Zum Inhalte wechseln

Handball News: Die aktuell besten Torschützen der Handball-Bundesliga

Ist Schiller noch zu stoppen? Die aktuell besten HBL-Torschützen

Carina Schmidt

13.04.2021 | 11:38 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Marcel Schiller, der Linksaußen von Frisch Auf! Göppingen, spricht nach dem Krimi-Sieg gegen HBW Balingen-Weilstetten über die strittigste Szene der Partie und die mögliche Torjägerkrone (Videolänge: 3:46 Minuten)

Marcel Schiller bewies nicht nur im Krimi gegen den HBW Balingen-Weilstetten, dass er in bestechender Form ist, mit 13 Toren war er der Sieg-Garant für Frisch Auf! Göppingen. Es ist momentan der heißeste Kandidat für die Torjägerkanone - wer kann da mithalten? Klickt euch durch das Ranking.

Konstanz, Ehrgeiz und Können: Nur wer all das Spiel für Spiel auf das Parkett bringt, darf sich am Saisonende Torschützenkönig nennen. Der Titel hat in der stärksten Liga der Welt Prestige, schließlich bedarf es Top-Leistung über die gesamte Saison.

Diese zeigte Göppingens Linksaußen Marcel Schiller zuletzt eindrucksvoll, doch reicht das diese Saison zum Titel? Sky Sport hat die aktuell besten Torschützen der Saison 20/21 im Überblick.

Zum Durchklicken: Die aktuell besten Torschützen der HBL

  1. Timo Kastening von der MT Melsungen.
    Image: PLATZ 10: Timo Kastening hat für die MT Melsungen bereits 124 Treffer erzielt, davon waren 28 Tore Siebenmeter. Insgesamt hat der Rechtsaußen 21 Spiele für die MT absolviert. © Imago
  2. Niclas Ekberg vom THW Kiel gegen SC Pick Szeged.
    Image: PLATZ 9: Niclas Ekberg vom THW Kiel traf 126 Mal für die Zebras, davon waren 56 Tore Siebenmeter. Insgesamt hat der Rechtsaußen 20 Spiele für den deutschen Rekordmeister absolviert. © Imago
  3. Uwe Gensheimer von den Rhein-Neckar Löwen im Spiel gegen die HSG Wetzlar.
    Image: PLATZ 9: Uwe Gensheimer hat ebenfalls 126 Tore für die Rhein-Neckar Löwen geworfen, davon hat er 52 Treffer vom Strafpunkt erzielt. Der Linksaußen hat 23 Spiele für die Mannheimer absolviert, ist aktuell aber verletzt und fällt wochenlang aus. © Imago
  4. Florian Billek vom HSC 2000 Coburg.
    Image: PLATZ 7: Der HSC 2000 Coburg hat in Florian Billek seinen besten Torschützen, mit 129 Treffern präsentiert sich der Rechtsaußen in starker Verfassung. 29 davon erzielte er per Siebenmeter, insgesamt kommt er auf 24 Spiele in der Saison 2020/21. © Imago
  5. Julius Kühn von der MT Melsungen gegen TUSEM Essen.
    Image: PLATZ 6: Rückraum-Shooter Julius Kühn von der MT Melsungen kommt auf 132 Tore, die er in 21 Ligaspielen geworfen hat. Alle seine Treffer sind Feldtore. © Imago
  6. Bjarki Mar Elisson vom TBV Lemgo Lippe im Spiel gegen HBW Balingen Weilstetten.
    Image: PLATZ 5: Der Torschützenkönig der Saison 2019/20 und Linksaußen des TBV Lemgo Lippe, Bjarki Mar Elisson, traf in 21 Ligaspielen bereits 138 Mal. 44 Treffer davon waren Siebenmeter. © Imago
  7. Omar Ingi Magnusson des SC Magdeburg gegen die SG Flensburg-Handewitt.
    Image: PLATZ 4: Omar Ingi Magnusson kommt für den SC Magdeburg auf 150 Tore, zuletzt erzielte er sieben Treffer gegen die SG Flensburg-Handewitt. Der Linkshänder traf davon 75 Mal vom Siebenmeterpunkt und absolvierte 23 Ligaspiele. © Imago
  8. Viggo Kristjansson vom TVB Stuttgart.
    Image: PLATZ 3: Der Rückraum-Rechte des TVB Stuttgart, Viggo Kristjansson, war bereits 153 Mal erfolgreich. In 24 Einsätzen waren davon 58 Treffer Siebenmeter. © Imago
  9. Robert Weber von der HSG Nordhorn-Lingen.
    Image: PLATZ 2: Die HSG Nordhorn-Lingen kann auf Robert Weber bauen. Der Rechtsaußen kommt auf 162 Tore, von denen 73 Siebenmeter sind. Insgesamt lief er in der aktuellen Saison bisher 24 Mal für die HSG auf. © Imago
  10. Marcel Schiller von Frisch Auf! Göppingen im Spiel gegen die Füchse Berlin.
    Image: PLATZ 1: An ihm ist kein Vorbeikommen. Marcel Schiller von Frisch Auf! Göppingen führt mit 171 Treffern die Torschützenliste an. Er kommt in dieser Saison auf 23 Einsätze. Zuletzt erzielte er 13 Treffer in Balingen. © Imago

Auch bekannte Gesichter der letzten Jahre wie Bjarki Mar Elisson oder Uwe Gensheimer mischen wieder mit. Die Saison 20/21 nähert sich langsam der Zielgeraden, daher lohnt sich ein Blick auf den aktuellen Stand.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: