Zum Inhalte wechseln

Tennis: Halep gewinnt in Toronto

Zum dritten Mal: Halep gewinnt Masters in Toronto

Simona Halep gewinnt zum dritten Mal das Masters in Toronto.
Image: Simona Halep gewinnt zum dritten Mal das Masters in Toronto.  © Imago

Die frühere Wimbledonsiegerin Simona Halep aus Rumänien hat das WTA-Masters 1000 in Toronto gewonnen.

Im Finale schlug die 30-Jährige die Brasilianerin Beatriz Haddad Maia in drei Sätzen mit 6:3, 2:6, 6:3.

Die 24-Jahre alte Maia hatte in der kanadischen Metropole unter anderem die Weltranglistenerste Iga Swiatek (Polen) und Olympiasiegerin Belinda Bencic (Schweiz) bezwungen und verpasste ihren größten Karriereerfolg.

Tennis-Kalender 2022

Tennis-Kalender 2022

Wann und wo spielt die Tennis-Elite? Zum Turnier-Kalender 2022.

Halep klettert in Weltrangliste

Für Halep ist es bereits der dritte Titel in Kanada nach ihren Erfolgen 2016 und 2018. Insgesamt gewann die Rumänin nun bereits neun Masters-Turniere der höchsten Kategorie.

Durch den Turniersieg klettert sie in der Weltrangliste um neun Plätze, wird nun auf Rang sechs geführt.

SID

Weiterempfehlen: