Zum Inhalte wechseln

Tennis: Djokovic trifft bei ATP-Finals auf Medvedev, Tsitsipas, Rublev

Kampf der Titanen: Djokovic erwischt schwere Gruppe bei ATP-Finals

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Das dänische Talent Holger Rune hat den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Der 19-Jährige gewann das hochklassige Finale des ATP-Masters in Paris sensationell gegen Wimbledonsieger Novak Djokovic mit 3:6, 6:3, 7:5.

Der Serbe Novak Djokovic hat bei den ATP-Finals eine schwere Vorrundengruppe erwischt.

Die langjährige Nummer eins der Welt trifft beim Saisonabschluss der acht besten Tennisprofis auf den Russen Daniil Medvedev, den Griechen Stefanos Tsitsipas und Andrei Rublev aus Russland. Das ergab die Auslosung am Donnerstag.

Tennis-Kalender 2022
Tennis-Kalender 2022

Wann und wo spielt die Tennis-Elite? Zum Turnier-Kalender 2022.

Alles zum Tennis auf skysport.de:

In der anderen Gruppe spielen der Spanier Rafael Nadal, der Norweger Casper Ruud, der Kanadier Félix Auger-Aliassime und Taylor Fritz aus den USA gegeneinander. Der Erste und der Zweite jeder Gruppe erreicht das Halbfinale. Titelverteidiger Alexander Zverev muss wegen seiner Fußverletzung auf seine Teilnahme verzichten.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten