Zum Inhalte wechseln

Australian Open: Görges & Williams verpassen Achtelfinale - Karriereende von Wozniacki

Görges & Williams bei Australian Open raus - Wozniacki beendet Karriere

Sport-Informations-Dienst (SID)

27.01.2020 | 08:42 Uhr

Aus in der dritten Runde für Julia Görges  bei den Australien Open.
Image: Aus in der dritten Runde für Julia Görges bei den Australien Open. © Getty

Julia Görges (Bad Oldesloe) hat bei den Australian Open den Einzug in das Achtelfinale verpasst.

Die 31 Jahre alte Nummer 39 der Weltrangliste unterlag der an Nummer 18 gesetzten Alison Riske (USA) nach einem zähen Ringen mit 6:1, 6:7 (4:7), 2:6. Ihr entging damit auch ein Duell mit ihrer guten Freundin und Doppelpartnerin Ashley Barty aus Australien.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Bei ihren bislang 44 Teilnahmen bei einem Grand-Slam-Turnier hatte Görges erst sechs Mal die dritte Runde überstanden - die Chance auf das siebte Mal schien groß zu sein. Doch nach einem furiosen ersten Satz konnte sie das hohe Niveau gegen die hochtalentierte 19 Jahre alte Riske nicht mehr halten. Nach dem hart umkämpften zweiten Satz spielte die Amerikanerin vor allem wesentlich sicherer als Görges und verwandelte schließlich ihren vierten Matchball.

Williams scheitert bei Jagd nach 24. Grand-Slam-Titel

Serena Williams (USA) ist auf der Jagd nach dem 24. Einzeltitel bei einem Grand Slam und damit dem Rekord der Australierin Margaret Court ein weiteres Mal vorzeitig gescheitert. Sie verlor am Freitag in der dritten Runde der Australian Open in einem dramatischen Match mit 4:6, 7:6 (7:2), 5:7 gegen die Chinesin Wang Qiang.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Die 38 Jahre alte Williams hat seit ihrem Sieg in Melbourne vor drei Jahren nur das Turnier in Auckland/Neuseeland gut eine Woche vor Beginn der Australian Open gewonnen. 2018 und 2019 war sie jeweils erst im Finale von Wimbledon und bei den US Open am 24. Sieg gescheitert, 2018 an Angelique Kerber.

Aus in Runde drei: Wozniackis Karriere ist zu Ende

Die Karriere von Caroline Wozniacki ist zu Ende. Die ehemalige Weltranglistenerste aus Dänemark unterlag in der dritten Runde der Australian Open mit 5:7, 6:3, 5:7 gegen die Tunesierin Ons Jabeur.

Die Karriere von Caroline Wozniacki ist zu Ende. Sie hatte zuvor angekündigt, dass dies ihr letzten Turnier sein wird.
Image: Die Karriere von Caroline Wozniacki ist zu Ende. Sie hatte zuvor angekündigt, dass dies ihr letzten Turnier sein wird. © Getty

Wozniacki (29) hatte im Dezember angekündigt, dass das Turnier in Melbourne, wo ihr 2018 ihr einziger Sieg bei einem Garnd Slam gelungen war, ihr letztes sein werde. Sie war insgesamt 71 Wochen die Nummer eins.

Den Rücktritt hatte Wozniacki auch mit ihrer Krankheit begründet. Sie leidet an Rheumatoider Arthritis.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: