Zum Inhalte wechseln

French Open: Halep stürmt in Paris im Eiltempo ins Viertelfinale

Auch Barty und Keys weiter

Sport-Informations-Dienst (SID)

07.06.2019 | 15:45 Uhr

Simona Halep gewinnt gegen Iga Swiatek in nur 45 Minuten mit 6:1, 6:0.
Image: Simona Halep gewinnt gegen Iga Swiatek in nur 45 Minuten mit 6:1, 6:0. © Getty

Titelverteidigerin Simona Halep ist bei den French Open im Eiltempo ins Viertelfinale gestürmt.

Die an Position drei gesetzte Rumänin siegte gegen die Polin Iga Swiatek in nur 45 Minuten mit 6:1, 6:0 und trifft in der Runde der letzten Acht auf Amanda Anisimova (USA) oder Aliona Bolsova (Spanien).

Barty und Keys ebenfalls im Viertelfinale

Zuvor waren bereits Ashleigh Barty aus Australien und Madison Keys aus den USA ins Viertelfinale eingezogen. Barty, die in der dritten Runde Andrea Petkovic aus Darmstadt in zwei Sätzen bezwungen hatte, gewann gegen die Amerikanerin Sofia Kenin mit 6:3, 3:6, 6:0. Die 20 Jahre alte Kenin hatte zuvor Serena Williams ausgeschaltet.

Weltklasse-Tennis live streamen

Weltklasse-Tennis live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die ATP World Tour auf dem Weg nach Wimbledon - live aus Stuttgart, Halle & London. Einfach monatlich kündbar.

Bartys Viertelfinalgegnerin Keys, Nummer 14 der Weltrangliste, besiegte die Tschechin Katerina Siniakova mit 6:2, 6:4. Keys hatte im Vorjahr in Roland Garros im Halbfinale gestanden. Für Barty, Nummer acht der Weltrangliste, ist das Erreichen des Viertelfinales der größte Erfolg bei einem Grand Slam.

Bereits am Vortag waren Vorjahresfinalistin Sloane Stephens (USA), Johanna Konta (Großbritannien), Petra Martic (Kroatien) und Marketa Vondrousova (Tschechien) ins Viertelfinale eingezogen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: