Zum Inhalte wechseln

FC Southampton - FC Liverpool

England, Premier League

FC Southampton 1

  • D Ings 83'

FC Liverpool 2

  • S Mané 45+1'
  • R Firmino 71'

Live-Kommentar

comment icon

Das war es aus dem Süden Englands, ich weise aber noch auf den Kracher zwischen Manchester City und Tottenham hin, bei dem um 18:30 Uhr der Anpfiff erfolgt und der Kollege natürlich live dabei ist. Ich bedanke mich für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Sonnabend - bis bald!

comment icon

Ganz anders sieht man das wohl in Liverpool, wo man zumindest für den kurzen Moment auf dem Platz an der Sonne steht - was sich nach dem City-Spurs-Spiel aber auch schon wieder ändern kann. Viel wichtiger sind allerdings die sechs Punkte aus zwei Spielen, die den optimalen Start in die Saison bedeuten. Nächste Woche steht dann gleich der erste Härtetest vor der Tür, der FC Arsenal kommt an die Anfield Road.

comment icon

Für die Saints steht damit der absolute Fehlstart bevor, allerdings kann man nächste Woche bei Brighton Schadensbegrenzung betreiben und die ersten Punkte einfahren, sonst wird es wohl unruhig in der englischen Hafenstadt. Tabellarisch steht man auf Rang 18 natürlich alles andere als gut da, nach zwei Spieltagen hat die Tabelle aber bekanntlich noch nicht den aussagekräftigsten Wert.

comment icon

Hochverdient, aber am Ende unnötig knapp und spannend sicherten sich die Reds den zweiten Saisonsieg und bleiben damit zu Beginn weiter makellos in der Liga. Mane und Salah hatten die Treffer eigentlich schon auf den Füßen, doch das 2:0 wollte einfach nicht fallen, bis Mane einen Fehler der Hintermannschaft ausnutzte, die Verantwortung an Firmino abgab und der Brasilianer eiskalt den zweiten Treffer der Reds markierte. Danach schien es, als würde Liverpool die Führung ganz locker über die Runde bringen, doch mit einem unfassbaren Aussetzter brachte Adrian die Gastgeber noch einmal heran. Er war am Ende wohl auch der glücklichste Red, dass der Sieg dennoch eingefahren wurde. Hasenhüttl und sein Team konnten in der zweiten Halbzeit insgesamt einfach zu wenig dagegenhalten und müssen die Niederlage neidlos anerkennen.

full_time icon

Schluss im St. Mary's Stadium. Andre Marriner nimmt die Pfeife in den Mund und lässt sie zum letzten Mal an diesem Abend ertönen.

comment icon

Da wird es noch einmal ganz gefährlich vor dem Tor von Adrian. Southampton tritt die Ecke von links scharf an den Fünfer, aber Matip reagiert im Gewühl am schnellsten, haut den Ball aus der Gefahrenzone.

comment icon

Vier Minuten werden vom Offiziellen angezeigt. Nicht mehr viel Zeit für die Gastgeber also. Die erste davon ist nämlich schon beinahe um.

comment icon

Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen, aber ein paar Minuten Nachschlag wird es mit Sicherheit noch geben. Geht da noch etwas für die Saints?

substitution icon

Klopp muss reagieren, will mit Henderson Ruhe in die Partie bringen und nimmt dafür den offensiven Oxlade-Chamberlain vom Rasen.

highlight icon

Wahnsinn, was ist denn hier los? Plötzlich hat Southampton Blut geleckt, kommt über die rechte Außenbahn mit Valery an den Sechzehner. Der Franzose spielt einen scharfen Pass vor den Fünfer, wo Danny Ings am Ball vorbeisäbelt, sonst steht es hier womöglich 2:2.

comment icon

Dank Adrian haben wir hier in der Schlussphase ein durchaus nochmal spannendes Spiel, welches eigentlich bis vor zwei Minuten mehr als entschieden schien.

yellow_card icon

Ereignisreicher Auftakt von den Premier-League-Debütanten. Gleich in seinem ersten Einsatz sieht Djenepo für ein Foul an Alexander-Arnold die erste Gelbe Karte.

goal icon

Tooooor! FC SOUTHAMPTON - FC Liverpool 1:2. Da wirst du doch bekloppt! Adrian hat es in der ersten Halbzeit beinahe angekündigt, jetzt serviert er Danny Ings mit einem unfassbaren Patzer den Anschlusstreffer. Anstatt das Leder in den Abendhimmel zu jagen, spielt er die Kugel in den Fuß von Ings, der gar nicht anders kann, als den Ball im leeren Tor zu versenken. Das ist wahrlich Slapstick des spanischen Keepers.

comment icon

Um die Dominanz der Reds mal kurz an einer Zahl festzumachen, knapp über 70 Prozent Ballbesitz weisen die Reds vor.

comment icon

Da wollte Matip sich wohl noch unbedingt in die Torschützenliste eintragen - nur dummerwiese auf der falschen Seite. Per Flugkopfball klärt er die Flanke von der rechten Seite, allerdings knapper am Pfosten vorbei, als ihm lieb sein dürfte.

substitution icon

Auch für Mo Salah ist der Arbeitstag beendet. Ihn ersetzt nun Divock Origi, Held des Champions-League-Rückspiels gegen Barcelona in der letzten Saison.

yellow_card icon

Die erste Aktion von Djenepo in der Premier League ist gleich ein Ballgewinn gegen Alexander-Arnold, der sich mit dem langen Bein revanchiert und dafür die Gelbe Karte sieht.

substitution icon

Hasenhüttl zieht das letzte "Kaninchen" aus seinem Hut, bringt Djenepo für Bertrand.

comment icon

Im Stadion hört man nur noch die Gesänge der Gästefans, die hier dem ersten Auswärtssieg der Saison entgegenfiebern.

comment icon

Gunn steht goldrichtig und verhindert gerade noch so das 0:3. Mane ist nach Freistoß von rechts am langen Pfosten ganz allein gelassen und visiert mit dem Kopfball die kurze Ecke an, aber der Keeper der Saints reagiert klasse und wehrt zur Ecke ab.

substitution icon

Milner hat wie immer viel geackert und darf nun in den Feierabend. Fabinho, der noch keine 90 Minuten packt, ersetzt ihn.

comment icon

So schnell kann es gehen. Liverpool belohnt sich für eine bärenstarke zweite Halbzeit, auch wenn jetzt ein Fehler des Gegners helfen musste. Bei Klopp dürfte sich jetzt aber definitiv etwas Entspannung breitmachen, denn das sollte sich sein Team eigentlich nicht mehr nehmen lassen.

goal icon

Tooooor! FC Southampton - FC LIVERPOOL 0:2! Das ist einfach eiskalt. Mane luchst Bednarek vor der Eckfahne die Kugel ab, Firmino übernimmt und zieht mit tollem Antritt in den Strafraum, lässt sich auch von Vestergaard nicht vom Ball abbringen und vollendet mit einem Flachschuss gegen die Laufrichtung von Gunn unten links ins Toreck.

comment icon

Ein Däne auf Abwegen. Vestergaard verirrt sich vor den gegnerischen Strafraum, beweist aber auch direkt, weswegen er im Alltag sonst Verteidiger ist. Sein Versuch einer Flanke landet im leeren Raum und Adrian nimmt sich der Kugel gerne an.

substitution icon

Hasenhüttl stellt das System auf dem Rasen ein wenig um, dafür muss Adams weichen und Armstrong kommt neu ins Spiel.

comment icon

Der neue Mann bei den Saints macht sich gleich mal bemerkbar. Ings lässt Milner schön ins Leere grätschen, legt sich den Ball noch einmal auf den linken Schlappen und schließt aus zentraler Position und knapp 20 Metern Torabstand ab. Knapp segelt die Pille über den Querbalken, die Flugeinlage von Adrian wäre wohl umsonst gewesen.

highlight icon

Das kann doch nicht wahr sein! Liverpool startet den perfekten Konter über Mane, der über links nicht mehr einzuholen ist. Der Senegalese legt den Pass perfekt auf den Fuß vor Firmino, der freistehend vor dem Tor aus zwölf Metern hauchzart verlegt. Den Ärger des Brasilianers kann ich verstehen.

substitution icon

Der Gelb-Verwarnte Romeu geht vom Feld, für ihn kommt Ex-Red Danny Ings um die Offensive zu verstärken.

comment icon

Die erste Flanke kommt von Alexander-Arnold über rechts, rutscht aber durch bis zu Robertson, der es von links erneut mit der Flanke versucht, aber dann kann Yoshida endgültig klären.

comment icon

Aber da rollt auch schon die nächste Angriffswelle der Liverpooler auf den Kasten von Gunn. Southampton ist so sehr mit Verteidigen beschäftigt, dass sich die Reds nach hinten beinahe keine Gedanken machen müssen.

comment icon

Pause wird in Liverpool ja bekanntlich klein geschrieben, aber für den Moment können sich die Saints ein wenig aus der Umklammerung der Reds befreien und dürfen den Ball zumindest kurzzeitig in den eigenen Reihen halten. 

comment icon

Keine 30 Sekunden später muss Salah eigentlich das 2:0 erzielen! Auf der rechten Außenbahn schleicht sich der Ägypter davon, wird in den freien Raum geschickt und läuft auf Gunn zu. Im Eins gegen Eins bleibt der Keeper aber Sieger, klärt den Schuss in die lange Ecke mit grandioser Fußabwehr.

highlight icon

Das war knapp! Turban-Mann Milner kommt aus 18 Mtetern frei per Volley zum Schuss und verzieht nur wenige Zentimeter neben den rechten Pfosten.

comment icon

Die ersten zehn Minuten bieten kaum Zeit zum Atmen, sowohl für die Spieler, als auch die Zuschauer. Das Tempo hat noch einmal zugenommen im Vergleich zur ersten Halbzeit, diesmal allerdings mit Liverpool als tonangebendem Team.

comment icon

Auf der Gegenseite sorgt Hojbjerg dafür, dass das Stadion endlich wieder laut wird, auch wenn sein Schuss aus 23 Metern weit über dem Kasten landet. Allerdings bekommt er immerhin die Ecke, da der Schuss noch abgefälscht war.

comment icon

Die Reds drücken nun auf das 2:0, Firmino wird von Salah rechts im Strafraum bedient, aber Bednarek grätscht im letzten Moment in dessen Schussversuch und klärt die brenzlige Situation.

comment icon

Das sah jetzt eher aus wie Fußball-Tennis. Dreimal wird der Ball aus dem Sechzehner von Southampton geklärt, dreimal kehrt er per Volley umgehend zurück. Der letzte Ball landet dann allerdings endgültig im Toraus.

comment icon

Mo Salah nimmt sich der Sache an, bleibt aber am dänischen Hünen Vestergaard in der Mauer hängen, der per Kopf zur Ecke klärt.

comment icon

Matip wagt einen mutigen Vorstoß an den gegnerischen Strafraum und holt gegen Romeu einen Freistoß aus aussichtsreicher Position heraus. Salah und Alexander-Arnold stehen schon bereit.

comment icon

Unverändert betreten beide Teams den Rasen. Da wird mit Sicherheit aber auf beiden Seiten noch der ein oder andere Spielertausch anstehen. Gerade Hasenhüttl dürfte wohl über Danny Ings nachdenken, sollte es der Spielverlauf erfordern.

match_start icon

Weiter geht's im St. Mary's Stadium - Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

half_time icon

Und das war's mit der ersten Halbzeit - 15 Minuten Pause.

goal icon

Toooooor! FC Southampton - FC LIVERPOOL 0:1! Da war Southampton wohl schon in der Halbzeitpause! Sadio Mane besorgt kurz vor der Halbzeit für die Führung der Reds. Milner legt dem Ex-Saint am linken Strafraumeck den Ball auf, der Senegalese geht gegen Hojbjerg ins Dribbling und schweißt mit einem tollen Schlenzer die Kugel aus 16 Metern oben rechts ins Eck!

comment icon

Zwei Minuten gibt es obendrauf.

comment icon

Adrian will es aber auch nicht lernen. Erneut lässt er sich beim Klären viel Zeit und so misslingt die Aktion beinahe erneut. 

comment icon

Wieder geht es schnell bei den Saints. Bertrand schickt Adams in den Lauf, der einen guten Meter Vorsprung auf Matip hat. Der resultierte allerdings auch aus einer Abseitsstellung, weswegen der Angriff zurückgepfiffen wird.

comment icon

Southampton ist weiterhin optimal eingestellt, nimmt den Reds jegliche Räume und lässt deren gefährliches Konterspiel überhaupt nicht aufkommen. Da hat Mister Hasenhüttl bisher alle Arbeit geleistet.

highlight icon

Aus dem Fußgelenk schickt Romeu aus dem rechten Halbfeld die Flanke vor das gegnerische Tor. Adams steht völlig frei, jagt den Kopfball aber einen knappen Meter über die Querlatte. Da war mehr drin!

yellow_card icon

Stattdessen muss Oriol Romeu die Situation mit einer Grätsche bereinigen und sieht für dieses Tackling die Gelbe Karte.

comment icon

Hojbjerg will mit dem Kopf durch die Wand, statt seinem Teamkollegen Oriol Romeu den Ball zu überlassen, der schussbereit lauerte.

comment icon

Endlich zeigen sich auch die Reds mal wieder offensiv. Salah wird der Ball auf dem linken Flügel in den Lauf gespielt. Ohne lange zu fackeln schließt der Ägypter von der linken Strafraumkante direkt ab, der Schussversuch fliegt aber weit über den Kasten von Gunn.

comment icon

Die Situation ist aber immer noch nicht vorbei. Redmond erobert sich den Ball 20 Meter vor dem Tor wieder, schickt Adams in den freien Raum. Der passt aus der linken Hälfte des Strafraums zurück an den Elfmeterpunkt, aber Valery bleibt mit seinem Schuss aus 13 Metern an Matip hängen, der die Situation bereinigt.

comment icon

Redmond und Adams kombinieren sich vor dem gegnerischen Sechzehner munter frei, aber dann nimmt Adams den Kopf nicht hoch und rennt sich fest. Rufe nach einem Strafstoß schallen durch das Stadion, aber Marriner lässt völlig zu Recht weiterlaufen.

comment icon

Ward-Prowse steht zum Freistoß aus dem linken Halbfeld bereit und zieht das Leder vor den Kasten von Adrian. Die Flanke gerät allerdings zu lang und landet nur im Toraus.

comment icon

Mittlerweile sind die Gastgeber das klar tonangebende Team. Liverpool schwimmt sogar ein wenig, aber noch können die Saints kein Kapital aus ihrer Überlegenheit ziehen.

highlight icon

Und diese Ecke wäre beinahe richtig teuer geworden. Adrian bleibt auf der Linie kleben, Yoshida gewinnt im Fünfer das Kopfballduell gegen Oxlade-Chamberlain und bringt die Kugel auf den Kasten, aber mit einem tollen Reflex kratzt der spanische Schlussmann den Versuch von der Linie.

comment icon

Leichte Orientierungsprobleme bei Joel Matip. Der Kameruner klärt etwas unnötig zur Ecke, nachdem er einen langen Ball in den eigene Strafraum nicht genau eingeschätzt bekommt.

comment icon

Und die wird gleich gefährlich! Adams kommt am zweiten Pfosten aus der Drehung aus neun Metern zum Abschluss, verfehlt den Kasten aber deutlich. Vestergaard hält noch den Schlappen rein, erwischt den Schuss allerdings nicht, sonst wird es hier vielliecht ganz eng.

comment icon

Redmond wird aus der eigenen Hälfte wunderbar auf links in den Lauf geschickt, scheitert im Eins gegen Eins aber an Alexander-Arnold, holt aber zumindest die erste Ecke für sein Team heraus.

highlight icon

Das Spiel läuft wieder, aber die Reds sind für den Moment natürlich einer weniger auf dem Rasen.

highlight icon

Andre Marriner unterbicht die Partie, da Ward-Prowse gegen Milner rasselt und zunächst liegenbleibt. Behandeln lassen muss sich allerdings Milner, der scheint eine Platzwunde am Kopf davongetragen zu haben.

comment icon

Klopp ist wie immer wild an der Seitenlinie am gestikulieren. Bisher ist der Auftritt seiner Mannschaft noch nicht allzu überzeugend. Hasenhüttl dagegen scheint sehr entspannt zu sein.

comment icon

Muntere Anfangsphase in den ersten gut zehn Minuten. Die Partie bietet viel Tempo und es spielt wahrlich nicht nur eine Mannschaft. Bisher ist Southampton mindestens auf Augenhöhe mit den Reds.

comment icon

Diesmal zeichnet sich Adrian dafür beim Herauslaufen aus. Redmond schickt Adams mit ganz feinem Füßchen in den freien Raum, aber der spanische Keeper kommt weit aus dem Kasten heraus, nimmt dem Gegenspieler den Ball gerade noch vom Fuß.

comment icon

Eieiei! Adrian lässt sich etwas zu viel Zeit beim Ball herauschlagen, Ward-Prowse springt ihm in den Klärungsversuch, aber zum Glück für die Reds landet der Abpraller nur im Toraus.

comment icon

Alexander-Arnold hat auf der rechten Seite eigentlich ein wenig Platz, sucht aber unbedingt den Zweikampf, um in den Sechzehner zu gelangen und bleibt am Verteidiger hängen, der sich hier nicht so einfach abhängen lässt. Chance vertan!

comment icon

Milner schnappt sich die Kugel im Mittelfeld, nachdem ihm Wijnaldum auflegt. Ungestraft kann er über 15 Meter bis zum Strafraum ziehen, schließt aus gut 20 Metern freistehend ab, doch sein Schuss wird abgeblockt und landet sicher in den Armen von Gunn.

comment icon

Bei strahlendem Sonnenschein legt Liverpool gleich mal los wie die Feuerwehr, sucht direkt vom Anstoß weg den Weg zum Tor. Southampton muss sich erst einmal sortieren.

match_start icon

Anpfiff! Der Ball rollt, Liverpool hat Anstoß.

comment icon

Der Unparteiische der Partie heißt Andre Marriner und führt die Teams in diesem Moment mit seinem Gespann auf den Rasen. In wenigen Momenten kann es im St. Mary's Stadium losgehen.

comment icon

Bereits zum 85. Mal findet dieses Duell statt. Die Hälfte aller Aufeinandertreffen konnten die Reds für sich entscheiden, jeweils 21 Mal endete dieses Meeting in einem Remis oder mit einem Sieg der Saints.

comment icon

Und auch im Trainerduell liegt Jürgen Klopp gegen seinen österreichischen Kollegen vorne. Zum ersten Mal trafen die beiden 2012 im DFB-Pokal aufeinander, Kloppo siegte mit seinem BVB gegen den von Hasenhüttl trainierten VfR Aalen im DFB Pokal, letzte Saison in der Premier League gewann er mit den Reds 3:1 gegen Southampton.

comment icon

Zudem steht für die Reds die längste Siegesserie ihrer Vereinsgeschichte auf dem Spiel. Saisonübergreifend könnte man den elften Sieg in Folge feiern, was die Einstellung des Rekordes bedeuten würde. Erstaunlicherweise gelang dieser Rekord unter dem viel gescholtenen Brendan Rogers zwischen Februar und April 2014. In der gleichen Zeit gelangen außerdem die meisten Auswärtserfolge am Stück (6), morgen könnte der fünfte zur aktuellen Serie dazukommen.

comment icon

Die Vorzeichen sehen nicht allzu gut aus für die Saints. Die letzten vier Aufeinandertreffen in der Premier League mit den Reds gingen mit insgesamt elf Gegentoren verloren - bei nur einem eigenen Treffer. Aus den letzten elf Duellen ging Southampton sogar nur ein einziges Mal als Sieger hervor (3 Remis, 7 Siege für Liverpool).

comment icon

Es wäre sogar noch ein Titel mehr drin gewesen, aber der Community Shield ging - ebenfalls im Elfmeterschießen - an Manchester City. Dafür glückte die Woche darauf der Saisonstart. Mit 4:1 setzte man sich ganz locker gegen Aufsteiger Norwich im deutsch-österreichischen Trainerduell durch. Die Tabellenführung musste man allerdings einen Tag später an den aktuellen Meister abgeben - zu Beginn der Saison aber sicherlich verschmerzbar.

comment icon

Ganz anders sieht es da beim Klopp-Klub aus. Die bittere Titel-Pleite aus der letzten Saison wurde bereits mit dem Champions-League-Sieg wett gemacht, Mittwoch folgte sogar der nächste Titel unter "The Normal One". Im Elfmeterschießen war am Ende Keeper Adrian der umjubelte Held, als er im Supercup gegen Chelsea den entscheidenden Elfmeter gegen Tammy Abraham hielt.

comment icon

So hatte sich Ralph Hasenhüttl den Saisonstart mit Sicherheit nicht vorgestellt. 0:3 lautete das Endergebnis in Burnley. Nachdem man die katastrophale letzte Saison am Ende zumindest sicher vor den Abstiegsrängen beenden konnte, erhofft man sich für dieses Jahr natürlich bessere Resultate. Da kommt die Pleite gegen den Tabellennachbarn aus der Vorsaison alles andere als gelegen.

comment icon

Vorwoche: Im Vergleich zur Aufstellung im UEFA-Supercup stellt Klopp dreimal um. Gomez, Fabinho und Henderson müssen auf der Bank Platz nehmen, dafür beginnen Alexander-Arnold, Wijnaldum und Firmino.

comment icon

Jürgen Klopp schickt diese Startelf ins Rennen: Adrian - Alexander-Arnold, Matip, Van Dijk, Robertson - Oxlade-Chamberlain, Wijnaldum, Milner - Salah, Firmino, Mane.

comment icon

Vorwoche: Trotz der derben Auftaktpleite vertraut Hasenhüttl beinahe komplett in seine Aufstellung, nur zwei Änderungen gibt es. Stephens wird in der Innenverteidigung durch Yoshida ersetzt, außerdem startet Hojbjerg statt Ings.

comment icon

Die Saints starten mit folgender Aufstellung in die Partie: Gunn - Bednarek, Yoshida, Vestergaard - Valery, Ward-Prowse, Romeu, Hojbjerg, Bertrand - Adams, Redmond.

comment icon

2. Spieltag in der Premier League. Der Vizemeister trifft auf seinen Lieblings-Shopping-Verein, aka Liverpool spielt gegen Southampton. In den letzten Jahren versuchten es die Reds des Häufigeren mit Spielern der Saints. Zu den prominentesten Zugängen zählen dabei wohl Van Dijk und auch ein Sadio Mane, die beide bereits ihre Spuren in der Beatles-Stadt hinterlassen haben.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen dem FC Southampton und dem FC Liverpool.