Zum Inhalte wechseln

Vizeweltmeister Schweiz startet mit Kantersieg in die WM

Auftaktsiege für die Schweiz und Dänemark

Sport-Informations-Dienst (SID)

11.05.2019 | 22:51 Uhr

Die Schweiz feiert bei der WM einen Auftaktsieg gegen Italien.
Image: Die Schweiz feiert bei der WM einen Auftaktsieg gegen Italien. © Getty

Die Schweiz ist mit einem klaren Sieg in die WM in der Slowakei gestartet. Die Eidgenossen fegten in der Gruppe B in Bratislava Aufsteiger Italien mit 9:0 (4:0, 2:0, 3:0) vom Eis.

Ihren zweiten Erfolg feierten Tschechien und Finnland. Nach dem 5:2 gegen Titelverteidiger Schweden setzten sich die Tschechen gegen Norwegen mit 7:2 (3:1, 2:0, 2:1) durch. Die Finnen besiegten in der deutschen Gruppe A in Kosice nach Kanada (3:1) den Gastgeber mit 4:2 (2:1, 0:1, 2:0). Zuvor hatte Dänemark Frankreich mit 5:4 (2:1, 1:3, 1:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen bezwungen. Lettland startete mit einem 5:2 (1:1, 0:0, 4:1) gegen Österreich ins Turnier.

NHL-Profi Kevin Fiala war mit drei Treffern (2., 24., 42.) der erfolgreichste Schweizer Stürmer. Gregory Hofmann (8.), Lino Martschini (11.), Vincent Praplan (20.), Simon Moser (22.), Roman Loeffel (47.) und NHL-Angreifer Nico Hischier (50.) erzielten die weiteren Tore.

Dänemark schlägt Frankreich

In der deutschen Gruppe A in Kosice bezwang Dänemark Frankreich mit 5:4 (2:1, 1:3, 1:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen. Frederik Storm (20.), Markus Lauridsen (20.), NHL-Profi Lars Eller (36.), Jesper Jensen (47.) und erneut Storm mit dem entscheidenden Penalty trafen für die Dänen um den Iserlohner DEL-Torwart Sebastian Dahm, die am Sonntag (16.15 Uhr) der zweite Gegner der deutschen Mannschaft sind. Charles Bertrand (9.), Olivier Dame-Malka (25.), Damien Fleury (33.) und Valentin Claireaux (34.) waren für Frankreich erfolgreich.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories