Zum Inhalte wechseln

LIQUI MOLY HBL: Der SC Magdeburg muss bis Saisonende auf Marko Bezjak verzichten

Für Magdeburgs Spielmacher Bezjak ist die HBL-Saison vorbei

Sport-Informations-Dienst (SID)

21.01.2020 | 18:13 Uhr

Marko Bezjak vom SC Magdeburg freut sich auf das Spitzenspiel am Sonntag gegen die Rhein-Neckar Löwen-
Image: Marko Bezjak fällt für den Titelkampf in der HBL aus. © DPA pa

Schwerer Schlag für den SC Magdeburg: Der Bundesligist muss im Titelkampf auf seinen Spielmacher Marko Bezjak verzichten.

Der 33 Jahre alte Slowene unterzieht sich kurzfristig einer Operation an der rechten Schulter und fällt voraussichtlich sechs bis acht Monate aus. Das teilte der Klub am Montag mit. Als Tabellenvierter liegt der SC Magdeburg nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter THW Kiel.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

"Kommen um OP nicht herum"

"Nachdem sich die Entwicklung um Marko bereits zum Jahresende angedeutet hat, kommen wir jetzt um eine Operation nicht mehr herum", sagte Sport-Geschäftsführer und Cheftrainer Bennet Wiegert: "Es ist ein herber Rückschlag für uns mit Blick auf die nach wie vor intakten Möglichkeiten in der Bundesliga und im EHF-Cup."

In 20 Saisoneinsätzen kommt Rückraumspieler Bezjak auf 44 Tore und 53 Assists. Im EHF-Cup steht der erste deutsche Champions-League-Gewinner Magdeburg in der Anfang Februar beginnenden Gruppenphase.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories