Zum Inhalte wechseln

Kohlschreiber siegt zum Auftakt in Moskau

Auch Siege für Struff & Stebe

Sport-Informations-Dienst (SID)

20.10.2019 | 16:45 Uhr

Philipp Kohlschreiber hat seine Ergebnis-Krise überwunden.
Image: Philipp Kohlschreiber hat seine Ergebnis-Krise überwunden. © Getty

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hat erstmals seit zweieinhalb Monaten wieder einen Sieg auf der ATP-Tour gefeiert. In Antwerpen zieht Jan-Lennard Struff in die nächste Runde ein.

Der 35-Jährige setzte sich beim ATP-Turnier in Moskau in der ersten Runde 6:3, 7:6 (7:3) gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert aus Frankreich durch, im Achtelfinale trifft er auf den an Nummer zwei gesetzten Russen Karen Chatschanow.

Kohlschreiber rutschte in Weltrangliste ab

Kohlschreiber, der nach einer bisher schwachen Saison auf den 78. Platz der Weltrangliste abgerutscht ist, hatte seit seinem Erstrundensieg gegen den Franzosen Richard Gasquet Ende Juli in Kitzbühel überwiegend Challenger-Turniere gespielt. Bei den US Open im September war der ehemalige Davis-Cup-Spieler an seiner Auftakthürde Lucas Pouille (Frankreich) gescheitert.

Weltklasse-Tennis live streamen

Weltklasse-Tennis live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die ATP World Tour ganz bequem live. Einfach monatlich kündbar.

Beim mit 922.520 Dollar dotierten Hartplatzturnier in der russischen Hauptstadt ist Kohlschreiber der einzige deutsche Vertreter.

Siege für Struff & Stebe

In Antwerpen erreichte Jan-Lennard Struff nach einem 6:2, 6:1 gegen den Franzosen Gregoire Barrere die zweite Runde. In Stockholm gewann Cedrik-Marcel Stebe (Mühlacker) zum Auftakt gegen Brayden Schnur (Kanada) mit 6:2, 3:6, 6:1, Oscar Otte (Köln) scheiterte an dem Australier Alexei Popyrin.

Die Düsseldorferin Antonia Lottner erreichte beim WTA-Turnier in Luxemburg das Achtelfinale. Die 23 Jahre alte Qualifikantin bezwang die ein Jahr ältere Hamburgerin Tamara Korpatsch mit 4:6, 6:3, 6:2. Lottner trifft in der Runde der letzten 16 auf Andrea Petkovic (Darmstadt), die nach einem wechselhaften Match 0:6, 6:4, 6:4 gegen die an Nummer sechs gesetzte Italienerin Camila Giorgi gewann.

Ebenfalls in der nächsten Runde steht Laura Siegemund. Die 31-Jährige aus Metzingen kämpfte sich gegen die 17 Jahre alte Ukrainerin Marta Kostjuk mit 4:6, 7:5, 6:2 ins Achtelfinale. Dort wartet die an Nummer fünf gesetzte Slowakin Viktoria Kuzmova.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: