Zum Inhalte wechseln

US Open: Medwedew schlägt FAA in drei Sätzen und zieht ins Finale ein

Klarer Sieg! Medwedew zieht ins Finale der US Open ein

14.09.2021 | 15:03 Uhr

Medwedew steht im Finale der US Open 2021.
Image: Medwedew steht im Finale der US Open 2021.  © Imago

Daniil Medwedew steht zum zweiten Mal nach 2019 im Endspiel der US Open.

Der 25 Jahre alte Russe setzte sich im ersten Halbfinale des Grand-Slam-Turniers in New York mit 6:4, 7:5, 6:2 gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime durch und hofft weiter auf seinen ersten Major-Triumph.

"Ich denke nicht, dass ich mein bestes Tennis gespielt habe, aber ich bin froh, im Finale am Sonntag zu stehen", sagte Medwedew in einer ersten Reaktion auf dem Platz im Arthur Ashe Stadium.

Djokovic oder Zverev warten

Im Finale am Sonntag trifft der Weltranglistenzweite auf den Sieger des mit Spannung erwarteten Duells zwischen dem Weltranglistenersten Novak Djokovic und Olympiasieger Alexander Zverev, das in der Nacht zum Samstag (1 Uhr MESZ) steigt. Auch bei den Australian Open Anfang des Jahres stand Hartplatz-Experte Medwedew schon im Finale, verlor aber klar gegen den Serben Djokovic.

Tennis-Kalender 2021

Tennis-Kalender 2021

Wann und wo spielt die Tennis-Elite? Zum Turnier-Kalender 2021.

Auger-Aliassime, der im Alter von 21 Jahren als erster Kanadier ins Halbfinale der US Open einzog, verpasste seine erste Finalteilnahme bei einem Grand Slam. Das nordamerikanische Land hat aber im Fraueneinzel noch die Chance auf den Titel: Leylah Fernandez trifft im Duell der Teenager am Samstag (22 Uhr) auf die Britin Emma Raducanu.

SID / dpa

Weiterempfehlen: