Zum Inhalte wechseln

Dustin Johnson verdrängt

Golf: Koepka siegt und wird zur neuen Nummer eins der Welt

11.11.2018 | 14:40 Uhr

Brooks Koepka führt nach seinem Sieg in Südkorea die Weltrangliste an.
Image: Brooks Koepka führt nach seinem Sieg in Südkorea die Weltrangliste an. © Getty

Brooks Koepka ist nach seinem Sieg beim PGA-Turnier auf Jeju Island in Südkorea die neue Nummer eins der Welt.

Der 28-jährige Amerikaner schob sich am bisherigen Spitzenreiter Dustin Johnson (USA) und dem Engländer Justin Rose vorbei und übernahm erstmals die Führung im Ranking.

Den Sieg auf Jeju sicherte sich der dreimalige Major-Gewinner mit einer abschließenden 64er Runde und insgesamt 267 Schlägen. Er hatte damit vier Schläge Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Landsmann Gary Woodland, Platz drei teilten sich mit je 273 Schlägen Ryan Palmer (USA) und der Spanier Rafa Cabrera Bello. Deutsche Golfer waren auf Jeju nicht dabei. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories