Zum Inhalte wechseln

Handball News: Maik Machulla im exklusiven Interview vor dem Supercup

Machulla: Nur mit Aggressivität & Einstellung geht es nicht

Sky Sport

30.09.2020 | 22:44 Uhr

Maik Machulla freut sich auf das Supercup-Finale gegen den THW KIel.
Image: Maik Machulla freut sich auf das Supercup-Finale gegen den THW Kiel. © DPA pa

Am heutigen Samstag kommt es im Pixum Super Cup 2020 (ab 20 Uhr live auf Sky Sport News und hier im Stream) zwischen dem deutschen Meister THW Kiel und dem Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt zum Nordderby. Vor dem Finale hat sich Sky Sport exklusiv mit dem Trainer Maik Machulla über den Gegner, den Spielort ISS Dome und seinen Neuzugang unterhalten.

Flensburg-Trainer Maik Machulla ...

… über die Reisestrapazen: "Wir hatten am Donnerstag unseren freien Tag. Das hilft natürlich mental und körperlich, sich ein bisschen zu erholen von diesen Strapazen Reise und Spiel. Ich gehe aber davon aus, dass jeder wieder bereit ist, die nächsten Spiele zu bestreiten - besonders das Spiel am Samstag gegen Kiel (ab 20 Uhr live im Free-TV auf Sky Sport News und im Livestream auf skysport.de). Von daher glaube ich und bin davon überzeugt, dass die Jungs frisch sind."

… über die angebliche Favoritenrolle: "Das macht ihr jetzt natürlich clever, aber ich sehe das anders. Ich bewerte den PSG-Sieg aber auch nicht über. Er ist ein unglaublicher Erfolg, den wir wertschätzen und uns auch darüber freuen. Auf den wir auch stolz sein können. Aber ich werte auch das Spiel des THW gegen Nantes nicht so schlecht, wie das Ergebnis aussieht. Sie waren sehr engagiert, hatten kein Wurfglück. Das Ergebnis ist natürlich nicht das, was Kiel wollte und zuhause mit acht Toren zu verlieren - das spricht nicht für den THW. Ich weiß aber, dass diese Mannschaft unglaublich viel Qualität hat und dass sie so ein Spiel sicherlich nicht nochmal hinlegen werden. Daher lassen wir uns von diesem Ergebnis nicht blenden."

26:08
Auszeit beim Handball - die stärkste Liga der Welt ist zurück. Sky bietet neben aktuellen Infos Highlights der Saison aus der Handball-Bundesliga.

Pixum Super Cup live im Free-TV und Stream

… über den Supercup-Austragungsort ISS Dome: "Düsseldorf ist für uns auf jeden Fall ein gutes Omen, weil wir da sehr schöne und tolle Erfolge feiern konnten. Aber das bedeutet ja auch nicht, dass es einfach so weitergeht. Wir müssen hart arbeiten und viel investieren. Das machen wir, aber wir freuen uns riesig, nach Düsseldorf zu kommen. Wenn man in die Halle reinkommt, werden viele positive Emotionen da sein, die wir mit diesem Ort verbinden. Deswegen ist es schön, dass der Supercup in Düsseldorf stattfindet."

… über die Erwartung an den THW: "Ich erwarte eine Mannschaft, die zeigt, dass es ein Derby ist, die dieses Spiel unbedingt gewinnen will, die sich rehabilitieren möchte nach diesem Spiel gegen Nantes. Das hilft uns leider nicht unbedingt. Aber man muss natürlich auch mit kühlem Kopf da sein. Nur mit Aggressivität und Einstellung wird man es auch nicht lösen können. Ich hoffe, dass wir die Ruhe haben, die wir in den letzten Spielen hatten, diese Souveränität und Selbstvertrauen. Aber wir werden nicht naiv sein und glauben, dass da irgendwas von alleine geht. Es wird ein richtig harter Kampf. Zwei Mannschaften aus Schleswig-Holstein, die den Supercup gewinnen wollen. Das ist schön für alle Zuschauer, für die, die in der Halle sind, für Handball-Deutschland, dass wir national wieder Top-Handball zeigen können."

… über die Zuschauer in der Halle: "Es ist unglaublich wichtig für die Branche, wenn man sieht, welche Anstrengungen die HBL in den letzten Wochen unternommen hat, um den Supercup stattfinden zu lassen, um auch Zuschauer rein zu bekommen. Deswegen sind wir erstmal in der Verantwortung, Top-Handball abzuliefern. Damit die Leute, die in die Halle kommen, auch hinterher sagen: Das war ein tolles Erlebnis, wir kommen gerne wieder. Wir brauchen Zuschauer, wir wollen diese Emotionen haben, wollen auch gerne wieder mehr Zuschauer haben und das ist ein guter Anfang."

0:47
Sky Experte Henning Fritz über die Entwicklung von Flensburg-Trainer Maik Machulla

… über die gute Form von Hampus Wanne nach seiner Verletzung: "Hampus hat eine gute Vorbereitung gespielt, er ist gut drauf und ist auch verdient im PSG-Spiel "Man oft the Match" geworden. Aber wir haben so viele gute Spieler, die momentan gut drauf sind, die auch an ihre Leistungsgrenze rankommen. Deswegen weiß ich auch, wie labil alles ist. Wir werden weiter hart arbeiten und müssen diese neue Abwehr, die wir haben, weiter einspielen. Und deswegen helfen uns auch solche Spiele wie gegen Kiel, um uns weiterzuentwickeln."

.. über den Neuzugang Domen Sikosek Pelko: "Erstmal bringt er ganz viel Qualität auf dem Handballfeld mit, dann ist er auch ein sehr angenehmer Typ in der Kabine. Er bringt gute Stimmung mit. Das ist auch immer wichtig, wenn man so viele Spiele hat, dass man positive Typen in der Mannschaft hat. Er ist jemand, der weiß, welche Möglichkeit er bekommt hier bei uns, sich zu zeigen. Er gibt 100 Prozent, das ist mir eigentlich das Wichtigste: Wenn ich sehe, dass jemand alles für die Mannschaft gibt. Dann werde ich ihn auch mit allem, was ich habe, unterstützen. Das Team findet es unglaublich gut, wie er sich einbringt und dass er bei uns ist. Weil im Moment ist er die einzige wirkliche Option am Kreis. Die Nervosität und Anspannung, die er hat, die werden wir ihm gemeinsam nehmen."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories