Zum Inhalte wechseln

Alex Cejka verspielt die Karte für die US-Tour

Deutsches Trio fällt aus den Top 125

Sport-Informations-Dienst (SID)

05.08.2019 | 10:11 Uhr

Alex Cejka ist in der kommenden Saison nicht automatisch für die US-Tour spielberechtigt.
Image: Alex Cejka ist in der kommenden Saison nicht automatisch für die US-Tour spielberechtigt. © Getty

Nach Martin Kaymer (Mettmann) und Stephan Jäger (München) hat auch Golf-Routinier Alex Cejka (München) für die kommende Saison seine Startberechtigung auf der US-Tour verspielt.

Der 48-Jährige beendete das Turnier in Greensboro/North Carolina mit 273 Schlägen auf dem 60. Rang - Cejka hätte mindestens Zweiter werden müssen, um in der Wertung des FedEx-Cups noch unter die besten 125 Spieler zu gelangen.

Golf der Extraklasse live streamen

Golf der Extraklasse live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die besten Turniere der PGA- und European Tour. Einfach monatlich kündbar.

Diese besitzen für die kommende Saison automatisch die Spielberechtigung. Das deutsche Trio könnte jedoch über die zweitklassige Korn Ferry Tour noch nachrücken.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories