Zum Inhalte wechseln

Desert Classic, Tag 1

Cejka mit gutem Start in La Quinta - Mickelson führt

24.01.2019 | 15:24 Uhr

Alex Cejka liegt in La Quinta nach dem ersten Tag auf Platz acht.
Image: Alex Cejka liegt in La Quinta nach dem ersten Tag auf Platz acht. © Getty

Alex Cejka ist mit einer starken 66er-Runde in die Desert Classic im kalifornischen La Quinta gestartet.

Der Münchner nimmt bei dem mit 5,9 Millionen dotierten Turnier der US-Tour damit den geteilten achten Platz ein.

Mit nur 60 Schlägen übernahm der fünfmalige Major-Gewinner Phil Mickelson vor seinem US-Landsmann Adam Long (63) und dem Australier Curtis Luck (64) die Führung.

Mickelson bleibt bogeyfrei

Auch Stephan Jäger aus München blieb mit 70 Schlägen unter dem Platzstandard 72, er liegt auf Rang 70. Der 48 Jahre alte Mickelson spielte eine bogeyfreie Runde mit zehn Birdies sowie einem Eagle. (sid)

Weiterempfehlen: