Zum Inhalte wechseln

Darf der Coach der Selecao weitermachen?

Medien: CBF bietet Brasiliens Trainer Tite Vertragsverlängerung an

08.07.2018 | 07:49 Uhr

Brasiliens Nationaltrainer Tite (r.) gibt Neymar Instruktionen.
Image: Brasiliens Nationaltrainer Tite (r.) gibt Neymar Instruktionen. © DPA pa

Mit dem Aus im Viertelfinale der Weltmeisterschaft dürfte für Tite noch lange nicht Schluss sein. Laut Informationen brasilianischer Medien hat der Nationalcoach am Samstag noch vor dem Rückflug nach Brasilien vom designierten Verbandschef Rogerio Caboclo eine Vertragsverlängerung bis zur WM 2022 in Katar angeboten bekommen.

Caboclo ist ab April kommenden Jahres offiziell im Amt.

20 Siege in 26 Spielen unter seiner Regie mit vier Unentschieden und nur zwei Niederlagen sprechen klar für den 57-Jährigen Tite. Zuletzt durfte jedoch vor einer Ewigkeit von 40 Jahren (Claudio Coutinho 1978) ein Coach nach einer WM-Enttäuschung weitermachen. Zwei WM-Turniere in Folge, das schafften lediglich die Trainer-Legenden Mario Zagallo (1970, 1974) und Tele Santana (1982, 1986), letztgenannter aber mit einer Denkpause dazwischen.

"Er ist ein Supertyp und verrichtet eine sensationelle Arbeit, die er aber fortsetzen muss", erklärte bereits Idol Ronaldo und forderte zugleich: "Seine Arbeit muss auf die Junioren-Nationalmannschaften ausgeweitet werden." Tite hatte die Selecao auf halbem Weg nach Russland übernommen, als ihr als Sechster in den Eliminatorias gar das Scheitern in der WM-Qualifikation drohte. (sid)

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele

FIFA WM 2018 in UHD: Sky zeigt 25 Spiele

Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 Spiele der FIFA WM 2018 in Russland live und in Ultra HD.

Weiterempfehlen:

Mehr stories