Zum Inhalte wechseln

Cincinnati: Murray verliert bei Einzel-Comeback

Sieben Monate nach seiner Hüft-Operation

Sport-Informations-Dienst (SID)

17.08.2019 | 23:33 Uhr

preview image 1:30
Andy Murray war bei seinem vielbeachteten Einzel-Comeback noch lange nicht auf dem Niveau vergangener Tage.

Der zweimalige Tennis-Olympiasieger Andy Murray hat bei seinem Einzel-Comeback auf der ATP-Tour eine Niederlage kassiert.

Sieben Monate nach seiner Hüft-Operation verlor der 32-jährige Schotte beim Masters in Cincinnati/Ohio zum Auftakt gegen den Franzosen Richard Gasquet 4:6, 4:6. Der selbst lang verletzte Gasquet trifft in der zweiten Runde auf den an Nummer vier gesetzten French-Open-Finalisten Dominic Thiem (Österreich).

Tennis: Kalender und Ergebnisse

Tennis: Kalender und Ergebnisse

Zum Turnierkalender.

Murray, der mit einer Wildcard startete, hatte das mit 6,7 Millionen Dollar dotierte Turnier zweimal (2008, 2011) gewonnen. Ein Start bei den US Open in New York (26. August bis 8. September) ist allerdings unwahrscheinlich. Zuletzt hatte Murray nur Doppel gespielt, beim Rasenturnier im Londoner Queen's Club holte er mit dem Spanier Feliciano Lopez den Titel.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories