Zum Inhalte wechseln

Olympia 2022 News: Katarina Witt fühlt mit Kamila Walijewa

Witt unter Tränen: "Walijewa der Welt zum Fraß vorgeworfen"

Kamila Walijewa verpasste in Peking eine Einzel-Medaille.
Image: Kamila Walijewa verpasste in Peking eine Einzel-Medaille.  © Imago

Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt hat nach der verpatzten Olympia-Kür der Russin Kamila Walijewa in einem emotionalen TV-Interview scharfe Kritik am Umgang mit der 15-Jährigen geübt.

"Das, was jetzt passiert ist, ist das Allerschlimmste. Sie ist daran zerbrochen", sagte Witt in der ARD. Sie kämpfte während ihres emotionalen Auftritts immer wieder mit den Tränen, drehte sich weg und rang um Fassung. "Könnt ihr erstmal wegschalten?", fragte sie zu Beginn des Gesprächs sichtlich mitgenommen. "Das ist eigentlich nicht zu ertragen."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Walijewa hatte zuvor nach dem tagelangen Doping-Wirbel dem Druck nicht standgehalten und am Donnerstag im Damen-Einzel ihre Führung aus dem Kurzprogramm nicht verteidigen können. Sie beendete den Wettbewerb auf dem vierten Platz.

"Sie ist ein 15-jähriges Kind und ist daran zerbrochen. Man hat sie jetzt wirklich der Welt zum Fraß vorgeworfen", kritisierte die frühere Weltklasse-Eiskunstläuferin, die sich immer wieder die Tränen aus dem Gesicht wischte.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

"Sie konnte nicht gewinnen in diesem ganzen Spiel"

"Sie war ein Schatten ihrer selbst, als sie hier rausgegangen ist. Sie konnte nicht gewinnen in diesem ganzen Spiel", urteilte die 56-Jährige über den Auftritt Walijewas und ergänzte: "Ich hoffe, dass sie das übersteht und zurückkommt. Witt plädierte dafür, über eine Altersgrenze nachzudenken.

Am Ende des Interviews mit Moderatorin Jessy Wellmer entschuldigte sich Witt noch für ihren emotionalen Auftritt: "Das tut mir leid, ich muss mich echt entschuldigen für meinen Ausbruch", sagte sie.

dpa

Alles zu Olympia 2022 auf skysport.de:

Alle News zu Olympia 2022
Olympia 2022 im Live-Ticker
Alle Ergebnisse aus Peking
Zeitplan der Olympischen Winterspiele
Medaillenspiegel | Olympia Peking 2022

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten