Zum Inhalte wechseln

ATP-Masters in Indian Wells: Marterer scheitert - Zverev gegen Cachin

Marterer verliert in Indian Wells - Machbares Los für Zverev

Maximilian Marterer scheitert bei seinem Auftaktduell gegen den Chilenen Alejandro Tabilo.
Image: Maximilian Marterer scheitert bei seinem Auftaktduell gegen den Chilenen Alejandro Tabilo.  © DPA pa

Tennisprofi Maximilian Marterer hat sein Auftaktduell im Hauptfeld des ATP-Masters von Indian Wells verloren.

Der 27 Jahre alte Nürnberger unterlag in Kalifornien dem Chilenen Alejandro Tabilo 4:6, 3:6. Marterer hatte sich über die Qualifikation in das hochklassige Event gekämpft.

Besser lief es bereits am Mittwochabend deutscher Zeit für Oscar Otte. Der 29 Jahre alte Kölner schlug beim mit rund 10 Millionen US-Dollar dotierten Hartplatz-Turnier den Serben Laslo Djere 6:3, 7:5. Für den Davis-Cup-Spieler, derzeit Nummer 82 im ATP-Ranking und damit zweitbester Deutscher, war es der erste Sieg nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge.

Maddog und Wingman - der neue Sky Tennis Podcast
Maddog und Wingman - der neue Sky Tennis Podcast

Wimbledon-Champion Michael Stich und Sky Experte Patrik Kühnen diskutieren bei "Maddog und Wingman" die spannendsten Themen aus der Welt des Tennissports. Hier geht's zum Podcast!

Zverev in Runde zwei gegen Cachin

Die deutsche Nummer eins Alexander Zverev kann sich nach dem Freilos für die erste Runde auf eine Zweitrundenpartie gegen den Argentinier Pedro Cachin einstellen, der den Georgier Nikolos Bassilaschwili in zwei Sätzen ausschaltete.

Mehr Tennis

SID