Zum Inhalte wechseln

Ist die Löwen-Pleite verdaut? Kiel muss in der Champions League ran

Königsklassen-Sonntag in Kiel

Isabel Barquero Pena

10.11.2019 | 23:50 Uhr

Der THW Kiel will in der Königsklasse wieder jubeln.
Image: Der THW Kiel will in der Königsklasse wieder jubeln. © Imago

Sind die Zebras nach der bitteren Niederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen wieder bereit für die VELUX EHF Champions League? Der THW Kiel empfängt am Sonntag den portugiesischen Klub FC Porto Sofarma. Wir zeigen das Spiel live und exklusiv.

Kein Verschnaufen, keine Pause für den THW Kiel: Nur drei Tage nach der enttäuschenden Niederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen in der LIQUI MOLY HBL steht die letzte Hinrunden-Partie in der VELUX EHF Champions League auf dem Programm. Die nächste Herausforderung ist gegen den portugiesischen Klub FC Porto Sofarma (live ab 18:30 Uhr auf Sky Sport 3 HD). Für den Rekordmeister geht es um wichtige Punkte im Kampf um den Gruppensieg.

EHF Champions League - die Livestreams im Überblick

EHF Champions League - die Livestreams im Überblick

Die Handball Königsklasse live und frei empfangbar bei skysport.de. Wir zeigen alle Spiele der VELUX EHF Champions League ohne deutsche Beteiligung im Livestream.

Kiel darf sich nicht ausruhen

Für die Zebras läuft die Tour durch Europa bisher besser als erwartet - 11:1 Punkte lautet die glückliche Ausbeute. Die Konkurrenz hat mitbekommen, dass sich der THW auch auf der ganz großen europäischen Bühne wieder einiges vorgenommen hat.

preview image 1:21
Die Schlussszenen in Mannheim und einige Zebras im Interview - der Nachbericht zum Spitzenspiel (1:21 Minuten).

Doch in dieser Monster-Gruppe sollten sich die Norddeutschen nicht ausruhen, das Polster auf den HC Vardar kann schneller weg sein als Kapitän Domagoj Duvnjak lieb ist: "Bis zur K.o.-Runde ist es noch ein richtig weiter Weg, es sind noch so viele Spiele, in denen wir immer gefordert sein werden. Wir tun gut daran, immer nur das nächste Spiel im Blick zu haben."

Gegner spielt gern Sieben gegen Sechs

Die Mannschaft von Trainer Filip Jicha trifft erst zum fünften Mal überhaupt auf den FC Porto Sofarma. Mit Stabilität im Kader und auf der Bank startete der FC in die Königsklasse und hat schon einige Male für Aufsehen gesorgt. Vive Kielce wurde zuhause besiegt, auch gegen Montpellier HB gab es etwas Zählbares. Im Mai 2019 holten die Portugiesen nicht nur das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg, sondern auch einen sensationellen dritten Platz beim EHF-Cup.

Den besten Handball live streamen

Den besten Handball live streamen

Mit Sky Ticket die LIQUI MOLY HBL und die VELUX EHF Champions League ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Jicha wird seinen Fokus sicherlich auf die starken Torhüter Thomas Bauer und Alfredo Quintana sowie vorne auf die Flügelzangen Diogo Branquinho und Antonio Areia richten. Die beiden sorgen immer wieder für einfache Tore. Der gegnerische Trainer Magnus Andersson bevorzugt außerdem auch das Spiel Sieben gegen Sechs.

"Unser Ziel sind die zwei Punkte", lautet die Ansage von Duvnjak. Wenn die Niederlage gegen die Löwen verdaut ist und Jicha auf die Stärken seiner Mannschaft setzt, dann haben die Zebras gute Chancen, weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze zu stehen.

Wählt den Kretzsche des Monats Oktober

Wählt den Kretzsche des Monats Oktober

Das Voting für den Kretzsche des Monats Oktober steht an. Es kämpfen fünf Bundesliga-Spieler um den Titel - stimmt jetzt für euren Favoriten!

Handball wann und wo?

THW Kiel - FC Porto ab 18:30 Uhr live auf Sky Sport 3 HD
Weitere Spiele ab 15:10 Uhr im kostenlosen Livestream auf skysport.de

Mehr zur Autorin Isabel Barquero Pena

Weiterempfehlen: