Zum Inhalte wechseln

1. FC Union Berlin - RB Leipzig

Bundesliga

1. FC Union Berlin 0

    RB Leipzig 4

    • M Halstenberg 16'
    • M Sabitzer 31'
    • T Werner 42'
    • C Nkunku 69'

    Live-Kommentar

    comment icon

    Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Abend.

    comment icon

    RB Leipzig ordnet sich zum Auftakt also auf Platz 2 hinter Tabellenführer Dortmund ein, Union Berlin beendet den Spieltag als Letzter. Am kommenden Spieltag empfängt RB Eintracht Frankfurt, Union muss nach Augsburg.

    comment icon

    Union hielt beim Bundesliga-Debüt phasenweise gut dagegen, hatte gegen gewohnt kaltschnäuzige Leipziger aber insgesamt keine Chance. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung. In Halbzeit zwei schaltete RB zwar zwei Gänge zurück, hatte aber immer noch genug Chancen für ein gesamtes Spiel und hätte auch höher gewinnen können - so ist das 4:0 aber hochverdient.

    full_time icon

    Das Spiel ist aus!

    comment icon

    Poulsen kommt im Sechzehner zu Fall, er ist mit Friedrich kollidiert - einen Elfmeter gibt das aber nicht.

    comment icon

    Halstenberg legt sich das Leder mit zwei Haken auf den linken Fuß und verzieht dann aus 13 Metern etwas - der Ball rauscht am linken Pfosten vorbei.

    comment icon

    Gikiewicz ist gegen Nkunku erneut zur Stelle und pariert mit dem rechten Arm zur Ecke.

    comment icon

    Becker hat auf links nach einem langen Pass mal etwas Platz und spielt direkt auf den ersten Pfosten, wo Gulacsi aber vor Ujah am Ball ist.

    yellow_card icon

    Becker mit einem härteren Einsatz gegen Klostermann - er sieht dafür die Gelbe.

    highlight icon

    Außenpfosten! Forsberg spielt in den Lauf von Nkunku, der rechts an Gikiewicz vorbei geht und dann aus spitzem Winkel und halber Drehung nur das Aluminium trifft.

    comment icon

    Gut zehn Minuten bleiben den Hauptstädtern noch für den Ehrentreffer. Es liegt etwas in der Luft, aber die RB-Defensive wird sich heute wohl keine Blöße mehr geben.

    comment icon

    Becker nimmt aus der eigenen Hälfte stark Tempo auf und spielt dann links raus auf Polter, der aus gut 30 Metern halblinker Position übermotiviert draufhält und völlig verzieht. Da wäre mehr drin gewesen.

    comment icon

    Viel bekommen die Fans nicht mehr geboten. Wenn es mal nach vorne geht, dann bei den Gästen.

    substitution icon

    Bei RB kommt Forsberg für Kampl.

    substitution icon

    Letzter Wechsel bei den Hausherren, Polter kommt für Andersson.

    goal icon

    Toooor! Union - LEIPZIG 0:4. Der Debütant trifft! Laimer verlagert das Spiel auf Halstenberg, der von links hoch und weit auf den langen Pfosten flankt. Sabitzer köpft zurück ins Zentrum, wo Poulsen verpasst, Nkunku aus zwei Metern aber einschiebt.

    comment icon

    Vorlage Marcel Sabitzer

    comment icon

    Bei Leipzig ist mittlerweile so ein bisschen die Luft raus, nach vorne geht nur noch wenig.

    substitution icon

    Bundesliga-Debüt für den im Vorfeld angesprochenen Neuzugang Nkunku - er kommt für Werner.

    comment icon

    Andrich versucht es bei einem fälligen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position direkt, schießt aber direkt in die Arme von Gulacsi.

    substitution icon

    Nagelsmann bringt Laimer für Demme.

    comment icon

    Eine Stunde ist gespielt und Union agiert wieder etwas mutiger und zielstrebiger nach vorne, Abschlüsse bleiben aber Mangelware.

    substitution icon

    Nächster Wechsel, Fischer bringt Becker für Abdullahi.

    comment icon

    Konate mit einem Monster-Tackling gegen Andersson, der eigentlich mal freie Bahn hat, dann aber vom RB-Innenverteidiger mit einer Grätsche gestellt wird. Die Union-Fans fordern Elfmeter, aber das ist zu wenig.

    comment icon

    Leipzig hat alles im Griff und drängt weiter auf das nächste Tor, allerdings nicht mit der Konsequenz aus dem ersten Durchgang.

    comment icon

    Es geht hin und her in Berlin, aber wenn es mal gefährlich wird, dann vor dem Tor der Hausherren.

    highlight icon

    Wahnsinn! Gikiewicz mit drei starken Paraden gegen Werner, Sabitzer und im Nachschuss erneut Werner aus kürzester Distanz - da war RB ganz nah dran am 4:0.

    comment icon

    Union startet gut in den zweiten Durchgang und fährt die ersten Angriffe. RB verteidigt aber gewohnt stark. Der Himmel hat sich indes aufgehellt.

    match_start icon

    Es geht weiter!

    substitution icon

    Andersson bekommt Unterstützung, Ujah kommt für Gentner.

    half_time icon

    Pause im Stadion An der Alten Försterei!

    comment icon

    Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

    comment icon

    Damit herrschen klare Verhältnisse - Leipzig wird standesgemäß in die neue Bundesliga-Saison starten.

    goal icon

    Toooor! Union - LEIPZIG 0:3. Nach einem Einwurf geht es plötzlich ganz schnell! Sabitzer setzt per Doppelpass Werner in Szene, der von rechts in den Sechzehner drängt und wuchtig ins kurze Kreuzeck trifft.

    comment icon

    Vorlage Marcel Sabitzer

    comment icon

    Viel tut sich in dieser Phase nicht, was eventuell auch dem Wetter geschuldet ist - zumal Leipzig nicht mehr Vollgas geben muss, es steht ja schon 2:0.

    comment icon

    Die Böcke im eigenen Spielfelddrittel muss Union aber abstellen, ansonsten wird das keine erfolgreiche Saison. Ohne sie stünde es hier noch 0:1.

    comment icon

    Drei Chancen, zwei Tore - Leipzig ist ähnlich kaltschnäuzig wie in der letzten Saison. Für Union ist das bitter, denn der Bundesliga-Neuling spielt gut mit.

    highlight icon

    Nächster Fehler im Spielaufbau, Werner spielt rechts in den Strafraum auf den freien Poulsen, der mit seinem Lob nur die Oberkante der Latte trifft - fast das 3:0!

    goal icon

    Toooor! Union - LEIPZIG 0:2. Gikiewicz wirft das Leder gefährlich in den Lauf von Trimmel, der mit seinem überhasteten Pass am pressenden Halstenberg hängen bleibt. Der spielt auf Sabitzer, der aus 15 Metern halblinker Position wuchtig abzieht. Gikiewicz ist bei dem unplatzierten Schuss noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Auch hier sieht der Union-Keeper nicht gut aus.

    comment icon

    Vorlage Marcel Halstenberg

    comment icon

    Prömel hält am Sechzehner volley drauf und sorgt mit seinem Aufsetzer für ein Raunen im Stadion. Gulacsi ist noch dran, der Ball wäre aber wohl am linken Pfosten vorbei gegangen.

    comment icon

    Klasse Grätsche von Mukiele gegen Bülter - der Innenverteidiger hält das Leder sogar im Spiel, es geht ohne Eckball weiter.

    comment icon

    Kurzer Hinweis zum DFB-Pokal: Union Berlin muss nach Freiburg, Leipzig gastiert in Wolfsburg.

    comment icon

    Abgefälschter Halstenberg-Schuss von links aus spitzem Winkel - Ginkiewicz wäre da gewesen, aber es gibt Ecke.

    comment icon

    Mittlerweile regnet es in Strömen, während Leipzig weiter Dampf macht und auf das zweite Tor drängt.

    comment icon

    Die Führung geht in Ordnung, auch wenn es der erste vielversprechende Angriff der Gäste war. Das reicht in der Bundesliga aber, besonders gegen RB.

    goal icon

    Toooor! Union - LEIPZIG 0:1. Halstenberg taucht links im Strafraum auf, bekommt von Sabitzer den Ball und lässt Abdullahi mit einem Haken aussteigen. Anschließend hat der Nationalspieler viel zu viel Zeit und schiebt das Leder locker ins rechte obere Eck ein.

    comment icon

    Vorlage Marcel Sabitzer

    comment icon

    Die Union-Fans zählen runter und starten pünktlich ab der 16. Minute mit eigenen Jubelgesängen. Gänsehaut-Atmosphäre!

    comment icon

    Fast 15 Minuten gespielt und Berlin fightet bislang stark und nimmt jeden Zweikampf an.

    comment icon

    Union reißt das Spiel mittlerweile an sich und hat immer mehr Ballbesitz. Das wird Nagelsmann nicht gefallen.

    comment icon

    Klasse Trimmel-Flanke von rechts auf den ersten Pfosten - Gulacsi ist vom heranrauschenden Andersson etwas überrascht, faustet das Leder aber über den eigenen Kasten hinweg zur Ecke. Die bringt den Hausherren nichts ein.

    comment icon

    Andersson verliert das Leder zunächst links im Strafraum, Bülter ist aber zur Stelle und spielt von der Grundlinie auf den ersten Pfosten, wo Andrichs Schuss geblockt wird.

    comment icon

    Erste Konterchance für Union und Abdullahi, Konate ist aber früh dazwischen und läuft den Angreifer ab.

    comment icon

    Erste Ecke für RB: Sabitzer führt aber viel zu kurz aus.

    comment icon

    Beide Mannschaften starten eher verhalten, Leipzig ist naturgemäß etwas offensiver eingestellt.

    match_start icon

    Der Ball rollt!

    comment icon

    Die Union-Fans haben für die ersten 15 Minuten einen Schweigeprotest gegen das "Konstrukt RB Leipzig" angekündigt. Nagelsmann sieht die Aktion lässig. "Das kann einen auch pushen, wenn das Stadion gegen einen ist. Die Jungs wissen aus unzähligen Artikeln, was auf sie zukommt. Wir sind gut gerüstet und werden damit keine Probleme haben."

    comment icon

    Schiedsrichter im Stadion An der Alten Försterei ist Markus Schmidt.

    comment icon

    Fischer will das Bundesliga-Debüt vor allem sportlich betrachten. "Wenn wir eine Schockstarre haben, wird es schwierig. Wir müssen versuchen, die Gegebenheiten so schnell wie möglich anzunehmen", so der Union-Coach im Vorfeld der Partie.

    comment icon

    Zwischen 2014 und 2016 trafen Union und Leipzig vier Mal in der 2. Bundesliga aufeinander - die Bilanz: Ein Sieg für Union bei einem Remis und zwei Niederlagen.

    comment icon

    Leipzig hat sich weniger spektakulär verstärkt - der von PSG für 13 Millionen Euro geholte Nkunku ist der namhafteste Neuzugang, sitzt heute aber zunächst auf der Bank.

    comment icon

    Bundesliga-Debüt also für Union Berlin! Die Hauptstädter haben sich unter anderem mit Gentner, Ujah und dem Ex-Dortmunder Subotic verstärkt und insgesamt zwölf neue Spieler verpflichtet. In der Startelf stehen mit Schlotterbeck, Bülter, Gentner, Abdullahi und Andrich direkt fünf neue Spieler.

    comment icon

    Fischer ändert seine Startelf im Vergleich zum 6:0 im Pokal gegen Halberstedt also auf drei Positionen: Für Parensen, Becker und Ingvartsen beginnen Friedrich, Andrich und Abdullahi. Bei Leipzig starten nach dem 3:2 gegen Osnabrück Gulacsi, Halstenberg und Kampl für Mvogo, Laimer und Nkunku.

    comment icon

    Sein Gegenüber Nagelsmann setzt auf diese Elf: Gulacsi - Mukiele, Konate, Orban - Klostermann, Sabitzer, Demme, Kampl, Halstenberg - Poulsen, Werner.

    comment icon

    Union-Coach Fischer stellt wie folgt auf: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Schlotterbeck, Lenz - Prömel, Gentner - Abdullahi, Andrich, Bülter - Andersson.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen Union Berlin und RB Leipzig.