Zum Inhalte wechseln

Gelungene Generalproben vor Australian Open

Bautista Agut und Medvedev siegen vor Melbourne

16.01.2018 | 09:02 Uhr

Roberto Bautista Agut lässt Underdog Damir Dzumhur in zwei Sätzen keine Chance.
Image: Roberto Bautista Agut setzt sich im Endspiel gegen Juan Martin del Potro durch.  © Getty

Der Spanier Roberto Bautista Agut (29) und der Russe Daniil Medvedev (21) haben die letzten Vorbereitungsturniere auf die Australian Open in Melbourne gewonnen.

Bautista Agut setzte sich in Auckland/Neuseeland im Finale gegen den Argentinier Juan Martin del Potro 6:1, 4:6, 6:4 durch, Medvedev bezwang in Sydney den 18 Jahre alten Australier Alex de Minaur mit 1:6, 6:4, 7:5.

Siebter Titel für Bautista Agut

Für Bautista Agut war es der siebte Titel auf der ATP-Tour. Qualifikant Medvedev, der zum Auftakt in Sydney die deutsche Nummer zwei Philipp Kohlschreiber (Augsburg) geschlagen hatte, triumphierte zum ersten Mal in seiner Profikarriere. Beide bestreiten ihre Auftaktmatches beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres am Dienstag.

Die neue Sport-App von Sky - Hier checkst Du Sport

Die neue Sport-App von Sky - Hier checkst Du Sport

Die Sky Sport App: Jetzt kostenlos im App Store und Google Play Store downloaden.

Trotz der Niederlagen dürfen auch del Potro und de Minaur die kommenden Wochen hoffnungsvoll angehen. Der Olympiazweite und frühere US-Open-Champion del Potro (29) kehrt am Montag erstmals seit August 2014 unter die Top 10 der Weltrangliste zurück. De Minaur darf sich große Hoffnungen auf sein Davis-Cup-Debüt gegen Deutschland (2. bis 4. Februar) in Brisbane machen. Teamchef Lleyton Hewitt gilt als Mentor des talentierten Teenagers.