Zum Inhalte wechseln

MLB-Superstar wechselt von den Angeles zu den Dodgers

Mega-Vertrag für Ohtani! Japaner wechselt zum Stadtrivalen

Shohei Ohtani wechselt von den Los Angeles Angeles zum Stadtrivalen Dodgers.
Image: Shohei Ohtani wechselt von den Los Angeles Angeles zum Stadtrivalen Dodgers.  © Imago

Superstar Shohei Ohtani wechselt für den größten Vertrag der Baseballgeschichte zu MLB-Klub Los Angeles Dodgers.

Das bestätigte der Japaner am Samstag in den Sozialen Medien, der Deal soll Medienberichten zufolge über zehn Jahre laufen und 700 Millionen US-Dollar wert sein.

"Ich habe mich entschieden, die Dodgers als mein nächstes Team zu wählen", schrieb Ohtani, dessen Vertrag bei den Los Angeles Angels ausläuft, nach wochenlangen Spekulationen über seine Zukunft auf Instagram. Auch die Chicago Cubs, Toronto Blue Jays, New York Yankees und San Francisco Giants sollen am Wettbieten um den 29-Jährigen beteiligt gewesen sein.

SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

Ohtani erobert Angels 2018 im Sturm

Ohtani hat die Major League Baseball seit seinem Wechsel zu Angels 2018 im Sturm erobert. Sein Markenzeichen: Sowohl im Pitchen als auch im Schlagen verfügt der Asiate über außergewöhnliche Fähigkeiten, die ihm längst Vergleiche mit der US-amerikanischen Baseball-Ikone Babe Ruth eingebracht haben.

"Bei allen Fans und allen Beteiligten in der Baseballwelt entschuldige ich mich dafür, dass ich so lange gebraucht habe, um eine Entscheidung zu treffen", schrieb Ohtani: "Ich verspreche, immer das Beste für das Team zu tun und weiterhin alles zu geben, um die beste Version meiner selbst zu sein." Bis zum letzten Tag seiner Spielerkarriere wolle er "nicht nur für die Dodgers, sondern auch für die Baseballwelt" vorangehen.

Sky Cinema inkl. Paramount+
Sky Cinema inkl. Paramount+

Hol dir jetzt Sky Cinema inklusive Paramount+​ und erlebe noch mehr Kino für zu Hause.

Ohtani zum wertvollsten Spieler ("MVP") gekürt

Ohtani hatte im Sommer einen Bänderriss im rechten Arm erlitten und die Saison verletzungsbedingt abbrechen müssen. Dennoch wurde er zum wertvollsten Spieler ("MVP") der American League gekürt - er war damit der erste Spieler, der diese Auszeichnung zweimal einstimmig erhalten hat. Die Angels verpassten die Play-offs verpasst und spielten im Kampf um die World Series somit keine Rolle.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: