Zum Inhalte wechseln

Platz 22 von 25

Weltcup: Team Kaymer/Kieffer fällt weiter zurück

02.12.2018 | 22:36 Uhr

Martin Kaymer (r.) und Marcel Kieffer (l.) treten beim Weltcup als Team an.
Image: Martin Kaymer (r.) und Marcel Kieffer (l.) treten beim Weltcup als Team an. © Imago

Martin Kaymer und Maximilian Kieffer sind beim 59. Weltcup nach einer enttäuschenden Vorstellung noch weiter zurückgefallen.

Die rheinische Paarung kam am zweiten Tag der offiziellen Team-Weltmeisterschaft in Melbourne mit einer 81 ins Klubhaus und fiel mit insgesamt 149 Schlägen vom 22. auf den 25. Platz unter 28 Mannschaften zurück.

Triple-Bogey zum Start

Kaymer und Kieffer begannen ihre Foursome-Runde, wobei das Duo einen Ball abwechselnd schlug, gleich mit einem Triple-Bogey. Es folgten acht weitere Bogeys und lediglich zwei Birdies. Bei den Fourballs am Vortag, bei denen beide Akteure jeweils einen Ball spielten, hatten Kaymer/Kieffer 68 Schläge benötigt. Am Samstag werden wieder die Fourballs gespielt, am Sonntag zum Abschluss die Foursomes.

Die Führung in Melbourne teilen sich die belgische Paarung Thomas Pieters/Thomas Detry und die Südkoreaner An Byeong Hun/Kim Si Woo mit jeweils 134 Schlägen. Die dänischen Titelverteidiger Sören Kjeldsen und Thorbjörn Olesen fielen nach einer 77er-Runde mit 140 Schlägen auf Platz zwölf zurück. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories