Zum Inhalte wechseln

So trickst Lewandowski seine Fans aus

Polens Kapitän will unerkannt bleiben

Sky Sport

18.06.2018 | 21:10 Uhr

Robert Lewandowski trifft gegen Köln zum zwischenzeitlichen 2:1.
Image: Robert Lewandowski nennt sich manchmal Emil, anstatt Robert.  © Getty

Huch, was ist denn da los? Um in der Öffentlichkeit unerkannt zu bleiben, trickst Polens Kapitän Robert Lewandowski manchmal seine Fans aus.

In einem Interview mit dem Guardian verrät der Bayern-Star: "Wenn ich mit Freunden im Restaurant sitze, dann reden und lachen wir, benutzen aber weder Robert oder Lewy. In der Situation bin ich dann einfach Emil", erzählt der Pole, der im August 30 Jahre alt wird.

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele LIVE im TV

Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 Spiele der FIFA WM 2018 in Russland live und in Ultra HD.

Lewy: "Ich bin Emil, nicht Robert"

Wenn er Emil sei, dann drehe sich keiner um oder schaut in meine Richtung. "Sollte mich dann doch jemand meinen, mich erkannt zu haben und fragen, ob ich Robert Lewandowski sei, sage ich einfach: 'Sorry, das ist ein Fehler. Ich sehe nur wie er aus. Ich bin Emil, nicht Robert.'"

Polen startet am Dienstag gegen Senegal in die WM-Endrunde.

1:29
FC Bayern - Eintracht Frankfurt - alle Highlights im VIDEO

Weiterempfehlen:

Mehr stories