Zum Inhalte wechseln

Tennis: Roger Federer beendet seine Karriere

Karriereende: King Roger erklärt seinen Rücktritt!

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Am 7. Juli 2021 in Wimbledon spielte Roger Federer gegen Hubert Hurkacz sein letztes Match.

Eine große Tennis-Karriere ist vorbei. Roger Federer hat mit 41 Jahren seinen Rücktritt erklärt.

Der Laver Cup in London in der kommenden Woche werde sein letzter Einsatz auf der ATP-Tour sein, teilte der Schweizer auf seinem Instagram-Account mit.

"Wie ihr alle wisst, waren die vergangenen drei Jahre in Form von Verletzungen und Operationen sehr herausfordernd für mich. Ich habe hart gearbeitet, um wieder die volle Wettbewerbsfähigkeit zu erreichen. Doch die Botschaft meines Körpers war klar: Ich bin 41 Jahre alt und habe im Laufe der Zeit über 1.500m Matches gespielt. Tennis hat mich bevorzugter behandelt, als ich mir jemals erträumt habe. Und nun muss ich erkennen, wenn es an der Zeit ist, meine aktive Laufbahn zu beenden", sagte Federer in seinem Statement.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Am 7. Juli 2021 in Wimbledon spielte Roger Federer gegen Hubert Hurkacz sein letztes Match.

Letztes Match in Wimbedon 2021

"Das ist eine bittersüße Entscheidung, weil ich alles vermissen werde, das die Tour mir gegeben hat", fügte er hinzu. Doch gleichzeitig gebe es "viel zu feiern. Ich betrachte mich als einen der glücklichsten Menschen der Welt. Mir wurde das besondere Talent gegeben, Tennis zu spielen, und ich habe es auf einem Niveau getan, das ich mir nie vorstellen konnte, und das viel länger, als ich es je für möglich gehalten hätte."

Sein bislang letztes Match bestritt Federer vor über einem Jahr. In Wimbledon 2021 scheiterte im Viertelfinale in drei Sätzen am Polen Hubert Hurkacz.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Roger Federer hat seinen Rücktritt vom Profi-Tennis bekannt gegeben. Im Video erklärt er, welches Jahr sein liebste in Wimbledon war.

Rekord-Champion in Wimbledon

Federer gehört mit 20 Grand-Slam-Siegen zu den erfolgreichsten Tennis-Profis aller Zeiten. Nur Rafael Nadal (22) und Novak Djokovic (21) haben mehr Major-Turniere gewonnen.

Tennis-Kalender 2022

Tennis-Kalender 2022

Wann und wo spielt die Tennis-Elite? Zum Turnier-Kalender 2022.

Federer ist einer von nur acht Spielern, die im Laufe ihrer Karriere jedes der vier Grand-Slam-Turniere mindestens einmal gewonnen haben.

Mehr dazu

In Wimbledon ist er mit acht Erfolgen Rekord-Champion.

Zudem gewann er 2014 mit der Schweiz den Davis Cup.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: