Zum Inhalte wechseln

Marterer scheitert an Sandgren

Tennis: Kohlschreiber und Struff im Auckland-Achtelfinale

10.01.2019 | 07:49 Uhr

Philipp Kohlschreiber bleibt um Duell mit Bradley Klahn souverän.
Image: Philipp Kohlschreiber bleibt um Duell mit Bradley Klahn souverän. © Getty

Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff sind in Auckland erfolgreich in das letzte Vorbereitungs-Turnier für die Australien Open gestartet.

Kohlschreiber gewann sein Erstrundenmatch in Auckland/Neuseeland gegen den US-Amerikaner Bradley Klahn 6:4, 7:6 (7:2) und steht im Achtelfinale. Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt am kommenden Montag in Melbourne.

Auch Jan-Lennard Struff ist weiter. Der 28-Jährige aus Warstein setzte sich gegen Laslo Djere (Serbien) durch, der beim Stand von 7:6 (7:5), 2:0 für seinen deutschen Kontrahenten aufgab. Ausgeschieden ist dagegen Maximilian Marterer (23), der Nürnberger unterlag Tennys Sandgren (USA) 3:6, 4:6.

Tennisspielerin Siegemund scheitert in Runde eins

Kohlschreiber trifft in der Runde der letzten 16 auf den Sieger des französischen Duells zwischen Gael Monfils (Nr. 8) und Ugo Humbert, Struff bekommt es mit Lokalmatador Rubin Statham oder Chung Hyeon (Südkorea) zu tun.

Für Laura Siegemund (Metzingen/30) war in Hobart/Australien in der ersten Runde Schluss. Die Qualifikantin unterlag Dajana Jastremska (Ukraine) 3:6, 1:6. (sid)

Weiterempfehlen: