Zum Inhalte wechseln

THW Kiel mit Pflichtsieg gegen Aufsteiger - Punkteteilung im Kellerduell in Stuttgart

Donnerstags-Ergebnisse des 9. Spieltags

Sport-Informations-Dienst (SID)

15.10.2019 | 14:57 Uhr

preview image 1:56
LIQUI MOLY HBL: Der THW Kiel hat den nächsten Schritt in Richtung Tabellenspitze gemacht. Der Rekordmeister gewinnt gegen Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen deutlich mit 31:23 (14:13) (Videolänge: 1:56 Minuten).

Der Rekordmeister THW Kiel hat einen Arbeitssieg eingefahren und bleibt damit dem Überraschungsspitzenreiter TSV Hannover-Burgdorf auf den Fersen. Im Duell der Schlusslichter mussten sich der TVB Stuttgart und TBV Lemgo Lippe die Punkte nach einem engen Fight teilen.

Kiel setzte sich am Donnerstagabend gegen das Schlusslicht HSG Nordhorn-Lingen mit 31:23 (14:13) durch und tat sich gegen den Aufsteiger dabei zumindest bis zur Pause bemerkenswert schwer.

Den besten Handball live streamen

Den besten Handball live streamen

Mit Sky Ticket die LIQUI MOLY HBL und die VELUX EHF Champions League ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

In der ersten Hälfte konnte sich der Pokalsieger nicht entscheidend absetzen, anschließend fuhr Kiel vor 10.285 Zuschauern angeführt von den Schweden Niclas Ekberg und Lukas Nilsson (je 7 Tore) doch noch den sicheren Sieg ein. Mit nun zwölf Punkten und einem Spiel weniger liegt der THW nur zwei Zähler hinter Hannover (14).

Enger Sieg für die Sachsen

Auch der SC DHfK Leipzig (12) bleibt dank einer stärkeren zweiten Hälfte beim 27:26 (10:14) gegen HBW Balingen-Weilstetten in der Spitzengruppe. HBW-Trainer Jens Bürkle zeigt sich nach dem Spiel im Sky Interview enttäuscht: "Wir haben in der ersten Hälfte eine Top-Leistung gezeigt. Im zweiten Abschnitt haben wir eine kurze schlechtere Phase gehabt, wo das Spiel wieder auf Augenhöhe war. Wir spielen die letzten Spiele sehr gut, aber wir scheitern immer wieder an Kleinigkeiten. Das müssen wir abstellen."

preview image 2:06
LIQUI MOLY HBL: Der SC DHfK Leipzig schlägt Liganeuling HBW Balingen-Weilstetten nach einem 10:14-Pausenrückstand mit 27:26 (Videolänge: 2:06 Minuten).

SC-Trainer Andre Haber Andre Haber resümiert: "Wir haben in der ersten Hälfte zu viele Fehler produziert. Im zweiten Durchgang haben wir mehr Konstanz in die Partie bekommen, was unheimlich wichtig war, um dieses Spiel zu gewinnen."

Punkteteilung im Kellerduell

Der frühere Europacup-Sieger Frisch Auf! Göppingen holte in der unteren Tabellenhälfte wichtige Punkte durch ein 26:23 (14:12) beim HC Erlangen und feiert den vierten Erfolg in Serie gegen die Franken.

preview image 1:57
LIQUI MOLY HBL: Frisch Auf Göppingen feierte beim 26:23 (14:12)-Auswärtssieg über den HC Erlangen den vierten Erfolg in Serie (Videolänge: 1:57 Minuten).

Im Kellerduell trennten sich der TVB Stuttgart und der TBV Lemgo Lippe 26:26 (15:11). Schwaben-Keeper Johannes Bitter rettete seiner Mannschaft den Punkt mit zahlreichen Paraden. Die Halle musste nach der ersten Halbzeit komplett geräumt werden. Grund war nach Auskunft eines TVB-Sprechers ein Fehler in der Brandmeldeanlage.

Mehr dazu

Alle Stenogramme im Überblick

THW Kiel - HSG Nordhorn-Lingen 31:23 (14:13). - Tore: Nilsson (7), Ekberg (7/7), Reinkind (5), Bilyk (4), Wiencek (3), Rahmel (2), Pekeler (2), Dahmke (1) für Kiel - Weber (7/3), de Boer (4), Pöhle (4), Possehl (3), Mickal (2), Prakapenia (2), Seidel (1) für Nordhorn. - Zuschauer: 10.285

TVB Stuttgart - TBV Lemgo Lippe 26:26 (15:11). - Tore: Schmidt (6), Zieker (4/2), Wieling (3), Peshevski (3), Lonn (3), Markotic (2), Asgeirsson (2), Häfner (2), Weiß (1) für Stuttgart - Carlsbogard (9), van Olphen (5), Elisson (4/2), Klimek (2), Cederholm (2), Schagen (2), Hangstein (1), Baijens (1) für Lemgo - Zuschauer: 2101

2:32
LIQUI MOLY HBL: Die beiden SChlusslichter TVB Stuttgart und TBV lemgo Lippe trennen sich nach einem nervenaufreibenden Spiel 26:26 (15:11) (Videolänge: 2:32 Minuten).

HC Erlangen - Frisch Auf! Göppingen 23:26 (12:14). - Tore: Sellin (7/4), Metzner (6), Firnhaber (3), Haaß (2), Büdel (2), Minel (1), Schäffer (1), Bissel (1), für Erlangen - Schiller (6/2), Zelenovic (5), Sörensen (4), Kneule (3), Peric (3), Theilinger (2), Heymann (1), Bagersted (1), Kozina (1) für Göppingen - Zuschauer: 3312

DHfK Leipzig - HBW Balingen-Weilstetten 27:26 (10:14). - Tore: Krzikalla (5/5), Gebala (4), Wiesmach (4/1), Semper (3), Binder (3), Witzke (3), Kristjansson (2), Mamic (2), Roscheck (1) für Leipzig - Schoch (9), Lipovina (5), Gretarsson (5/2), Meschke (4), Saueressig (3) für Balingen - Zuschauer: 3189

„Handball Kompakt" - alle Spiele des 9. Spieltages der LIQUI MOLY HBL in der Zusammenfassung am Sonntag ab 20:30 Uhr auf Sky Sport 2 HD und ab 21 Uhr für alle frei empfangbar auf Sky Sport News HD.
Alle Zusammenfassungen auch jederzeit abrufbar auf SkyQ - das Angebot gilt auch für zurückliegende Spieltage.

Wählt den Kretzsche des Monats September

Wählt den Kretzsche des Monats September

Fünf Bundesliga-Spieler, darunter ein Trainer, kämpfen um den Titel "Kretzsche des Monats" - stimmt jetzt für euren Favoriten!

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories