Zum Inhalte wechseln

EHF Champions League

EHF CL: Rhein-Neckar Löwen besiegen Kristianstad

03.12.2018 | 13:21 Uhr

1:56
Die Rhein-Neckar Löwen punkten im Rückspiel gegen Kristianstad in der EHF Champions League. Alle Highlights der Partie seht ihr in diesem Video (1:56min).

Die Rhein-Neckar Löwen finden auch in der Champions League zurück in die Spur. Wie im Hinspiel setzen sich die Mannheimer auch im Rückspiel gegen Kristianstad durch.

Der deutsche Handball-Vizemeister Rhein-Neckar Löwen hat in der Champions League einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale gemacht. Das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen gewann das Rückspiel beim schwedischen Meister IFK Kristianstad mit 32:27 (18:13). Im Hinspiel hatten sich die Löwen 36:27 durchgesetzt.

Handball live im Free-TV & Livestream: Füchse vs. Löwen

Handball live im Free-TV & Livestream: Füchse vs. Löwen

Sky zeigt das DHB-Pokal-Viertelfinale am 18. Dezember live und kostenlos im TV und im Livestream. Die Füchse Berlin empfangen die Rhein-Neckar Löwen.

Für die Mannheimer, die in der Königsklasse zuletzt zwei Niederlagen kassiert hatten, war es der sechste Sieg im zehnten Spiel. Mit zwölf Punkten gehören die Löwen als Dritter zur erweiterten Spitzengruppe. In der acht Teams starken Gruppe A reicht Platz sechs, um sich für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Schmid führt Löwen zum Sieg

Angeführt von Kapitän Andy Schmid legten die Löwen einen starken Start hin. Der Schweizer, mit zehn Toren bester Spieler des Abends, traf bereits in der Anfangsviertelstunde fünfmal. Neben Schmid überzeugte auch Jerry Tollbring. Der Schwede erzielte vier Treffer gegen seinen Heimatverein.

Im zweiten Durchgang verkürzte Kristianstad den Rückstand bis auf zwei Tore, die Gäste antworteten aber prompt mit einem 3:0-Lauf. Bis zur nächsten Partie in der Champions League sind mehr als zwei Monate Pause. Am 6. Februar 2019 gastiert Vardar Skopje in Mannheim.

Bundestrainer Prokop verrät erste Spieler für Heim-WM

Bundestrainer Prokop verrät erste Spieler für Heim-WM

Knapp zwei Wochen vor der offiziellen Kader-Bekanntgabe für die Heim-WM 2019 hat Sky exklusiv mit Bundestrainer Prokop gesprochen. Die ersten Namen hat er bereits verraten.

Kristianstad - Löwen im Stenogramm

IFK Kristianstad/Schweden - Rhein-Neckar Löwen 27:32 (13:18). - Tore: Chrintz (6), Arnarsson (5), Canellas Reixach (5), Nilsen (4), Halen (4), Hallen (2), Gudmundsson (1) für Kristianstad - Schmid (10), Lipovina (5), Tollbring (4), Taleski (4), Kohlbacher (3), Petersson (3), Nielsen (2), Fäth (1) für Rhein-Neckar. - Zuschauer: 4326 (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories