Zum Inhalte wechseln

Tennis: Angelique Kerber im Finale von Straßburg

Außenseiterin wartet: Kerber greift in Straßburg nach dem Titel

Angelique Kerber steht in Straßburg im Endspiel.
Image: Angelique Kerber steht in Straßburg im Endspiel.  © DPA pa

Die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber ist in Straßburg ins Finale eingezogen und steht damit erstmals seit elf Monaten im Endspiel eines WTA-Turniers.

Die 34 Jahre alte Kielerin profitierte bei der Generalprobe für die am Sonntag beginnenden French Open von der Aufgabe der Französin Oceane Dodin im Halbfinale.

Kerber kämpft um 13. WTA-Titel

Kerber führte in einem bis dahin engen Match 7:6 (7:2), 1:0, als die offenbar gesundheitlich angeschlagene Dodin das Spiel beendete. Am Samstag kämpft Kerber gegen Kaja Juvan um den 13. WTA-Titel ihrer Karriere. Die Slowenin bezwang im Semifinale überraschend die Tschechin Karolina Pliskova, selbst frühere Nummer eins der Welt, 6:2, 7:5.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Kerber hatte zuletzt im Juni 2021 bei ihrem Turniersieg in Bad Homburg auf Rasen in einem Finale gestanden. Ihr letztes Endspiel auf Sand liegt mehr als sechs Jahre zurück: Im April 2016 gewann sie in Stuttgart gegen Laura Siegemund.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: