Zum Inhalte wechseln

Handball EM: Prognosen zu Deutschland, Spanien und Co.

Hauptrunden-Prognose: Wer schnuppert am Titel? Wer ist Underdog?

Sky Sport

18.01.2020 | 10:34 Uhr

2:00
Neue Stadt, neues Glück - für die deutschen Handballer soll es in der Hauptrunde in Wien besser laufen. Am Donnerstag muss das Team von Christian Prokop gegen Weissrussland ran (Videolänge: 2 Min.).

Olympiasieger und Weltmeister Dänemark? Raus. Mitfavorit Frankreich? Raus. Die Chancen auf den EM-Titel scheinen wahrscheinlicher denn je. Doch welche Teams können sich berechtigte Hoffnungen machen und für welche Mannschaften ist das Halbfinale unrealistisch. Sky schätzt die Chancen der Teams ein.

Heute startet die Hauptrunde mit den Spielen der Gruppe I, in der sich auch Deutschland befindet. Das DHB-Team brauch dabei fast zwingend vier Siege.

Zum Durchklicken: Die Prognosen der Hauptrunden-Teams

  1. Prognose:
    Image: Prognose Kroatien: Angeführt von Domagoj Duvnjak können die Kroaten nach einer starken Gruppenphase auch in der Hauptrunde in Wien auf die Fans setzen. Klarer Kandidat auf das Halbfinale. © Imago
  2. Prognose Weißrussland: Das Ziel von Trainer Iouri Chevtsov war mit dem Einzug in die Hauptrunde bereits erreicht. Für mehr wird es auch nicht reichen.
    Image: Prognose Weißrussland: In der Vorrunde überraschten die Weißrussen. Das Ziel von Trainer Iouri Chevtsov war mit dem Einzug in die Hauptrunde bereits erreicht. Für mehr wird es wohl auch nicht reichen. © Imago
  3. Prognose Österreich:
    Image: Prognose Österreich: Mit den Fans im Rücken erstaunlich stark in der Vorrunde. Die Fans träumen vom Halbfinale. Daraus wird aber voraussichtlich nichts, in der Hauptrunde wird wohl trotz Heimvorteil Endstation sein. © Imago
  4. Prognose Spanien: Heißer Titelkandidat. Die Spanier sind seit Jahren eine Macht. Erfahrung und jahrelanges Zusammenspielen zahlt sich aus. Außerdem sind die Iberer Titelverteidiger. Für Sky Experte  Stefan Kretzschmar ein absoluter Favorit auf die Turniersieg.
    Image: Prognose Spanien: Heißer Halbfinalkandidat. Die Spanier sind seit Jahren eine Macht. Erfahrung und jahrelanges Zusammenspielen des Titelverteidigers zahlen sich aus. Für Sky Experte Stefan Kretzschmar ein absoluter Favorit auf den Titel. © Imago
  5. Prognose Tschechien:
    Image: Prognose Tschechien: Die Tschechen sind schwer einzuschätzen. Spielten eine solide Gruppenphase, aber sicherlich kein Kandidat für das Halbfinale. © Imago
  6. Prognose:
    Image: Prognose Deutschland: Spielten eine durchwachsene Gruppenphase. Das deutsche Team muss sich in allen Bereichen deutlich steigern. Stand jetzt, ist ein Einzug ins Halbfinale eher unrealistisch. © Imago
  7. Prognose Ungarn:
    Image: Prognose Ungarn: Gehören zu den Überraschungen der EM und gehen mit zwei Punkten in die Hauptrunde. In der stoßen die Osteuropäer aber vermutlich an ihre Grenzen. © Imago
  8. Prognose Slowenien:
    Image: Prognose Slowenien: Klassische Turniermannschaft. Kiels Miha Zarabec leitet bisher clever Regie, Klemen Ferlin hält stark. Halbfinale? Ist nicht unwahrscheinlich. © Imago
  9. Prognose Schweden: Der Ansporn auf das Halbfinale vor heimischem Publikum dürfte enorm sein.
    Image: Prognose Schweden: Der Gastgeber enttäuschte in der Vorrunde. Das Team wirkte bisher nicht stabil. Mit dem Heimvorteil im Rücken und ohne Dänemark & Frankreich ist das Halbfinale trotzdem möglich, aber dafür bedarf es einer Steigerung. © Imago
  10. Prognose:
    Image: Prognose Island: Schockten im ersten Spiel Dänemark und können in Topform fast jedes Team schlagen. Problem: Das Team ist zu abhängig von Aron Palmarsson. Nur wenn er in allen Spielen performt, könnte es vielleicht für die Finalrunde reichen. © Imago
  11. Prognose Norwegen: Ein Kandidat fürs Finale und absoluter Titelfavorit. Nach dem verpassten Weltmeister-Titel 2019 sind die Jungs um Welthandballer Sander Sagosen dran. Wenn nicht jetzt, wann dann?!
    Image: Prognose Norwegen: An den Skandinaviern führt kein Weg vorbei. Ein Kandidat fürs Finale und absoluter Titelfavorit. Nach dem verpassten Weltmeister-Titel 2019 sind die Jungs um Welthandballer Sander Sagosen dran. Wenn nicht jetzt, wann dann?! © Imago
  12. Prognose Portugal: Überraschungsteam des Turniers! Da geht noch mehr, aber obs fürs Halbfinale reicht? Eher nicht, dafür sind die Teilnehmer der Hauptrunde II zu stark.
    Image: Prognose Portugal: Überraschungsteam des Turniers! Da geht noch mehr, aber obs fürs Halbfinale reicht? Wohl eher nicht, aber auf die nächsten Jahre dürfen sich Handball-Fans freuen. © Imago

Halbfinal-Chancen heute schon ade?

Denn aufgrund der Niederlage gegen Spanien in der Vorrunde, startet das deutsche Team mit 0:2 Punkten in die Hauptrunde. Wahrscheinlich qualifizieren sich nur Teams mit höchstens einer Niederlage für das Halbfinale - und selbst dann ist ein Weiterkommen aufgrund eines möglichen Dreiervergleichs mit Kroatien und Spanien nicht sicher.

Handball-EM 2020: Spielplan, Tabellen, Ergebnisse

Handball-EM 2020: Spielplan, Tabellen, Ergebnisse

Mit skysport.de immer auf dem Laufenden bleiben. Hier findest du alle wichtigen Daten zur EHF Euro 2020 im Überblick.

Der Druck vor dem heutigen Spiel gegen Weißrussland ist also da. Soll der Traum Halbfinale nicht bereits heute ausgeträumt sein, gilt: Stolpern verboten!

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: