Zum Inhalte wechseln

Topklubs straucheln im Titelrennen

Nach Kiel-Pleite: Auch Flensburg-Handewitt patzt weiter

15.09.2017 | 20:41 Uhr

Leipzig - Flensburg - die Highlights im Video

Nach Rekordmeister THW Kiel erleidet auch Vize-Champion SG Flensburg-Handewitt im Titelrennen der Handball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag.

Die Norddeutschen kassierten am Sonntag mit dem 22:25 (10:13) beim SC DHfK Leipzig die zweite Saisonniederlage. Mit 4:4 Zählern liegt Flensburg nur auf Rang acht direkt vor dem punktgleichen Erzrivalen aus Kiel.

Tabellenführer nach dem vierten Spieltag bleibt die TSV Hannover-Burgdorf (8:0), die sich bei Aufsteiger TuS N-Lübbecke mit 25:21 durchsetzte. Mit-Aufsteiger Die Eulen Ludwigshafen feierte beim 24:20 gegen den TBV Lemgo den ersten Saisonsieg. (dpa)

Weiterempfehlen: