Zum Inhalte wechseln

Masters in Paris: Struff kämpft sich in die zweite Runde

Dreisatz-Erfolg gegen Yoshihito Nishioka

Sport-Informations-Dienst (SID)

30.10.2019 | 18:21 Uhr

Jan-Lennard Struff ist in Paris eine Runde weiter.
Image: Jan-Lennard Struff ist in Paris eine Runde weiter. © Getty

Jan-Lennard Struff (Warstein) steht beim Masters-Turnier in Paris in der zweiten Runde.

Der 29-Jährige, der für das deutsche Team beim Davis-Cup-Finalturnier in Madrid (18. bis 24. November) aufschlagen wird, bezwang den japanischen Qualifikanten Yoshihito Nishioka nach Startschwierigkeiten 4:6, 7:5, 6:2. Nächster Gegner Struffs ist der an Position acht gesetzte Russe Karen Chatschanow.

Weltklasse-Tennis live streamen

Weltklasse-Tennis live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die ATP World Tour ganz bequem live. Einfach monatlich kündbar.

Neben Struff ruhen die deutschen Hoffnungen bei dem mit rund 5,8 Millionen Euro dotierten Turnier auf Alexander Zverev. Der 22-Jährige, der in Paris noch um ein Ticket für die Titelverteidigung bei den ATP-Finals in London (10. bis 17. November) kämpft, besitzt in der ersten Runde ein Freilos. Sein Gegner um den Einzug ins Achtelfinale ist der Spanier Fernando Verdasco

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: