dos Santos Pedro ()

Live-Kommentar

comment icon

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Champions League. Mit den Spielen um 21 Uhr geht es nun gleich weiter - klicken Sie doch mal rein! Ihnen allen einen schönen Abend.

comment icon

Für die Königlichen geht es am Samstag gegen Rayo Vallecano in LaLiga weiter. Donezk muss am Sonntag zu Kolos Kowaliwka.

comment icon

Durch diesen Dreier hat Real nun neun Punkte in der Gruppe D und baut seinen Vorsprung auf Tiraspol aus. Der Meister aus der Republik Moldau trifft um 21 Uhr auf Inter Mailand. Donezk bleibt mit null Zählern Letzter, hat aber nun immerhin sein erstes Tor im Wettbewerb erzielen können.

comment icon

Alles in allem ist es ein verdienter Erfolg für Real Madrid, das eine sehr effiziente Leistung bot. Donezk kam auch zu guten Möglichkeiten, konnte es aber nicht für sich nutzen, dass Real dermaßen viel Tempo aus der Partie nahm. Mann des Spiels war ganz klar Benzema, der mit seinem Doppelpack wieder einmal bewies, dass er der Fixpunkt in der Offensive der Königlichen ist.

full_time icon

Schluss in Madrid! Die Hausherren gewinnen mit 2:1.

yellow_card icon

Dentinho meckert und meckert und sieht dafür Gelb.

comment icon

Vinicius Junior verdribbelt sich im gegnerischen Strafraum. Der Brasilianer hätte auch Jovic im Zentrum bedienen können.

comment icon

Donezk drückt. Solomon versucht es nun mit einem Schuss knapp vor dem Strafraum. Courtois lässt den Ball nach vorne prallen. Zu seinem Glück stand dort kein Gegenspieler, um den Fauxpas auszunutzen.

substitution icon

Der Torschütze zum 1:1, Fernando, muss nun für den erfahrenen Stürmer Dentinho weichen.

comment icon

Modric bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Strafraum. Militao setzt sich im Torraum durch, sein Kopfball kommt aber weder scharf, noch platziert genug auf des Gegners Tor.

highlight icon

Ismaily! Der Linksverteidiger wird von Marlos bedient. Der Kopfball geht aber über das Tor Madrids.

substitution icon

Tete macht zudem für Marlos Platz.

substitution icon

Auch Taras Stepanenko muss bei den Gästen nun raus, Heorhii Sudakov ersetzt ihn.

substitution icon

Der Brasilianer Alan Patrick wird ausgewechselt. Marcos Antonio darf sich nun beweisen.

substitution icon

Standing Ovations für Karim Benzema! Luka Jovic kommt nun für ihn.

comment icon

Benzema wird nun von rechts bedient und nimmt die Kugel sehr gut an. Er schließt mit rechts aus der Drehung ab, schießt aber rechts über den Kasten.

comment icon

In den vergangenen Minuten wirft Donezk mehr nach vorne und geht ins Risiko. Real nutzt das zu schnellen Gegenangriffen, nutzt den Raum aber noch nicht zielstrebig genug aus.

highlight icon

Stepanenko hat Platz und nutzt diesen zu einem Linksschuss aus 20 Metern. Der Ball rauscht knapp über den Querbalken Madrids.

comment icon

Da muss Vinicius Junior mehr draus machen: Benzema schickt ihn links hinter die Abwehr. Der Brasilianer schließt aber nicht direkt ab und wartet ein bisschen. Sein Linksschuss kann dann deshalb von Marlon per Grätsche geblockt werden.

substitution icon

Auch die Gäste tauschen: Mykhailo Mudryk mach für Manor Solomon Platz.

substitution icon

Dani Carvajal hat Feierabend, Nacho Fernandez kommt dafür rein.

comment icon

So schnell geht das im Bernabeu: Wurde vor wenigen Minuten noch vereinzelt gepfiffen, ist das Publikum mit dem 2:1 wieder befriedet und lässt die Missbilligungen sein.

yellow_card icon

Casemiro steigt hart gegen Dodo ein und wird dafür mit Gelb bestraft.

goal icon

Toooooor! REAL - Donezk 2:1. Wieder ist es Vinicius Junior, der für Benzema auflegt: Der Brasilianer ist nach rechts ausgewichen und spielt einen Doppelpass mit Casemiro im Zentrum. Im Strafraum legt Vinicius Junior dann quer und Benzema kann wieder locker einschieben. 

comment icon

Vorlage Vinícius José Paixão de Oliveira Júnior

comment icon

Mudryk verliert den Ball und es geht schnell bei Real. Kroos will Vinicius Junior links schicken, doch das Spielgerät geht dem Brasilianer an die Hacken und Donezk klärt.

highlight icon

Jetzt gibt es die Gelbe Karte für Roberto de Zerbi, den Coach der Gäste. Er hatte etwas zu laut mit dem Schiedsrichter gemeckert.

comment icon

Vinicius Junior zündet links den Turbo und setzt sich im Eins-gegen-eins gegen Dodo durch. Seine flache Hereingabe wird dann aber vor den einschussbereiten Mendy und Benzema geklärt.

comment icon

Das Torschussverhältnis ist momentan 7:6 für Real. Im Laufe der Partie wurde es immer mehr ein Spiel auf Augenhöhe.

comment icon

Vazquez wird rechts in die Tiefe geschickt und setzt sich im Laufduell mit Ismaily durch. Im Strafraum kommt der Spanier zu Fall, steht aber gleich wieder auf und sucht Benzema. Der Pass wird jedoch abgefangen und geklärt.

match_start icon

Weiter geht es im Santiago Bernabeu!

half_time icon

Real begann sehr dominant und agierte mit sehr viel Zug zum Tor. Weil die Blancos sehr hoch pressten, kamen sie zu einigen Ballgewinnen in der gegnerischen Hälfte. Wie beim 1:0, als Marlon die Kugel im eigenen Strafraum zu weit vom Fuß sprang. Nach dem Benzema-Treffer nahm Madrid den Fuß vom Gas und Donezk setzte mit seinen schnellen Umschaltaktionen Nadelstiche. Einen dieser Angriffe durch die Mitte vollendete Fernando zum 1:1. Ein gerechtes Remis nach den ersten 45 Minuten.

half_time icon

Halbzeit in Madrid! Es sind erste Pfiffe im Santiago Bernabeu zu hören.

highlight icon

Fernando! Patrick schickt seinen brasilianischen Landsmann in die Tiefe. Der dringt in den Strafraum ein und schließt mit links ab. Courtois pariert reaktionsschnell und klärt zur Ecke.

comment icon

Real macht es sich wieder in der Hälfte Shakhtars bequem. Zwei Freistöße haben allerdings nichts Erwähnenswertes hervorgebracht.

comment icon

Real wird prompt dafür bestraft, dass sie Tempo aus der Partie herausgenommen haben. Den schnellen Kontern der Ukrainer mangelte es bislang an Präzision - bis Matviienko jetzt Patrick fand.

goal icon

Tooooor! Real - DONEZK 1:1. Die Gäste gleichen aus! Patrick wird mit einem langen Ball in den Strafraum geschickt. Der Brasilianer legt mit der Brust zu Fernando ab, der die Kugel mit Schmackes ins Tor schießt.

comment icon

Vorlage Alan Patrick Lourenço

yellow_card icon

Ferland Mendy reißt Tete zu Boden und wird folgerichtig verwarnt.

comment icon

Kroos treibt den Ball nach vorne und bedient dann Benzema links im Strafraum. Der Franzose will das Spielgerät in die rechte obere Ecke schlenzen, schießt aber weit drüber.

highlight icon

Die Ukrainer spielen sich gut durch die Reihen Reals und kommen dann im Strafraum zum Abschluss: Fernando schießt nur knapp am Kasten der Hausherren vorbei.

comment icon

Bei den Gästen wird der schnelle Mudryk nun etwas auffälliger. Er flankt scharf von links in den Strafraum, findet aber damit keinen Abnehmer.

comment icon

Seit der Führung haben die Blancos etwas an Tempo aus dem Spiel genommen. Dennoch bleiben sie das klar dominierende Team.

comment icon

Zum Beispiel die Konter von Shakhtar sind gefährlich: Mudryk wird von Fernando bedient und versucht es aus 17 Metern Torentfernung. Der Ball kommt aber zu zentral und Courtois fängt ihn locker.

comment icon

Real ist hier das klar bessere Team. Doch die Ukrainer haben durchaus Waffen, mit denen sie den Königlichen wehtun können. 

comment icon

Benzema hat nun das dritte Mal in Folge in einem Champions-League-Spiel getroffen. Drei Tore hat er dabei insgesamt erzielt.

highlight icon

Wieder scheitert Modric an Trubin! Vazquez ist rechts durch und könnte abschließen. Er legt aber nochmal quer zum Kroaten, der wieder mit einem Flachschuss seinen Meister im Keeper der Gäste findet.

comment icon

Damit hat Real nun 1000 Treffer in der Königsklasse erzielt!

goal icon

Toooooor! REAL- Donezk 1:0. Was für ein Bock von Donezk! Trubin spielt unter Druck zu Marlon, der den Ball im Strafraum nicht annehmen kann. Vinicius Junior ist sofort da und klaut die Kugel. Der Brasilianer geht zur Grundlinie und legt dann quer zu Benzema, der ins leere Tor zur Führung einschiebt.

comment icon

Vorlage Vinícius José Paixão de Oliveira Júnior

comment icon

Mudryk wird links mit einem hohen Ball in die Tiefe geschickt. Der Angreifer der Gäste ist schneller als Carvajal und dringt in den Strafraum ein. Er legt sich die Kugel zu weit vor und Courtois kann sich den Ball schnappen.

comment icon

Jetzt dribbelt mal Mendy von links ins Zentrum und schließt mit seinem schwachen rechten Fuß ab. Der Schuss missrät deutlich und geht weit drüber.

highlight icon

Pfosten! Patrick hat Platz und nutzt diesen zu einem Abschluss aus 18 Metern Torentfernung. Der Schuss klatscht an den linken Pfosten. Courtois wäre geschlagen gewesen.

comment icon

Kroos nimmt die Nummer 7 Shakhtars, Maycon, in Manndeckung und erschwert den Ukrainern den Spielaufbau so immens.

comment icon

Donezk ist jetzt über Tete und Dodo rechts in den Strafraum der Hausherren eingedrungen. Mendy stoppte Dodo dann aber mit seinem massigen Körper. Der Brasilianer geht zu Boden und fordert Strafstoß, aber das war ein bisschen zu wenig.

comment icon

Madrid macht hier ordentlich Tempo und will scheinbar schnell Nägel mit Köpfen machen.

highlight icon

Und jetzt kommen sie über rechts! Vazquez und Modric spielen einen doppelten Doppelpass. Der Kroate ist dann im Strafraum frei und zieht mit rechts aus sieben Metern ab. Trubin wischt den Schuss reaktionsschnell mit rechts aus der Gefahrenzone.

comment icon

Jetzt gibt es vermehrt Ballpassagen von Madrid zu sehen. Das war zu erwarten. Viel geht über links, wo Mendy und Vinicius Junior harmonieren.

comment icon

Real setzt die Gäste früh unter Druck und läuft sie hoch an.

match_start icon

Donezk stößt an, die Partie hat begonnen!

comment icon

Schiedsrichter der heutigen Partie ist Benoit Bastien. Aurelien Berthomieu und Benjamin Pages assistieren ihm. Jeremie Pignard ist der Vierte Offizielle und Willy Delajod ist der VAR.

comment icon

Was Donezk Mut machen könnte: Real hat von den vergangenen acht Heimspielen in der Gruppenphase der Champions League drei verloren. Zudem gab es drei Siege und zwei Remis. Das letzte Heimspiel verloren die Blancos gegen Tiraspol.

comment icon

Benzema hat in den letzten zehn Heimspielen in der UEFA Champions League zehn Tore erzielt und blieb nur in einem der letzten sechs Spiele ohne Treffer (gegen Liverpool im April).

comment icon

Shakhtar Donezk ist eines von drei Teams, die in dieser Saison in der UEFA Champions League noch kein Tor erzielt haben (neben Dynamo Kiew und Malmö FF). Dazu gab es sieben Gegentreffer.

comment icon

Donezk liegt Real: Madrid hat in der UEFA Champions League gegen Shakhtar Donezk im Schnitt drei Tore pro Spiel erzielt (15 Tore in fünf Spielen). Von den Gegnern, gegen die sie in diesem Wettbewerb mindestens fünf Mal antraten, haben sie nur gegen Galatasaray (3.4) eine höhere Trefferquote pro Spiel.

comment icon

In der Champions League treffen beide Clubs nun zum sechsten Mal aufeinander. Drei Mal siegte Real, zwei Erfolge konnte Donezk feiern. Am 3. Spieltag der Gruppenphase konnten die Blancos mit 5:0 gewinnen. Vinicius Junior erzielte dabei einen Doppelpack. Rodrygo und Benzema trafen außerdem. Wie auch Kryvtsov - doch bei ihm war es ein Eigentor.

comment icon

Auf diesem dritten Rang ist im Moment Inter Mailand. Der italienische Meister tritt heute Abend um 21 Uhr beim Überraschungsteam der Gruppe D an: Sheriff Tiraspol, das mit sechs Punkten aus drei Spielen Zweiter ist.

comment icon

Der Erste gegen den Letzten - so ließe sich die Partie zwischen den Königlichen und Donezk auch umschreiben. Während die Madrilenen Erster der Gruppe D mit sechs Punkten sind, ist Schachtar mit gerade einem Zählerchen Vierter. Platz 3, und damit auch das Überwintern in der Europa League, liegt aktuell drei Punkte von Shakhtar entfernt.

comment icon

Auch bei den Ukrainern wird im Vergleich zum Wochenende, dort gab es ein 4:1 gegen Desna Tschernihiw, drei Mal getauscht: Mudryk, Matviienko und Patrick starten für Sudakov, Bondar und Solomon.

comment icon

Im Vergleich zum 2:1-Erfolg bei Elche am Wochenende gibt es drei Änderungen in der Startelf der Blancos: Carvajal, Mendy und Benzema beginnen für Marcelo, Mariano und Rodrygo.

comment icon

So starten die Ukrainer: Trubin - Dodo, Matviienko, Marlon, Ismaily - Tete, Maycon, Stepanenko, Mudryk, Patrick - Fernando.

comment icon

Blicken wir zu Beginn auf die Aufstellungen. So geht es Real an: Courtois - Carvajal, Militao, Alaba, Mendy - Kroos, Casemiro, Modric - Vazquez, Benzema, Vinicius Junior.

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Real Madrid und Shakhtar Donezk.