Zum Inhalte wechseln

Geschichte wiederholt sich

Roger Federer und Rafal Nadal dominieren wie 2007

Sky Sport

20.07.2017 | 13:36 Uhr

  1. Nadal gegen Federer, Federer gegen Nadal - die vielleicht beste Rivalität im Sport. 2008 lieferten sich in Wimbledon das wohl beste Match der Tennis-Geschichte....
    Image: Nadal gegen Federer, Federer gegen Nadal - die vielleicht beste Rivalität im Sport. 2008 lieferten sie sich in Wimbledon das wohl beste Match der Tennis-Geschichte,.... © Getty
  2. ... doch auch sonst lieferten sich die beiden Rivalen einige epische Schlachten. Im direkten Duell führt Nadal 23:14, bei den Grand-Slams liegt Federer 19:15 vorne.
    Image: ... doch auch sonst kam es zwischen den beiden Rivalen zu epischen Schlachten. Im direkten Duell führt Nadal 23:14, bei den Grand-Slams liegt Federer 19:15 vorne. © Getty
  3. Der Verlierer gratuliert dem Sieger dabei immer fair. Der Respekt der beiden Freunde ist immens. Nach seinem Triumph über Nadal bei den Australian Open 2017 sagte Federer, dass er den Titel auch mit seinem Konkurrenten teilen könnte, weil dieser ihn genauso verdient...
    Image: Der Verlierer gratuliert dem Sieger immer fair. Der Respekt der Freunde ist immens. Nach seinem Triumph über Nadal in Melbourne 2017 sagte Federer, dass er den Titel auch mit seinem Konkurrenten teilen würde, weil dieser ihn genauso verdient... © Getty
  4. Überhaupt ist 2017 ein grandioses Jahr für die zwei lebenden Legenden. Federer und Nadal gewannen alle drei bisherigen Grand Slams.
    Image: Überhaupt ist 2017 ein grandioses Jahr für die zwei lebenden Legenden. Federer und Nadal gewannen alle drei bisherigen Grand Slams. © Getty
  5. In Wimbledon gibt Federer keinen einzigen Satz ab und gewinnt seinen achten Titel beim traditionsreichsten Turnier der Welt. Im Finale lässt der Schweizer dem Kroaten Marin Cilic beim 6:3, 6:1 und 6:4 keine Chance.
    Image: In Wimbledon gibt Federer keinen einzigen Satz ab und gewinnt seinen achten Titel beim traditionsreichsten Turnier der Welt. Im Finale lässt der Schweizer dem Kroaten Marin Cilic beim 6:3, 6:1 und 6:4 keine Chance.  © Getty
  6. Wenige Wochen zuvor heißt der Dominator noch Rafa Nadal. Der Spanier gibt bei seinem zehnten (!) French-Open-Titel ebenfalls keinen Satz ab. Im Finale ist Federers Landsmann Stan Wawrinka chancenlos. Nadal gewinnt mit 6:2, 6:3 und 6:1.
    Image: Wenige Wochen zuvor heißt der Dominator noch Rafael Nadal. Der Spanier gibt bei seinem zehnten (!) French-Open-Titel ebenfalls keinen Satz ab. Im Finale ist Federers Landsmann Stan Wawrinka chancenlos. Nadal gewinnt mit 6:2, 6:3 und 6:1. © Getty
  7. In Melbourne treffen die Legenden im Endspiel sogar direkt aufeinander. Federer setzt sich nach fünf hartumkämpften Sätzen knapp mit 6:4, 3:6, 6:1, 3:6 und 6:3 durch.
    Image: In Melbourne treffen die Legenden im Endspiel sogar direkt aufeinander. Federer setzt sich nach fünf hart umkämpften Sätzen knapp mit 6:4, 3:6, 6:1, 3:6 und 6:3 durch.  © Getty
  8. Es ist das erste Mal, dass die beiden die ersten drei Grand Slams des Jahres unter sich ausmachen. Bereits zehn Jahre zuvor dominierten Federer und Nadal das Herrentennis...
    Image: Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden die ersten drei Grand Slams des Jahres unter sich ausmachen. Bereits zehn Jahre zuvor dominierten Federer und Nadal das Herrentennis... © Getty
  9. Roger Federer gewann 2007 zum dritten Mal die Australian Open. Im Finale setzt sich der Schweizer gegen den Chilenen Fernando Gonzalez mit 7:6, 6:4 und 6:4 durch.
    Image: Roger Federer gewann 2007 zum dritten Mal die Australian Open. Im Finale setzt sich der Schweizer gegen den Chilenen Fernando Gonzalez mit 7:6, 6:4 und 6:4 durch. © Getty
  10. Bei den Franch Open 2007 kommt am Sandplatzkönig wieder niemand vorbei. Rafa Nadal gewinnt zum dritten Mal in Folge in Roland Garros. Im Finale hat - wer auch sonst - Federer das Nachsehen. Nadal siegt mit 6:3, 4:6, 6:3 und 6:3.
    Image: Bei den Franch Open 2007 kommt am Sandplatzkönig wieder niemand vorbei. Rafa Nadal gewinnt zum dritten Mal in Folge in Roland Garros. Im Finale hat - wer auch sonst - Federer das Nachsehen. Nadal siegt mit 6:3, 4:6, 6:3 und 6:3. © Getty
  11. Nach einem wahren Fünf-Satz-Krimi gegen Dauerrivale Rafa Nadal setzt sich Roger Federer 2007 zum fünften Mal in Folge in Wimbledon die Krone auf. Am Ende heißt es 7:6, 4:6, 7:6, 2:6 und 6:2 und den Schweizer.
    Image: Nach einem wahren Fünf-Satz-Krimi gegen Dauerrivale Rafa Nadal revanchiert sich Roger Federer 2007 und setzt sich zum fünften Mal in Folge in Wimbledon die Krone auf. Am Ende heißt es 7:6, 4:6, 7:6, 2:6 und 6:2 für den Schweizer. © Getty
  12. Zuletzt wurden die beiden Stars immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. 2015 und 2016 gewinnen weder Nadal noch Federer einen Grand-Slam. Doch 2017 dominiert das Duo offenbar wieder wie zu besten Zeiten. Wir sind gespannt auf die US Open...
    Image: Zuletzt wurden die beiden Stars immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. 2015 und 2016 gewinnen weder Nadal noch Federer einen Grand-Slam. Doch 2017 dominiert das Duo wieder wie zu besten Zeiten. Wir sind gespannt auf die US Open... © Getty

Weiterempfehlen: