Zum Inhalte wechseln

Handball: DHB sucht neue Spielstätte für Heim-EM 2024

Heim-EM 2024: Halle wird nicht fertig! DHB sucht neue Spielstätte

Die deutschen DHB-Coaches Alfred Gislason (l.) und Co-Trainer Erik Wudtke müssen mit zahlreichen Coronafällen im Kader kämpfen.
Image: Alfred Gislason und die DHB-Auswahl können bei der Heim-EM 2024 nicht im SAP Garden spielen.  © Imago

Der Deutsche Handballbund sucht eine neue Spielstätte für die Heim-EM 2024.

Weil der sich noch im Bau befindliche SAP Garden in München nicht rechtzeitig für das Turnier (12. bis 28. Januar 2024) fertiggestellt wird, prüft der Verband Alternativen in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Arena war als eine von sechs Spielstätten bei der Europameisterschaft vorgesehen.

"Wir werden mit dem europäischen Verband EHF und der Olympiapark GmbH sprechen, ob die Olympiahalle als Ausweichhalle in Betracht kommen kann", sagte DHB-Vorstandsvorsitzender Mark Schober. Der bereits gestartete Ticketvorverkauf wird für München vorerst gestoppt.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Fertigstellung wird verschoben

Der SAP Garden soll 11.500 Zuschauern Platz bieten und die neue Heimspielstätte des EHC Red Bull München sowie eine zusätzliche Spielstätte der Bundesliga-Basketballer von Bayern München werden. Am Freitag war die Prognose für die Fertigstellung zum zweiten Mal aufgrund von "Lieferengpässen und Fachkräftemangel" verschoben worden, für die Eröffnung wird nun das Frühjahr 2024 anvisiert.

Neben München sind Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf und Mannheim die weiteren Spielorte der Heim-EM.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten