Zum Inhalte wechseln

Tennis: Alexander Zverev bleibt siebter der Weltrangliste

Zverev am Jahresende die Nummer sieben der Welt

Sport-Informations-Dienst (SID)

24.11.2019 | 10:10 Uhr

Alexander Zverev scheitert beim ATP-Turnier in Paris am Kanadier Denis Shapovalov.
Image: Alexander Zverev bleibt die Nummer sieben der Welt. © DPA pa

Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev beendet das Tennisjahr als Nummer sieben der Weltrangliste.

Deutschlands Spitzenspieler war im Halbfinale der ATP-Finals in London an dem Österreicher Dominic Thiem gescheitert, der durch den Finaleinzug auf Platz vier kletterte. ATP-Champion Stefanos Tsitsipas (Griechenland) bleibt Sechster. Als Nummer eins geht der Spanier Rafael Nadal ins Jahr 2020, Novak Djokovic (Serbien) ist Zweiter vor Roger Federer (Schweiz).

Augen-OP am Jahresende

Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ist auf Rang 79 zweitbester Deutscher vor Dominik Koepfer (94/Furtwangen). Für Zverev stehen in dieser Woche fünf Schaukämpfe gegen Federer in Südamerika auf dem Plan, kurz vor dem Jahreswechsel kommt wohl noch ein weiteres Show-Event in China dazu.

Zudem kündigte der Hamburger an, sich im Dezember aufgrund einer Hornhautverkrümmung in New York einer Augen-Operation unterziehen zu wollen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories