Zum Inhalte wechseln

Golf News: Martin Kaymer über seine neue Rolle beim Ryder Cup

Motivator & Vize-Kapitän: Kaymer erklärt neue Rolle beim Ryder Cup

25.09.2021 | 19:16 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der Vize-Kapitän vom Team Europe Martin Kaymer spricht über den Ryder Cup 2020 und seine eigene Rolle.

Martin Kaymer und der Ryder Cup - das ist eine Erfolgsgeschichte. In diesen Tagen ist der Deutsche als Vize-Kapitän in neuer Rolle wieder beim prestigeträchtigen Duell zwischen Europa und den USA dabei.

Vom 24. bis 26. September 2021 geht's auf dem Whistling Straits Golf Course in Sheboygan, Wisconsin (USA) wieder ans Eingemachte: Die 43. Ausgabe des Ryder Cups steht an!

Ryder Cup 2020 live im TV & Stream bei Sky

Sky zeigt den Ryder Cup live im TV sowie im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. Alle Infos zu den Featured Groups.

Die Faszination des größten Golfspektakels der Welt, die Begeisterung für den Kampf der Kontinente - all das kennt Martin Kaymer nur zu gut. Die Besonderheit des Ryder Cups könne "man nicht beschreiben. Man muss vor Ort sein und es fühlen", schwärmte der deutsche Ausnahmegolfer, der in einer ganz neuen Rolle wieder mittendrin ist - als Vize-Kapitän des europäischen Teams.

Der Ryder Cup 2020 LIVE auf Sky im TV und Stream

Der Ryder Cup 2020 LIVE auf Sky im TV und Stream

Sky zeigt auf dem Sender Sky Sport 2 von Donnerstag bis Montag Golfsport nonstop. Im Mittelpunkt der Übertragung steht das diesjährige Turnier, das Sky von Freitag bis Sonntag überträgt.

Zwar wird Kaymer bei der 43. Auflage des prestigeträchtigen Duells mit den USA diesmal nicht den entscheidenden Putt lochen, mit seinen Ratschlägen, seinen Platzkenntnissen und seiner Erfahrung könnte der zweimalige Major-Champion dennoch ab Freitag zu einem wichtigen Teil des Teams werden. Nicht umsonst begleitet der 36-Jährige aus Mettmann die Europäer in diesen Tagen bei der Mission Titelverteidigung.

Zum Durchklicken: Spieler, Kapitäne & Vize-Kapitäne beim Ryder Cup 2020:

  1. TEAM EUROPE: PAUL CASEY (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: PAUL CASEY (Großbritannien) - steht vor seiner fünften Ryder-Cup-Teilnahme. © DPA pa
  2. TEAM EUROPE: MATT FITZPATRICK (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: MATT FITZPATRICK (Großbritannien) - der jüngste Engländer, der 5 European-Tour-Events gewonnen hat und übertrifft damit Sir Nick Faldo. Im zarten Alter von 21 Jahren vertrat er Europa bereits im Ryder Cup. © DPA pa
  3. TEAM EUROPE: TOMMY FLEETWOOD (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: TOMMY FLEETWOOD (Großbritannien) - vertritt Europa nach dem Sieg 2018 zum zweiten Mal beim Ryder Cup.  © DPA pa
  4. TEAM EUROPE: SERGIO GARCIA (Spanien)
    Image: TEAM EUROPA: SERGIO GARCIA (Spanien) - stellte 2018 einen Ryder-Cup-Rekord von 22-12-7 (S/N/U) auf und zog damit am bisherigen Rekordhalter Sir Nick Faldo (23-19-4) vorbei. © DPA pa
  5. TEAM EUROPE: TYRRELL HATTON (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: TYRRELL HATTON (Großbritannien) - vertritt Europa nach dem Sieg 2018 zum zweiten Mal beim Ryder Cup.  © DPA pa
  6. TEAM EUROPE: VIKTOR HOVLAND (Norwegen)
    Image: TEAM EUROPA: VIKTOR HOVLAND (Norwegen) - gewann im Juni 2021 die BMW International Open vor Martin Kaymer. Er ist der erste Norweger, der Europa beim Ryder Cup vertritt.  © DPA pa
  7. TEAM EUROPA: SHANE LOWRY (Irland)
    Image: TEAM EUROPA: SHANE LOWRY (Irland) - gibt sein Debüt beim Ryder Cup. © DPA pa
  8. TEAM EUROPA: RORY MCILROY (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: RORY MCILROY (Großbritannien) - gewann den Ryder Cup mit Team Europa bereits vier Mal.  © DPA pa
  9. TEAM EUROPA: IAN POULTER (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: IAN POULTER (Großbritannien) - nimmt bereits zum siebten Mal am Ryder Cup teil. © DPA pa
  10. TEAM EUROPA: JON RAHM (Spanien)
    Image: TEAM EUROPA: JON RAHM (Spanien) - führte im Juni und Juli 2021 die Weltranglistenerste an. Sein größter Erfolg war der Gewinn des Majors US Open 2021. © DPA pa
  11. TEAM EUROPA: BERND WIESBERGER (Österreich)
    Image: TEAM EUROPA: BERND WIESBERGER (Österreich) - gewann im Mai 2021 die Made in HimmerLand in Dänemark und feiert sein Debüt beim Ryder Cup.  © DPA pa
  12. TEAM EUROPA: LEE WESTWOOD (Großbritannien)
    Image: TEAM EUROPA: LEE WESTWOOD (Großbritannien) - nimmt zum 11. Mal am Ryder Cup teil. © DPA pa
  13. KAPITÄN TEAM EUROPA: PADRAIG HARRINGTON (Irland)
    Image: KAPITÄN TEAM EUROPA: PADRAIG HARRINGTON (Irland) © Imago
  14. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: LUKE DONALD (Großbritannien)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: LUKE DONALD (Großbritannien) © DPA pa
  15. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: ROBERT KARLSSON (Schweden)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: ROBERT KARLSSON (Schweden) © DPA pa
  16. Martin Kaymer geht bei den BMW PGA Championship an den Abschlag - live im Stream auf skysport.de.
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: MARTIN KAYMER (Deutschland) © DPA pa
  17. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: GRAEME MCDOWELL (Großbritannien)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: GRAEME MCDOWELL (Großbritannien) © DPA pa
  18. VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: HENRIK STENSON (Schweden)
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM EUROPA: HENRIK STENSON (Schweden) © DPA pa
  19. TEAM USA: DANIEL BERGER
    Image: TEAM USA: DANIEL BERGER - feiert sein Debüt beim Ryder Cup.  © DPA pa
  20. Patrick Cantlay gewinnt den FeExCup.
    Image: TEAM USA: PATRICK CANTLAY - gewann 2021 zum ersten Mal das Finale der PGA Tour und räumte den 15-Millionen-Dollar-Jackpot ab. Wird 2021 zum PGA Tour Player of the Year gewählt. © DPA pa
  21. TEAM USA: BRYSON DECHAMBEAU
    Image: TEAM USA: BRYSON DECHAMBEAU - gewann 2021 die Arnold Palmer Invitational. Vertritt die USA zum zweiten Mal nach 2018 beim Ryder Cup.  © DPA pa
  22. TEAM USA: HARRIS ENGLISH
    Image: TEAM USA: HARRIS ENGLISH - gewann 2021 die Sentry Tournament of Champions sowie die Travelers Championship. Gibt sein Debüt beim Ryder Cup. © DPA pa
  23. TEAM USA: TONY FINAU
    Image: TEAM USA: TONY FINAU - gewann 2021 The Northern Trust und nimmt zum zweiten Mal am Ryder Cup teil.  © DPA pa
  24. TEAM USA: DUSTIN JOHNSON
    Image: TEAM USA: DUSTIN JOHNSON - steht vor seiner fünften Ryder-Cup-Teilnahme.  © DPA pa
  25. TEAM USA: BROOKS KOEPKA
    Image: TEAM USA: BROOKS KOEPKA - vertritt die USA zum dritten Mal nach 2016 und 2018 beim Ryder Cup. Gewann 2021 die Waste Management Phoenix Open. © DPA pa
  26. TEAM USA: COLLIN MORIKAWA
    Image: TEAM USA: COLLIN MORIKAWA - feiert sein Debüt beim Ryder Cup. Gewann 2021 The Open Championship. © DPA pa
  27. TEAM USA: XANDER SCHAUFFELE
    Image: TEAM USA: XANDER SCHAUFFELE - gewann 2021 Olympisches Gold in Tokio. Nimmt zum ersten Mal am Ryder Cup teil. © DPA pa
  28. TEAM USA: SCOTTIE SCHEFFLER
    Image: TEAM USA: SCOTTIE SCHEFFLER - gibt sein Debüt beim Ryder Cup.  © DPA pa
  29. TEAM USA: JORDAN SPIETH
    Image: TEAM USA: JORDAN SPIETH - steht vor seiner vierten Ryder-Cup-Teilnahme. Gewann 2021 die Valero Texas Open. © DPA pa
  30. TEAM USA: JUSTIN THOMAS
    Image: TEAM USA: JUSTIN THOMAS - vertritt die USA zum zweiten Mal nach 2018 beim Ryder Cup. Gewann 2021 The Players Championship. © DPA pa
  31. KAPITÄN TEAM USA: STEVE STRICKER
    Image: KAPITÄN TEAM USA: STEVE STRICKER © Imago
  32. VIZE-KAPITÄN TEAM USA: FRED COUPLES
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: FRED COUPLES © DPA pa
  33. VIZE-KAPITÄN TEAM USA: JIM FURYK
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: JIM FURYK © DPA pa
  34. VIZE-KAPITÄN TEAM USA: ZACH JOHNSON
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: ZACH JOHNSON © DPA pa
  35. Phil Mickelson
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: PHIL MICKELSON © DPA pa
  36. Davis Love III
    Image: VIZE-KAPITÄN TEAM USA: DAVIS LOVE III © DPA pa
  37. Sky zeigt den Ryder Cup live im TV und im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App.
    Image: Sky zeigt den Ryder Cup live im TV und im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. © Sky

Auf dem Papier ist das europäische Team gegen die USA, die mit neun der elf weltbesten Golfer antreten, aber einmal mehr Außenseiter. "Alles spricht gegen uns", sagte der Engländer Ian Poulter. Für den viermaligen Majorsieger Rory McIlroy (Nordirland) wäre ein Erfolg gegen den scheinbar übermächtigen Gegner "gewaltig", vergleichbar mit Europas Aufholjagd beim "Miracle of Medinah" vor neun Jahren. "Ich würde dieses Gefühl gerne noch einmal erleben", sagte er.

Martin Kaymer steht beim Ryder Cup 2020 als Vize-Kapitän beratend zur Seite.
Image: Martin Kaymer steht beim Ryder Cup 2020 als Vize-Kapitän beratend zur Seite.  © Getty

Für die Europäer, die neun der vergangenen zwölf Duelle gewannen, könnte ihre Erfahrung zum Trumpf werden, vor allem mit Blick auf die schwierigen Bedingungen und den Wind an der Küste des Lake Michigan. Das US-Team setzt mit sechs Ryder-Cup-Neulingen dagegen auf "viel Enthusiasmus und Energie", wie Kapitän Steve Stricker betonte - und auf den Heimvorteil mit rund 40.000 Fans jeden Tag.

Mehr dazu

Kaymer: Nominierung Zeichen der Wertschätzung

Kaymer kennt die besondere Atmosphäre. Auch deshalb ist er trotz wechselhafter Jahre, trotz des Wartens seit 2014 auf einen Turniersieg immerhin in anderer Funktion dabei. "Diese Nominierung sagt viel darüber aus, was der Kapitän und das gesamte Team über dich denken und wie sehr sie dich schätzen", sagte Kaymer, der lange noch auf seine fünfte Teilnahme als Spieler gehofft hatte. Doch sein Wort hat Gewicht.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Martin Kaymer ist beim Ryder Cup Vizekapitän und schlüpft damit in eine ganz neue Rolle (Videolänge: 1:38 Min.).

Kaymer gilt mit drei Erfolgen bei vier Teilnahmen als Ryder-Cup-Experte. Dazu kennt er den Straits Course von Whistling Straits in Haven/Wisconsin bestens, schließlich gewann er genau dort 2010 die US PGA Championship. Und er erlebte bereits magische Momente beim Ryder Cup - etwa im Jahr 2012, als er den entscheidenden Putt zur erfolgreichen Titelverteidigung Europas lochte.

Die Featured Groups der PGA Tour im Livestream

Die Featured Groups der PGA Tour im Livestream

Sky zeigt die Featured Groups der PGA Tour live im Stream auf skysport.de und in der Sky Sport App. Sei hautnah dabei, wenn sich die Golf-Elite misst. Alle Infos.

"Diese Erleichterung, wie viel von mir abgefallen ist, das werde ich niemals bei irgendeinem Major haben", sagte Kaymer, der mit solchen Erinnerungen auch für Motivation sorgen soll, im Sky Interview. Die Europäer "spielen beim Ryder Cup mit, weil es eine Ehre für uns ist, weil es einfach sehr emotional ist und Leidenschaft dabei ist. Es geht nur darum, den Amerikanern zu zeigen: Uns gibt es auch. Wir batteln uns gerne mit euch."

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten