Zum Inhalte wechseln

Niedergang einer Legende

Golfstar Tiger Woods fällt erstmals aus Top 1000

22.07.2017 | 11:10 Uhr

Tiger Woods gehört nicht mehr zu den 1000 besten Golfern der Welt
Image: Tiger Woods gehört nicht mehr zu den tausend besten Golfern der Welt © Getty

Golfstar Tiger Woods gehört zum ersten Mal in seiner professionellen Karriere nicht mehr zu den Top 1000 der Weltrangliste.

Das offizielle Ranking führte den früheren Weltranglistenersten am Montag nur noch auf Rang 1005, nachdem der US-Amerikaner in den vergangenen zwei Jahren wegen anhaltender Rückenprobleme kaum gespielt hatte. Nur einmal platzierte er sich in dieser Zeit bei einem Turnier in den Top 20.

Der 41-Jährige, der die Rekorddauer von 683 Wochen die Nummer eins der Welt gewesen war, wurde vor sieben Wochen wegen des Verdachts auf Alkohol am Steuer festgenommen und begab sich im Anschluss in eine Entzugsklinik.

Der 14-malige Major-Gewinner selbst beteuerte stets, dass sein Körper bei dem Vorfall eine Überreaktion auf verschriebene Medikamente gezeigt hatte.

Weiterempfehlen: