Zum Inhalte wechseln

Golf: Martin Kaymer fällt in München zurück - Kieffer gut dabei

Kaymer fällt zurück - Kieffer kann auf Top-Platzierung hoffen

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der deutsche Golfprofi Maximilian Kieffer ist weiter gut in Form und geht auf dem sechsten Rang in das Wochenende bei der BMW International Open in München. Die Highlights von Tag 2 im Video.

Golfprofi Martin Kaymer hat bei der BMW International Open in München-Eichenried einen Dämpfer erlitten.

Nach 72 Schlägen auf dem Par-72-Kurs fiel der 37-Jährige aus Mettmann nach der zweiten Runde mit insgesamt sechs Schlägen unter Par vom vierten auf den geteilten 26. Rang zurück.

In einer besseren Ausgangsposition befindet sich dagegen Maximilian Kieffer. Mit zehn unter Par belegt der 31-Jährige nach einer 66er-Runde den sechsten Platz. In Führung liegt nach wie vor der Chinese Li Haotong (-15).

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Kaymer: "Zu wenig Birdie-Chancen"

"Ich hatte zu viele Fehlschläge und zu wenig Birdie-Chancen", sagte der zweimalige Major-Sieger Kaymer, leicht gehandicapt durch eine Verletzung am linken Handgelenk, die ihm seit Wochen zu schaffen macht.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Gewitter & kein guter Tag für die Deutschen am Freitag bei den BMW Open - Sky Reporter Florian Bauer fasst Tag 2 zusammen und gibt einen Ausblick auf das sonnige Wochenende.

Kieffer, der zum Auftakt mit einem Albatros für ein Highlight gesorgt hatte, war dagegen "total happy. Es waren zwei super Runden." Druck will er sich aber nicht machen. Er versuche, "mit keinen Erwartungen" ins Wochenende zu gehen. Nicolai von Dellingshausen, starker Dritter nach dem ersten Tag, belegt mit sieben unter Par den 16. Platz.

Das Turnier musste am späten Freitagnachmittag wegen eines Gewitters längere Zeit unterbrochen werden.

SID

Weiterempfehlen: