Zum Inhalte wechseln

Ryder Cup: Zuschauerin verliert nach Unfall ihr Augenlicht

Nach missglücktem Abschlag

von Sophia Schiffmann

21.10.2018 | 10:26 Uhr

Eine Zuschauerin wird von Brooks Koepka am Kopf getroffen und bricht daraufhin verletzt zusammen. Der Golfprofi und andere eilen direkt zur Hilfe.
Image: Die Zuschauerin Corine R. wurde von Brooks Koepka am Kopf getroffen und brach daraufhin verletzt zusammen. Der Golfprofi und andere eilten direkt zur Hilfe. © Getty

US-Open-Sieger Brooks Koepka verletzte beim Auftakt des 42. Ryder Cups vor den Toren von Paris eine Zuschauerin.

Der Vorfall ereignete sich am Eröffnungstag des Turniers, als ein Abschlag von Koepka am sechsten Loch missglückte.

Nun berichtet die französische AFP, dass die Zuschauerin Corine R. auf dem rechten Auge nicht mehr sehen kann und rechtliche Schritte einleiten wird.

Die Szene im Video:

preview image 0:18
Mit einem missglückten Abschlag trifft Golfer Brooks Koepka eine Ryder-Cup-Zuschauerin am Kopf.

"Die Ärzte sagten mir, dass ich die Funktion meines Auges verloren habe", erklärt die aus Ägypten angereiste Zuschauerin in einem Interview mit der Nachrichtenagentur. Als Grund für die Klage führt die Frau an, dass sie bei der Deckung von Arztrechnungen Unterstützung benötigt. Sie fügte hinzu: "Es ging so schnell, dass ich keinen Schmerz verspürte, als ich getroffen wurde."

Schreckliche Diagnose

"Ich hatte nicht das Gefühl, dass der Ball mein Auge getroffen hatte und dann fühlte ich, wie das Blut anfing zu fließen. Die Untersuchung bestätigte eine Fraktur der rechten Augenhöhle."

Die 49-Jährige kritisiert auch die Organisatoren des Turniers, weil sie nach dem Vorfall offenbar "keinen Kontakt hergestellt haben", um sich zu erkundigen, wie es ihr gehe. Sie behauptet auch, dass es "keinen Warnruf des Kursverantwortlichen gab, als der Ball auf die Menge zukam".

Ryder Cup 2018: Molinari macht Sieg für Team Europa perfekt

Ryder Cup 2018: Molinari macht Sieg für Team Europa perfekt

Europas Golfprofis haben den klar favorisierten Titelverteidiger USA düpiert und den Ryder Cup nach zweijähriger Abstinenz zurück auf den Alten Kontinent geholt.

Im Gegensatz dazu lobte sie Brooks Koepka, der sich direkt zu ihr geeilt war und sich nach ihrem Befinden erkundigt hatte. Corine R. sagte aber sie habe den Vorfall heruntergespielt, um die Konzentration des Golfers nicht zu gefährden.

Mehr zur Autorin Sophia Schiffmann

Weiterempfehlen:

Mehr stories