Zum Inhalte wechseln

SV Sandhausen - VfB Stuttgart

2. Bundesliga

SV Sandhausen 2

  • A Bouhaddouz 1', 24'

VfB Stuttgart 1

  • S Wamangituka Fundu 89' (11m)

Live-Kommentar

comment icon

Vielen Dank für Ihr Mitlesen. Wir verabschieden uns aus Sandhausen und wünschen einen angenehmen Sonntagnachmittag.

comment icon

Das soll es mit dem 15. Spieltag gewesen sein. Weiter geht es in der 2. Bundesliga am kommenden Freitag mit Hamburg gegen Heidenheim und Bielefeld gegen den KSC. Die Partien können Sie natürlich ebenfalls bei uns im Liveticker verfolgen.

comment icon

Auf der Gegenseite muss der SVS zunächst am kommenden Sonntag in Dresden ran, ehe in zwei Wochen das Heimspiel gegen Hamburg ansteht.

comment icon

Für den VfB geht es weiter mit dem Heimspiel gegen den Club aus Nürnberg am Montag den 9. Dezember. Danach wartet das schwierige Gastspiel bei den Lilien aus Darmstadt.

comment icon

Die Gäste stehen damit weiter auf Rang 3, der SVS rutscht hoch auf Platz 7.

comment icon

Packendes Spiel in Sandhausen am heutigen Nachmittag! Nach dem Doppelpack von Bouhaddouz im ersten Abschnitt hätte Gomez zum Man of the Match werden können, aber der Stuttgarter stand nun eben bei allen seiner drei Treffern im Abseits. Im zweiten Abschnitt war es dann einfach zu wenig vom Aufstiegskandidaten und die Gastgeber machten es geschickt und kamen mit Halimi sogar selbst noch zu einer guten Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen (65. Minute). Der Anschlusstreffer von Wamangituka fiel am Ende doch zu spät (89. Minute).

full_time icon

Dann ist Feierabend in Sandhausen!

comment icon

Es gibt aber doch nochmal einen weiteren Angriff! Wamangituka zieht nochmal ab, aber Fraisl ist zur Stelle!

comment icon

Letzter Versuch wohl für die Gäste. Förster legt rüber zu Sosa, dessen Flanke aber geklärt wird.

yellow_card icon

Aziz Bouhaddouz holt sich nochmal Gelb ab, weil er den Ball vor einem Einwurf für die Gäste wegdrischt.

highlight icon

Das muss es doch sein! Nach der Flanke von Endo kommt Hamadi Al Ghaddioui am zweiten Pfosten an den Ball, bekommt ihn in der Luft aber nicht wirklich unter Kontrolle. Schwierig, aber eben auch machbar, vor allem aus nur drei Metern!

substitution icon

Philip Türpitz ersetzt für die letzten Minuten Besar Halimi.

comment icon

Fünf Minuten gibt es zusätzlich!

penalty_goal icon

Tooooooooooor! SV Sandhausen - VFB STUTTGART 2:1. Wamangituka tritt an und versenkt eiskalt links oben, während Fraisl in die andere Ecke abtaucht. Das wird noch ein wilder Ritt in den letzten Minuten der Partie!

yellow_card icon

Zudem gibt es die Gelbe Karte für Tim Kister, da der Ball ansonsten auf das Tor von Fraisl gekommen wäre - regelkonform!

highlight icon

Und Harm Osmers entscheidet tatsächlich auf Strafstoß!

comment icon

Und über Nummer 15 brauchen wir an dieser Stelle auch kein Wort mehr verlieren ...

comment icon

Nummer 14 birgt natürlich auch keine Gefahr für Fraisl im Tor der Hausherren.

comment icon

13. Eckstoß der Gäste und erneut keine Gefahr... Man könnte fast meinen, dass unter der Woche ein Teil des Trainingsplans schon steht.

yellow_card icon

Ivan Paurevic kann den eingewechselten Wamangituka beim Konter der Gäste nur mit einem Foul im Mittelfeld stoppen. Auch hier liegt Harm Osmers absolut richtig.

comment icon

Viel Zeit bleibt den Gästen nicht mehr. Vielleicht geht aber doch noch was, wenn mal ein Treffer von Gomez zählt ...

yellow_card icon

Leart Paqarada holt sich die nächste Verwarnung in der Partie ab. Er sieht seine fünfte Karte für das Ballwegschießen und setzt beim nächsten Spiel gegen Dresden damit aus.

highlight icon

Boah, das ist so unnötig! Diekmeier wird an der Seitenlinie von Förster gefällt und beide müssen zum Rapport bei Harm Osmers antreten. Diekmeier will den Freistoß ausführen und bekommt dann ordentlich viel Pfand von den Stuttgarter "Fans" in seine Richtung geworfen. Damit tun sich die Anhänger der Schwaben keinen Gefallen. Bierbecher gehören in die Kneipe oder recycelt!

substitution icon

Letzter Wechsel bei den Gästen. Ascacibar muss runter, Wamangituka kommt auf das Feld.

substitution icon

Nächster Wechsel bei den Gastgebern! Emanuel Taffertshofer kommt für die letzten 20 Minuten für Robin Scheu.

highlight icon

Drittes Tor von Gomez und wieder wird der ehemalige Nationalspieler zurückgepfiffen, denn wiederholt steht er eben einfach zu weit vorne im verbotenen Bereich - Abseits! Gomez geht ins Gespräch mit dem Unparteiischen Osmers, aber auch er sagt ihm, dass es bei ihm sicherlich keine Stempelkarten gibt. Abseits bleibt Abseit, egal wie oft man daraus ein Tor erzielt.

comment icon

Das unterlegen auch die Zahlen! Ganze 60 Prozentder Zweikämpfe entscheidet Sandhausen nach der Pause für sich. In der Luft sind es sogar 85 Prozent für den SVS!

comment icon

Castro bringt mit rechts die Kugel in Richtung Elfmeterpunkt, aber die Sandhäuser hauen sich dazwischen.

comment icon

Sosa liegt bei der nächsten Aktion am Boden. Diekmeier hat den Linksverteidiger kurz vor der Grundlinie einfach mal abgeräumt. Der Freistoß könnte gefährlich werden!

comment icon

Erneut Eckball für die Gäste, aber die Hereingabe von Borna Sosa verpufft genau so wie die Versuche zuvor.

substitution icon

Uwe Koschinat reagiert nun auch und wirft Tim Kister für Denis Linsmayer neu in die Partie.

highlight icon

Nach dem fälligen Eckball schießt sich Badstuber beim Klärungsversuch den Ball mit der Hacke an den angelegten Arm. Die Gastgeber wollen Strafstoß, aber Harm Osmers zeigt gleich an, dass es für ihn weitergeht. Auch der Video-Assistent bleibt stumm und das passt dann auch!

highlight icon

Dann gehts für die Gastgeber mit dem nächsten Konter nach vorne und Besar Halimi probiert es einfach mal aus der Distanz und zwingt Kobel zu einer sehenswerten Parade, bei der der Keeper der Gäste links tief abtaucht und das Leder noch um den Pfosten lenkt!

comment icon

Wieder wird es etwas hektischer! Diekmeier klärt mit einem krachenden Pressschlag gegen Förster, der da ein Foul gepfiffen bekommen will. Der Ball geht raus und dann geraten Bouhaddouz und Endo aneinander. Genau vor den Bänken bringt das natürlich alle auf die Palme!

yellow_card icon

Kaum ist die Partie wieder freigegeben gibt es die nächste Gelbe Karte gegen den VfB! Nathaniel Phillips stellt sich im Luftduell mit Bouhaddouz etwas ungeschickt an und streift mit dem Ellenbogen das Gesicht des Gegners. Die Verwarnung geht absolut in Ordnung!

substitution icon

...und der bereits verwarnte Gonzalez muss für Hamadi Al Ghaddioui weichen.

substitution icon

Doppelwechsel bei den Gästen. Pascal Stenzel muss für Borna Sosa Platz machen...

comment icon

Zumindest die Fans vom VfB machen ordentlich Dampf! Auf den Rängen geht die Post ab, davon sollten sich die Akteure eine Scheibe abschneiden.

comment icon

Und dann gibt es mal wieder Eckstoß für die Hausherren und das kann ja bekanntlich ganz schön gefährlich werden. Diesmal klären die Stuttgarter aber souverän.

yellow_card icon

Die nächste Gelbe Karte gibt es für Aleksandr Zhirov wegen Zeitspiels - wir haben die 52. Minute!

comment icon

Nach der nächsten Ecke für die Gäste wollen die Stuttgarter ein Handspiel von Diekmeier gesehen haben. Dem ist aber nicht so und deshalb geht es auch weiter mit Abstoß für die Hausherren.

yellow_card icon

Badstuber geht auf Höhe der Mittellinie ins Dribbling, verliert den Ball aber an Bouhaddouz, der sich aufmachen will, von Badstuber aber gehalten wird. Ganz klare Gelbe Karte, die er vom Unparteiischen auch sieht!

match_start icon

Weiter geht es in Sandhausen!

comment icon

Wir melden uns gleich zurück.

half_time icon

Dann ist Halbzeit in Sandhausen!

yellow_card icon

Gonzalez holt sich dann auch gleich noch wegen Meckerns die Gelbe Karte ab!

highlight icon

Und so ist es! Das Tor wird zurückgenommen! Gomez stand zu weit vorne und da kann man sich jetzt über den VAR aufregen oder nicht, aber die Entscheidung stimmt natürlich!

comment icon

Die Gastgeber machen es weiter geschickt, nehmen mal Zeit von der Uhr, um dann in der nächsten Aktion wieder auf das nächste Tor zu gehen!

comment icon

Auf der anderen Seite gibt es wiedermal einen Eckstoß für die Gäste, aber auch dieser Versuch bringt keine Gefahr für das Sandhäuser Tor.

comment icon

Drei Minuten gibt es zusätzlich!

comment icon

Die Gastgeber mal wieder mit einer Halbchance, die Kobel im Tor aber locker abfangen kann. Der Ball kam in Folge eines Freistoßes aus dem Halbfeld in den Strafraum geflogen.

comment icon

Scheu muss kurz behandelt werden, kann dann aber in der nächsten Spielunterbrechung wieder auf das Feld zurückkehren.

comment icon

Und damit leitet der Sandhäuser auch gleich den Konter ein! An dessen Ende bekommt Scheu den Ellenbogen vom zurückgeeilten Stenzel ab, scheint aber nichts Gravierendes gewesen zu sein.

comment icon

Die Rot-Weißen machen weiter ordentlich Druck. Aus der Distanz versucht es Stenzel mal mir rechts, wird aber von Linsmeyer geblockt.

comment icon

Es wird hektischer! Von der Seite versucht vor allem die Stuttgarter Bank Einfluss auf die Partie zu nehmen.

comment icon

Und wieder Fraisl! Diesmal darf er bei einem Volleyschuss von Ascacibar aus 17 Metern fliegen. Den halbhohen Schuss ins rechte Eck pariert er zur Ecke. Stuttgart ist nun sehr nah am Anschlusstreffer.

highlight icon

Castro mit der Chance! Stuttgart spielt sich von rechts nach links in den Strafraum und dann kommt Castro frei zum Schuss. Fraisl ist mit den Fingerspitzen noch dran und lenkt die Kugel über die Latte.

comment icon

Die Stuttgarter wollen einen Elfmeter, doch da gibt es zu Recht keinen. Endo schießt den Ellbogen von Linsmayer aus einem Meter an. Das war eine natürliche Armhaltung, also die Frage: Wo soll er hin? Richtige Entscheidung des Schiedsrichters Osmers.

highlight icon

Nun ist das Spiel erstmal unterbrochen, weil Sandhausens Linsmayer behandelt werden muss. Nach einem Luftzweikampf gegen Mangala fiel der Mittelfeldmann unglücklich auf die Schulter.

comment icon

Und nochmal Stuttgart: Förster enteilt auf der linken Seite und spielt die Kugel halbhoch an den langen Pfosten. Gonzalez kommt gerade noch an den Ball, kann ihn aber nicht mehr aufs Tor bringen.

highlight icon

Auf der anderen Seite wieder der VfB! Endo kommt nach einer missglückten Hereingabe von rechts aus dem Rückraum zum Abschluss. Der Ball würde eigentlich in Richtung Eckfahne fliegen, doch die Brust von Paurevic macht den Ball nochmal heiß. Fraisl kann aber zupacken.

goal icon

Tooooooooooor! SV SANDHAUSEN - VfB Stuttgart 2:0. Wieder werden die Gäste kalt erwischt! Eine Ecke von rechts landet am langen Pfosten bei Nauber, der aber nicht richtig zum Abschluss kommt. Der Ball bleibt heiß und Behrens spielt ihn liegend nochmal ins Zentrum, wo Bouhaddouz am schnellsten reagiert und zum zweiten Treffer einnetzt.

comment icon

Sandhausen kommt aber immer wieder zu einigen Kontermöglichkeiten. Wieder wird Bouhaddouz geschickt und diesmal kommt der Stürmer auch zum Abschluss. Sein abgefälschter Schuss aus 15 Metern geht aber drüber.

comment icon

Förster mit der nächsten Möglichkeit: Der Mittelfeldmann zieht von rechts ins Zentrum und zieht aus 16 Metern ab. Sein Schuss ist hart und landet am Waschbrettbauch Nauber. Das steckt der Abwehrmann gut weg.

comment icon

Flanke von rechts und Gomez hat aus rund 13 Metern viel Platz zum Kopfball, doch den trifft er überhaupt nicht. Da war mehr drin.

comment icon

Das wäre die Chance gewesen! Bouhaddouz wird von Behrens auf die Reise schickt und hat eigentlich freie Bahn. Doch er wartet viel zu lange und so kommt Phillips noch dazwischen.

comment icon

Der VfB wird nun aber deutlich aktiver und sucht auch die Abschlüsse. Stenzel probiert es aus 18 Metern verdeckt, doch der Schuss geht weit links vorbei.

highlight icon

Tooooooo ... dachten alle! Nach Zuspiel von Förster trifft Gomez mit einem trockenen Linksschuss aus 14 Metern ins rechte Eck, doch dann geht die Fahne hoch. Der Videoassistent packt die kalibrierte Linie aus und sagt: Abseits!

comment icon

Der VfB hat nun natürlich mehr Ballbesitz, weil sich Sandhausen auf die Defensive beschränkt und in der eigenen Hälfte bleibt. Die Gäste finden aktuell aber keine Lösungen, das Abwehrbollwerk zu überwinden.

comment icon

Jetzt wird der Ball mal links raus zu Ascacibar gespielt, der sofort an den Strafraumrand zurücklegt. Förster kommt beinahe an den Ball, doch Paurevic klärt vor seinem ehemaligen Mitspieler.

comment icon

Stuttgart versucht nun, etwas Ruhe ins Spiel zu bekommen. Der frühe Schock hat aber durchaus Spuren hinterlassen und so kommt der VfB aktuell nicht ins letzte Drittel.

goal icon

Tooooooooooor! SV SANDHAUSEN - VfB Stuttgart 1:0. Was für ein Blitzstart für die Hausherren! Stuttgart ist noch nicht richtig anwesend, sodass Diekmeier auf der rechten Seite zur Flanke kommt und Behrens findet, der aus wenigen Metern aufs Tor köpft. Kobel lenkt den Ball an die Latte, doch der landet dann bei Bouhaddouz. Der Stürmer wartet zunächst lange, doch abgefälscht von Stenzel findet sein Schuss aus fünf Metern doch noch den Weg ins Netz.

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

Während Sandhausen keine Wechsel in der Startelf im Vergleich zum 1:1 in Bielefeld vornimmt, gibt es bei Stuttgart einen gezwungenen Tausch: Kempf muss seine Rotsperre absitzen, Phillips startet in der Innenverteidigung.

comment icon

Stuttgart: Kobel - Stenzel, Badstuber, Phillips, Castro - Mangala, Endo, Ascacibar - Gonzalez, Gomez, Förster.

comment icon

Die Aufstellungen sind da! So beginnt der SV Sandhausen: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Scheu - Paurevic, Linsmayer - Halimi - Bouhaddouz, Behrens.

comment icon

Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen dem SV Sandhausen und dem VfB Stuttgart.