Zum Inhalte wechseln

Bernhard Langer gibt letzte Teilnahme bei US Masters bekannt

Ein letzter Auftritt! Langer kündigt Abschied vom US Masters an

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bernhard Langer hat verkündet, dass er dieses Jahr ein letztes Mal bei den US Masters starten wird. Der Deutsche, der im Herbst seiner Karriere steht, hatte das legendäre Turnier 1985 und 1993 gewonnen.

Eine Weltkarriere neigt sich dem Ende zu: Deutschlands Golfidol Bernhard Langer hat angekündigt, in diesem Jahr zum letzten Mal am legendären US Masters teilzunehmen.

Als Turniersieger (1985, 1993) besitzt der 66-Jährige aus Anhausen zwar lebenslanges Startrecht an der Magnolia Lane, doch mit der 88. Auflage des Majorturniers (11. bis 14. April) soll für ihn Schluss sein.

"Es wird dieses Jahr mein letztes Masters sein. Das habe ich bereits entschieden", sagte Langer in einem Video, das die PGA Tour am Mittwoch bei Instagram veröffentlichte. Der frühere Weltranglistenerste, der auf der Champions Tour für Golfer ab 50 Jahre Rekord an Rekord reiht, ergänzte, dass er in diesem Jahr wohl auch letztmals bei der US Open (13. bis 16. Juni in Pinehurst) abschlagen werde.

Bereits Anfang Dezember hatte Langer zudem erklärt, sich im Juli bei der BMW Open in Eichenried von der DP World Tour zu verabschieden. Das Event vor den Toren Münchens habe für ihn "einen besonderen Stellenwert", sagte Langer vor Monatsfrist.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten