Zum Inhalte wechseln

Tennis News: Turnier in Indian Wells ohne Krejcikova - Start von Djokovic offen

Djokovic-Einsatz in Indian Wells unklar - Krejcikova sagt ab

Novak Djokovic äußert sich zum Zverev-Vorfall.
Image: Novak Djokovic muss weiter um seine Teilnahme in Indian Wells bangen.  © Imago

Der Start von Superstar Novak Djokovic beim prestigereichen Masters in Indian Wells ist weiter offen. Aktuell befindet sich Djokovics Team diesbezüglich in Kontakt mit dem Veranstalter..

Der Serbe steht zwar im Draw des Turniers in Kalifornien, nach Angaben der Veranstalter sei aber noch nicht ermittelt worden, ob Djokovic die Einreisebestimmungen der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC erfülle.

Tennis-Kalender 2022

Tennis-Kalender 2022

Wann und wo spielt die Tennis-Elite? Zum Turnier-Kalender 2022.

Nicht-US-Bürger müssen für die Einreise gegen das Coronavirus geimpft sein. Der fünfmalige Turniersieger Djokovic hat mit seiner Impfskepsis für Schlagzeilen gesorgt und war etwa wegen seiner fehlenden Impfung im Januar kurz vor den Australian Open aus Australien ausgewiesen worden. Seinen Titel in Melbourne konnte der 34-Jährige nicht verteidigen.

Djokovic, der zuletzt offiziell seinen Status als Nummer eins der Weltrangliste an den Russen Daniil Medwedew verlor, würde in Indian Wells der zweiten Runde auf Jordan Thompson (Australien) oder David Goffin (Belgien) treffen.

Krejcikova fehlt weiterhin mit Arm-Verletzung

Fehlen wird bei den Frauen derweil die topgesetzte Barbora Krejcikova. Die Weltranglisten-Zweite aus Tschechien sagte ihren Start beim WTA-Turnier wegen anhaltender Probleme im Arm ab. "Ich bin extrem enttäuscht", sagte Krejcikova, die seit dem Turnier in Doha immer wieder Schmerzen gespürt habe: "Ich fokussiere mich jetzt darauf, die Verletzung richtig auszukurieren."

Sport-Informations-Dienst (SID)

Alles zum Tennis auf skysport.de:

Alle Tennis News
Tennis Spielplan
Kalender & Ergebnisse
Tennis Weltrangliste
Tennis Livescores
Tennis Videos

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten