Zum Inhalte wechseln

Handball Transfer News: Rhein-Neckar Löwen verpflichten Rafael Baena

Nach Ausfällen: Löwen reagieren und verpflichten alten Bekannten

Sky Sport

29.09.2020 | 17:33 Uhr

Rückkehr zur alten Wirkungsstätte: Rafael Baena trägt wieder das Löwen-Trikot. Quelle: Screenshot/Instagram Rhein-Neckar Löwen
Image: Rückkehr zur alten Wirkungsstätte: Rafael Baena trägt wieder das Löwen-Trikot. Quelle: Screenshot/Instagram Rhein-Neckar Löwen

Jannik Kohlbacher verletzt, Jesper Nielsen verletzt - die Kreisläuferposition wird für die Rhein-Neckar Löwen zum Problem. Daher reagieren die Verantwortlichen mit der Verpflichtung eines alten Bekannten: Rafael Baena kommt mit sofortiger Wirkung zurück in die Handball-Bundesliga.

"Wir freuen uns, dass sich Rafa sofort bereiterklärt hat uns in dieser schwierigen Phase zu helfen. Er war bei uns ein absoluter Publikumsliebling, kennt unseren Klub und die meisten seiner Mitspieler noch und dürfte uns damit sofort weiterhelfen", so Geschäftsführerin Jennifer Kettemann zum Transfer des 21-fachen spanischen Nationalspielers auf der Website.

Der Sportliche Leiter Oliver Roggisch fügt hinzu: "Rafa gibt uns besonders im Angriffsspiel weitere Optionen und wird damit eine wichtige Entlastung für Ymir Gislason."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Neuigkeiten zum Wochenende! Wir reagieren auf die Situation am Kreis und holen Rafael Baena bis Jahresende zurück zu unseren Löwen. Willkommen zurück, @baena_rafa! Zur Feier des Tages gibt es Rafas Trikotflock das ganze Wochenende (also bis Sonntag, 27.09.2020, 23:59 Uhr) gratis. Einfach beim Trikotkauf den Code "BAENA" eingeben. #rnl #baena #rnloewen #handball #liquimolyhbl

Ein Beitrag geteilt von Rhein-Neckar Löwen (@rnloewen) am

Der 37-jährige Kreisläufer soll die beiden Kreisläufer Kohlbacher und Nielsen, die auf unbestimmte Zeit ausfallen, ersetzen. Bereits von 2015 bis 2018 spielte er für die Badener. Nun wechselt Baena von seinem Heimatverein, dem spanischen Zweitligisten BM Los Dolmenes zu den Löwen, bei denen er einen Vertrag bis zum Jahresende unterschrieben hat.

Baena zögerte nicht lange

Und als die Anfrage kam, musste Baena nicht lange überlegen: "Ich hatte meine beste Zeit als Spieler im Trikot der Löwen und freue mich, dass ich der Mannschaft nun noch einmal helfen kann." Der robuste Kreisläufer könnte vorbehaltlich der internationalen Freigabe bereits am kommenden Dienstag im Rückspiel der European Handball League gegen den dänischen Vertreter TTH Holstebro sein Debüt im Trikot der Löwen feiern.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories